Marek Wojcik
Marek Wójcik

Marek Wójcik (* 24. März 1980 in Katowice) ist ein polnischer Politiker der Platforma Obywatelska (Bürgerplattform).

Inhaltsverzeichnis

Leben

Seit 1997 ist Marek Wójcik Mitglied der Młodzi Demokraci (Junge Demokraten). 1999 trat er in die Unia Wolnosci ein. 2001 wurde er dann Mitglied der Platforma Obywatelska (PO). 2002 bis 2005 war er Mitglied des Stadtrates von Katowice. 2004 bis 2006 war er Mitglied des Vorstandes der Młodzi Demokraci. Parallel dazu war er von 2004 bis 2005 Mitglied des Europaabgeordneten Jan Olbrycht.[1] 2006 wurde Wójcik Vizepräsident der Vereinigung Europa jest prosta (Europa ist einfach), deren Mitglied er seit 2004 war.[2] Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen 2007 trat Wójcik für die Platforma Obywatelska im Wahlkreis 31 Katowice an. Mit 8870 Stimmen konnte er einen Sitz im Sejm erringen.[3] Dort arbeitet er (2008) in den Kommissionen für Verwaltung und Internes und Angelegenheiten der Europäischen Union. Weiterhin ist er in der Kommission zur Untersuchung der Todesumstände von Barbara Blida (Komisja Śledcza do zbadania okoliczności tragicznej śmierci byłej posłanki Barbary Blidy). Er ist weiterhin Jura-Student an der Schlesischen Universität in Katowice.[1]

Verweise

Weblinks

Fußnoten

  1. a b Gazeta Podatnika, Stan majątkowy parlamentarzystów – PO (część V), 26. Sept. 2007
  2. Website von Marek Wójcik, życiorys, abgerufen am 21. Dez. 2008
  3. Website des Sejm, Posłowie VI kadencji - Marek Wójcik, abgerufen am 21. Dez. 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marek Wójcik — (* 24. März 1980 in Katowice) ist ein polnischer Politiker der Platforma Obywatelska (Bürgerplattform). Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Marek Wójcik — Member of the Sejm Incumbent Assumed office 25 September 2005 Constituency 31 – Katowice …   Wikipedia

  • Wójcik — ist der Familienname folgender Personen: Jerzy Wójcik (* 1930), polnischer Kameramann, Regisseur und Drehbuchautor Marek Wójcik (* 1980), polnischer Politiker Wacław Wójcik (1919–1997), polnischer Radrennfahrer Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • Marek Borowski — Marek Stefan Borowski Marshal of the Sejm 5thMarshal of the Sejm of The Third Republic of Poland In office October 19, 2001 – April 20, 2004 President Aleksander Kwaśn …   Wikipedia

  • Marek Jurek — Marshal of the Sejm 8th Marshal of the Sejm of The Third Republic of Poland In office 26 October 2005 – 27 April 2007 Presiden …   Wikipedia

  • Marek Koterski — im August 2007 Marek Koterski (* 3. Juni 1942 in Krakau) ist ein polnischer Filmregisseur. Marek Koterski studierte zunächst Polnische Philologie und Kunstgeschichte an der Universität Wrocław. 1972 begann er ein Filmregiestudium an der Filmh …   Deutsch Wikipedia

  • Marek Koźmiński — Personal information Full name Marek Jan Koźmiński …   Wikipedia

  • Marek Bajor — Personal information Full name Marek Antoni Bajor Date of birth January 10, 1970 ( …   Wikipedia

  • Marek Koźmiński — Marek Kozminski Marek Kozminski est un ancien footballeur polonais, né le 7 février 1971 à Cracovie. Carrière 1988 1992 : Hutnik Cracovie …   Wikipédia en Français

  • Wójcik, Wojciech — (Jerzy Wojciech Wójcik, 1943 ).    Director and scriptwriter specializing in crime films. After graduating in 1967 from the Łódź Film School, Wójcik worked for several years as assistant to the director or second director on seventeen films… …   Guide to cinema

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”