Apollonius Dyscolus

Apollonios Dyskolos lebte im 2. Jahrhundert n. Chr. in Alexandria und wird als einer der größten griechischen Grammatiker angesehen. Er verfasste als erster ein Werk über Syntax, das die Techne grammatike des Dionysios Thrax ergänzte. Sein Name wird häufig in der latinisierten Form Apollonius Dyscolus zitiert.

Er war der Sohn von Mnesitheus und verbrachte sein gesamtes Leben in Alexandria; mehr ist über sein Leben nicht bekannt. Er trug den Beinamen dyskolos, das heißt „kaum zufriedenzustellen“, aufgrund seiner jähzornigen und stark analytischen Persönlichkeit, und schrieb ausgiebig über das Reden. Von zwanzig Büchern, die in der Suda erwähnt sind, blieben vier erhalten: die über Syntax, Adverbien, Konjunktionen und Pronomen. Er hatte großen Einfluss auf nachfolgende Generationen von Grammatikern, seinen Sohn Aelius Herodianus eingeschlossen.

Er behandelt in seinem Werk die Redeteile und ihre Zusammenfügung im Satz, d. h. die syntaktische Verbindung. U. a. werden der Infinitiv und die Personalpronomina darin untersucht. Bei Arens (1974:28 f.) kann ein Teil übersetzt nachgelesen werden:

„...Das eigentümliche Wesen des Verbums besteht vielmehr nur in der besonderen Ausprägung der verschiedenen Zeitformen und in dem aktiven, passiven und medialen Verhalten; und gerade an diesen allen nimmt die generellste Verbalform, d. h. der Infinitiv, teil. Denn wenn er seiner Natur nach wirklich wäre, was der Ausdruck 'Infinitiv' besagt, nämlich ganz und gar unbestimmt, wie ist es dann denkbar, dass er alles dies noch unterscheiden kann? (Dies ist aber sehr wohl möglich). ...“

Literatur

  • Hans Arens: Sprachwissenschaft. Der Gang ihrer Entwicklung von der Antike bis zur Gegenwart. 2 Bde. 2. Aufl. (=Fischer Athenäum Taschenbücher, 2077f). Athenäum Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt 1974, ISBN 3-8072-2077-1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apollonius Dyscolus — (fl. 2nd century AD) is considered one of the greatest of the Greek grammarians. He was born at Alexandria, son of Mnesitheus. Nicknamed polytonic|ὁ δύσκολος, meaning the Surly or Crabbed or Hard to please , because of his irascible and heavily… …   Wikipedia

  • Apollonius Dyscolus — Apollonius Dyscole Pour les articles homonymes, voir Apollonius. Apollonius Dyscole (en grec : Apollonios Dyskolos) fut un grammairien grec d Alexandrie, actif sous les règnes d Hadrien et d Antonin. Esprit curieux, il s intéressa à de… …   Wikipédia en Français

  • APOLLONIUS Dyscolus — sub Antonino Pio vixit, ἱςτορίας ςθαυμασίας edidit, etiamnum superstites, et Meursii notis itidem illustratas. Δύσκολος autem propterea dictus est, ὅτι εν ταῖς γυμνασίαις δυσλύτους ἀπορίας ἔλεγεν, ut auctor est Anonymus in eius vita. Vide… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Apollonius Dyscolus — /ap euh loh nee euhs dis keuh leuhs/ died A.D. c140. Greek grammarian. * * * ▪ Greek grammarian Greek“The Crabbed” flourished 2nd century AD       Greek grammarian who was reputedly the founder of the systematic study of grammar. His life was… …   Universalium

  • Apollonius Dyscolus — /ap euh loh nee euhs dis keuh leuhs/ died A.D. c140. Greek grammarian …   Useful english dictionary

  • Apollonius — may be:;Historical people:* Apollonius Cronus (fl. 4th century BC), philosopher of the Megarian school * Apollonius Dyscolus (fl. 2nd century), grammarian * Apollonius Molon (fl. 70 BC), rhetorician * Apollonius of Athens (fl. 1st century BC),… …   Wikipedia

  • Apollonius Dyscole — Pour les articles homonymes, voir Apollonius. Apollonius Dyscole (en grec : Apollonios Dyskolos) fut un grammairien grec d Alexandrie, actif sous les règnes d Hadrien et d Antonin. Esprit curieux, il s intéressa à de nombreux sujets et… …   Wikipédia en Français

  • Apollonius Dyskolus — Apollonios Dyskolos lebte im 2. Jahrhundert n. Chr. in Alexandria und wird als einer der größten griechischen Grammatiker angesehen. Er verfasste als erster ein Werk über Syntax, das die Techne grammatike des Dionysios Thrax ergänzte. Sein Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Apollonius Institute of Language and Linguistics — The Apollonius Institute of Language and Linguistics takes its name from the second century Greek grammarian Apollonius Dyscolus, considered the greatest linguist of antiquity. The Institute supports research and learning in language study,… …   Wikipedia

  • Apollonios Dyscole — Pour les articles homonymes, voir Apollonios. Apollonius ou Apollonios Dyscole (en grec Απολλώνιος ὁ δύσκολος / Apollốnios o dúskolos) fut un grammairien grec d Alexandrie, actif sous les règnes d Hadrien et d Antonin. Esprit curieux, il s… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”