Margaretha von Kleve

Margaretha von Kleve, auch Margarethe von Kleve oder Margarete von Kleve genannt (* um 1310; † nach 1341), war die Ehefrau von Graf Adolf II. von der Mark und Mutter des Grafen Adolf III. von der Mark.

Margaretha war als Tochter des Grafen Dietrich VII./IX. von Kleve und der Margarethe von Geldern, der Tochter Graf Rainalds I. von Geldern, Erbin von Kleve.

Die kirchliche Trauung mit Graf Adolf II. von der Mark fand am 15. März 1332 statt. Der Sohn, Adolf III. von der Mark, wurde um 1334 geboren.

Durch Adolfs II. Ehe mit der Gräfin Margaretha von Kleve – Erbin der Grafschaft Kleve – konnte sein Sohn später auch diese Grafschaft übernehmen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Margarete von Kleve († nach 1348) — Margaretha von Kleve, auch Margarethe von Kleve oder Margarete von Kleve genannt (* um 1310; † nach 1348), war die Ehefrau von Graf Adolf II. von der Mark und Mutter des Grafen Adolf III. von der Mark. Margaretha war eine Tochter des Grafen… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von der Mark — Wappen der Grafschaft Mark Wappen des Hauses Kleve Mark …   Deutsch Wikipedia

  • Haus von der Mark — Wappen der Grafschaft Mark Wappen des Hauses Kleve Mark …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. (Kleve) — Adolf III. von der Mark (* um 1334; † 7. September 1394 in Kleve) war von 1357 bis 1363 Bischof im Bistum Münster, von 1363 bis 1364 Elekt des Erzbistums Köln, ab 1368 Graf von Kleve und ab 1392 Regent der Grafschaft Mark. Nach klevischer Zählung …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf II. (Kleve) — Adolf II. von Kleve Mark, Darstellung aus dem 17. Jahrhundert Adolf II. von Kleve Mark, als Graf von der Mark als Adolf IV. und als Herzog von Kleve gelegentlich als Adolf I. bezeichnet, (* 2. August 1373; † 23. September 1448) war der erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf IV. (Kleve-Mark) — Adolf II. von Kleve Mark, Darstellung aus dem 17. Jahrhundert Adolf II. von Kleve Mark, als Graf von der Mark als Adolf IV. und als Herzog von Kleve gelegentlich als Adolf I. bezeichnet, (* 2. August 1373; † 23. September 1448) war der erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammtafel von Baden — Johannes Gans: Stammbaum aus Arboretvm genealogicvm von 1635 (ein Stammbaum der Markgrafen von Baden, der sie auf den Habsburger Ernst den Eisernen zurückführt) Stammliste von Baden mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp von Daun-Falkenstein — Graf Philipp von Daun Falkenstein (* um 1514; † Frühjahr 1554) war ein deutscher Adliger, durch Abstammung und Erbe Herr von Oberstein, Broich und Haus Bürgel. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehe und Nachkommen 3 Abstammung 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Werner von Binsfeld — Das Herrenhaus der Burg Binsfeld Das Wappen derer von Binsfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Utenhove — Karl (Karel, Carolus) von Utenhove, Herr van Nieuwland (* 18. März 1536 in Gent; † 31. August 1600[1] in Köln) war ein flämischer humanistischer Gelehrter (Philologe) und Dichter, der in Basel, Paris, London und am Niederrhein wirkte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”