Apogon aureus
Schwarzbinden-Kardinalbarsch

Schwarzbinden-Kardinalbarsch (Apogon aureus)

Systematik
Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Echte Barsche (Percoidei)
Familie: Kardinalbarsche (Apogonidae)
Gattung: Apogon
Art: Schwarzbinden-Kardinalbarsch
Wissenschaftlicher Name
Apogon aureus
(Lacepède, 1802)

Der Sonnen- oder Schwarzbinden-Kardinalbarsch (Apogon aureus) ist ein kleiner, 10 bis 14,5 Zentimeter lang werdender Meeresfisch, der im Roten Meer und im tropischen Indopazifik von Ostafrika bis zu den Izu-Inseln südlich von Japan, Neuguinea, Australien und Neukaledonien vorkommt.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Er ist kupferfarben, die Oberseite ist heller. Ein schwarzes, blau eingerahmtes Band zieht sich von der Schnauzenspitze bis zu den Augen und knapp dahinter. Entlang des Oberkiefer zieht sich eine blaue Linie. Das Maul ist groß und oberständig. Die Schwanzflossenwurzel trägt ein breites, schwarzes Querband bzw. einen schwarzen Fleck.

Flossenformel: Dorsale VIII/9, Anale II/8,

Lebensweise

Der Schwarzbinden-Kardinalbarsch lebt in Spalten und Höhlen oder zwischen den Ästen von Steinkorallen (Acroporen) in Lagunen und geschützten Korallenriffen, in Tiefen von einem bis 40 Metern. Währen der Sommermonate und im Herbst bildet der Sonnenkardinalbarsch gemeinsame Schwärme mit Apogon apogonoides. Im Frühling und im Winter trennen sich die beiden Arten. Wie alle Kardinalbarsche sind die Fische Maulbrüter. Sie ernähren sich von Zooplankton.

Literatur

  • Baensch/Patzner: Mergus Meerwasser-Atlas Band 7 Perciformes (Barschartige), Mergus-Verlag, Melle, ISBN 3-88244-107-0
  • Dieter Eichler/Robert F. Myers: Korallenfische Indopazifik, Jahr-Verlag GmbG & Co., ISBN 3-86132-225-0
  • E. Lieske, R.F. Myers: Korallenfische der Welt. 1994, Jahr Verlag, ISBN 3-86132-112-2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apogon aureus — Saltar a navegación, búsqueda ? Apogon aureus Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Apogon aureus — Apogon aureus …   Wikipédia en Français

  • Apogon — Saltar a navegación, búsqueda ? Apogon Rango fósil: Del Eoceno a la actualidad[1] …   Wikipedia Español

  • Apogon — Apogon …   Wikipédia en Français

  • Apogon pselion — Saltar a navegación, búsqueda ? Apogon pselion Clasificación científica Reino: Animalia Filo …   Wikipedia Español

  • Apogon — aureus …   Wikipédia en Français

  • Apogon — Taxobox name = Apogon fossil range = fossilrange|55|0 Eocene to Present [cite journal last = Sepkoski first = Jack authorlink = coauthors = title = A compendium of fossil marine animal genera journal = Bulletins of American Paleontology volume =… …   Wikipedia

  • Kardinalbarsche — Sonnenkardinalbarsch (Apogon aureus) Systematik Acanthomorpha Stachelflosser (Acanthopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • List of marine aquarium fish species — The following list of marine aquarium fish species commonly available in the aquarium trade is not a completely comprehensive list; certain rare specimens may sometimes be available commercially yet not be listed here. A brief section on each,… …   Wikipedia

  • Apogonidae — Kardinalbarsche Meerbarbenkönig (Apogon imberbis) Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”