Apollodotos II.
Münze Appollodotos' II.

Apollodotos II. (griechisch „Geschenk des Apollo“) war ein indo-griechischer König, der um 80 bis 65 v. Chr. regierte.

Apollodotos II. ist so gut wie nur von seinen Münzen bekannt, die sich vor allem im Punjab fanden, was seinem Herrschaftsbereich entsprochen haben wird. Unter Apollodotos II. scheint die griechische Herrschaft in Indien eine gewisse Renaissance erlebt zu haben. Die Indo-Skythen hatten zu dieser Zeit große Teile Nordindiens erobert. Apollodotos II. konnte dagegen Teile des Landes zurückerobern und wahrscheinlich sogar Taxila von den Indo-Skythen zurückgewinnen. Er ist einer der ersten Indo-griechischen Herrscher, der sich Basileos Megalou, also Großkönig nannte.

Seine Münzen zeigen auf der Vorderseite meist sein Portrait und griechische Legenden, auf der Rückseite befindet sich ein Bild einer stehenden Athene mit Legenden in Kharoshthi. Andere Prägungen zeigen einen Apollo auf der Vorderseite, sicherlich als Referenz zum Namen des Herrschers. Eine seiner Münzen ist von Zoilos II. überprägt worden.

Literatur

  • William W. Tarn: The Greeks in Bactria and India. 2. Aufl., Cambridge 1951, S. 316-317, 356-7.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apollodotos — (griechisch „Geschenk des Apollo“) ist der Name von Apollodotos I., indo griechischer König, Regierungszeit um 180 bis 160 v. Chr. Apollodotos II., indo griechischer König, der um 80 bis 65 v. Chr. regierte Diese Seite ist eine Be …   Deutsch Wikipedia

  • Apollodotus II. — Münze Appollodotos II. Apollodotos II. (griechisch „Geschenk des Apollo“) war ein indo griechischer König, der um 80 bis 65 v. Chr. regierte. Apollodotos II. ist so gut wie nur von seinen Münzen bekannt, die sich vor allem im Punjab fanden, was… …   Deutsch Wikipedia

  • Apollodotus II — king Apollodotus II (80 65 BC). Obv.: Greek legend ΑΠΟΛΛΟΔΟΤΟΥ ΒΑΣΙΛΕΩΣ ΜΕΓΑΛΟΥ ΣΩΤΗΡΟΣ ΚΑΙ ΦΙΛΟΠΑΤΟΡΟΣ Apollodotus Great Saviour Fatherloving King . Rev.: Legend in Kharoshthi script Tratarasa Maharajasa Apalatasa Saviour King Appolodotus , with …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ap — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der indo-griechischen und baktrisch-griechischen Könige — Die indo griechischen und griechisch baktrischen Könige sind zum großen Teil nur von ihren Münzen bekannt. Nur einige wenige Herrscher des dritten und zweiten Jahrhunderts v. Chr.werden bei klassischen Autoren genannt. Reihenfolge und… …   Deutsch Wikipedia

  • Maues — Münze des Maues Maues (auf Münzen als Genitiv ΜΑΥΟΥ Mauou überliefert, in Kharoshthi als Moasa) war ein Indo Skythischer König, der um 120–85 v. Chr. (nach anderen Untersuchungen 85–60 v. Chr.) regierte. Um 145 v. Chr. drangen …   Deutsch Wikipedia

  • 65 v. Chr. — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 2. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert | ► ◄ | 80er v. Chr. | 70er v. Chr. | 60er v. Chr. | 50er v. Chr. | 40er v. Chr …   Deutsch Wikipedia

  • 180 v. Chr. — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 3. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert v. Chr. | ► ◄ | 200er v. Chr. | 190er v. Chr. | 180er v. Chr. | 170er v. Chr. |… …   Deutsch Wikipedia

  • Demetrios I. (Baktrien) — Silbermünze Demetrios I. mit Elefantenschädel Symbolik und Herkules Demetrios I. († um 182 v. Chr. oder um 175 v. Chr.) war ein griechisch baktrischer König, der etwa ab 200 v. Chr. regierte. Er war der Sohn seines Vorgängers Euthydemos I.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gräko-baktrisches Reich — Silbermünze von Demetrios I. mit Elefantenschädel Symbolik und Herkules Das Griechisch Baktrische Königreich war ein antiker Staat des 3. und 2. Jahrhundert v. Chr., der von einem griechischen Statthalter in Baktrien gegründet wurde und sich nach …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”