Apollodor von Artemita

Apollodor(os) von Artemita (am Tigris) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber des ersten Jahrhunderts v. Chr. Seine genauen Lebensdaten sind jedoch unbekannt.

Apollodor von Artemita schrieb eine Geschichte der Parther in mindestens vier Büchern. Das Werk ist nicht erhalten, galt aber als durchaus zuverlässig. Es wurde vor allem von Strabon herangezogen, aber ebenso von Athenaios und möglicherweise auch von Pompeius Trogus benutzt. Auf welche Quellen sich Apollodor genau stützte ist unbekannt. Strabon zitiert einige Passagen, die vom Abfall Baktriens vom Seleukidenreich berichten (Geographika 11,11).

Die Fragmente des Geschichtswerks sind gesammelt in Die Fragmente der griechischen Historiker (Nr. 779) bzw. in Brill’s New Jacoby (mit englischer Übersetzung, Kommentar und biographischer Skizze von Alexis D’Hautcourt).

Literatur

  • Apollodoros von Artemita. In: Lexikon des Hellenismus. Hrsg. von Hatto H. Schmitt und Ernst Vogt, Wiesbaden 2005, Sp. 83f.
  • William W. Tarn: The Greeks in Bactria and India. 2. Auf., Cambridge 1951, S. 44f.
  • Josef Wiesehöfer (Hrsg.): Das Partherreich und seine Zeugnisse. Stuttgart 1998 (speziell S. 280ff.; 437ff.).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apollodoros von Artemita — Apollodor(os) von Artemita (am Tigris) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber des ersten Jahrhunderts v. Chr. Seine genauen Lebensdaten sind jedoch unbekannt. Apollodor von Artemita schrieb eine Geschichte der Parther in vier Bänden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Apollodor — Apollodoros (altgriechisch Ἀπολλόδωρος), Apollodorus (latinisiert) oder Apollodor (eingedeutscht) war in der Antike ein häufiger griechischer Name. Bekannte Namensträger Politiker Apollodor (Politiker aus Athen) (* 394/393 v. Chr.; † nach 343 v.… …   Deutsch Wikipedia

  • Apollodoros — (griechisch), Apollodorus (latinisiert) oder Apollodor (eingedeutscht) war in der Antike ein häufiger griechischer Name. Bekannte Namensträger sind: Politiker Politiker des 4. Jahrhunderts v. Chr. in Athen, siehe Apollodor (Politiker aus Athen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Apollodorus — Apollodoros (griechisch), Apollodorus (latinisiert) oder Apollodor (eingedeutscht) war in der Antike ein häufiger griechischer Name. Bekannte Namensträger sind: Politiker Politiker des 4. Jahrhunderts v. Chr. in Athen, siehe Apollodor (Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ap — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Altgriechischer Komödiendichter — Diese Liste enthält Griechische Schriftsteller der Antike, sortiert nach Gattung bzw. Fachgebiet. Inhaltsverzeichnis 1 Griechische Schriftsteller 1.1 Dichter 1.2 Dramatiker 1.3 Epiker …   Deutsch Wikipedia

  • Arsakidenreich — Die Parther (altpersisch Parθava, lat. Parthi) waren ein antikes iranisches Volk, das vom 3. Jahrhundert v. Chr. an im heutigen Iran ein Reich aufbaute, welches schließlich auch große Teile Mesopotamiens, des südwestlichen Mittelasiens und… …   Deutsch Wikipedia

  • Parner — Die Parther (altpersisch Parθava, lat. Parthi) waren ein antikes iranisches Volk, das vom 3. Jahrhundert v. Chr. an im heutigen Iran ein Reich aufbaute, welches schließlich auch große Teile Mesopotamiens, des südwestlichen Mittelasiens und… …   Deutsch Wikipedia

  • Parther — Die Parther (altpersisch Parθava, lat. Parthi) waren ein antikes iranisches Volk, das vom 3. Jahrhundert v. Chr. an im heutigen Iran ein Reich aufbaute, welches schließlich auch große Teile Mesopotamiens, des südwestlichen Mittelasiens und… …   Deutsch Wikipedia

  • Parthia — Die Parther (altpersisch Parθava, lat. Parthi) waren ein antikes iranisches Volk, das vom 3. Jahrhundert v. Chr. an im heutigen Iran ein Reich aufbaute, welches schließlich auch große Teile Mesopotamiens, des südwestlichen Mittelasiens und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”