Apologize
Timbaland – Timbaland Presents Shock Value
Veröffentlichung

3. April 2007 (USA)
20. April 2007 (DE)

Label

Mosley Music / Blackground / Interscope

Format(e)

CD

Genre(s)

Hip Hop, Contemporary R&B, Pop-Rock

Anzahl der Titel

19

Produktion

Timbaland
Danja
Walter (Lil Walt) Millsap III
Boss Beats
Hannon Lane
Greg Wells
Ryan Tedder
Elton John

Chronik
Tim's Bio: Life From Da Bassment
(1998)
Timbaland Presents Shock Value --

Timbaland Presents Shock Value ist das zweite Solo-Studioalbum des US-amerikanischen Musikproduzenten Timbaland. Am 3. April 2007 veröffentlicht, erreichte es in den USA bereits in der ersten Woche Platz 5 der Charts. In Deutschland erschien das Album am 20. April 2007.

Die erste Singleauskopplung des Albums heißt Give It to Me (mit Nelly Furtado & Justin Timberlake).[1] Sie erschien hierzulande am 7. April und erreichte Platz 3 in den deutschen Singlecharts.[2] In den USA und Großbritannien stieg die Single bis an die Spitzenposition.

In Deutschland schaffte es das Album auf Platz 4 und zu einer Platin-Auszeichnung. In Österreich konnte sich das Album insgesamt 47 Wochen in den Charts halten, und erreichte am 11. Januar 2008 sogar die Höchstposition.[3]

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Nach den großen Erfolgen der Alben Loose, PCD und FutureSex/LoveSounds, die er überwiegend selbst produzierte, nahm Timbaland sein zweites Soloalbum auf.

Musikstil

Auf dem Album sind größtenteils R&B-/Hip-Hop-Tracks (z.B. mit Nelly Furtado) zu finden, aber auch Pop-Duette mit Interpreten wie Elton John. Der musikalische Effekt ist, dass das Album bezogen auf die Bandbreite der Genres abwechslungsreich wirkt.[4]

Titelliste

# Name Featuring Länge
1 Oh Timbaland - 3:32
2 Give It to Me Nelly Furtado & Justin Timberlake 3:54
3 Release Justin Timberlake 3:25
4 The Way I Are Keri Hilson & D.O.E. 2:59
5 Bounce Dr. Dre, Missy Elliott & Justin Timberlake 4:04
6 Come and Get Me 50 Cent & Tony Yayo 3:30
7 Kill Yourself Sebastian & Attitude 4:06
8 Boardmeeting Magoo 2:29
9 Fantasy Money 4:11
10 Scream Keri Hilson & Nicole Scherzinger 5:41
11 Miscommunication Keri Hilson, Sebastian 3:19
12 Bombay Amar & Jim Beanz 2:55
13 Throw It on Me The Hives 2:11
14 Time She Wants Revenge 3:57
15 One and Only Fall Out Boy 4:16
16 Apologize OneRepublic 3:04
17 2 Man Show Elton John 4:25
18 Hello
(International Bonus Track)
Keri Hilson, Attitude 4:35
19 Come Around
(Double Disc Bonus Track)
M.I.A. 3:52

Chartplatzierungen

Land Platzierung
Deutschland 4
Österreich 1
Schweiz 5
USA 3
Großbritannien 9

Singles (deutschsprachiger Raum)

Give It to Me

siehe Hauptartikel: Give It to Me

Give It to Me ist ein Lied des US-amerikanischen Produzenten Timbaland, in Zusammenarbeit mit Nelly Furtado und Justin Timberlake. Produziert wurde der Song für Timbalands zweites Studio-Album Timbaland Presents Shock Value.

The Way I Are

The Way I Are ist die zweite Single-Auskopplung des Albums. Bei dem Song handelt es sich um eine Koproduktion mit Danja und ist beim Label Interscope erschienen. Der Hauptact dieses Liedes ist die Sängerin Keri Hilson.

Dieses Lied ist abgekoppelt von My Love des von Timbaland produzierten Musikers Justin Timberlake.

Der Song erschien am 20. August in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter zwei Versionen, einer Single und einer Maxi-Edition. 2007 erschien in Frankreich eine französische Version von The Way I Are von Timbaland und Tyssem.

In Deutschland erreichten Timbaland und Keri Hilson den 5. Platz, in Österreich Platz 4 und in der Schweiz konnte er sich auf Platz 3 positionieren. Außerdem war der Song Nummer-eins in Australien und Norwegen.

Charts

Land Platzierung
Deutschland 5
Österreich 4
Schweiz 3
USA 3
Großbritannien 1


Apologize

Apologize ist die dritte Auskopplung des Albums in Europa. In Amerika erschien zwischen The Way I Are und Apologize die Single Throw It on Me, eine Kollaboration zwischen Timbaland und The Hives. Bei Apologize handelt es sich um eine Kooperation mit OneRepublic, einer US-amerikanischen Pop-Rock-Band. Der Song wurde in Deutschland am 9. November 2007 als CD-Single veröffentlicht[5], in Österreich und der Schweiz am 2. Januar 2008.

Timbaland produzierte zusammen mit der Band einen Remix ihres Songs, welcher auf Timbalands Album Timbaland Presents: Shock Value zu hören ist. Diese Version von Apologize schaffte es in vielen Ländern an die Spitze der Charts, u.a. in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Media Control listet Apologize als den umsatzstärksten Titel des Jahres 2008.[6] Außerdem ist Apologize der Titelsong für den Film Keinohrhasen mit Til Schweiger.

Mit Apologize erhielten OneRepublic, die zuvor als Stars auf MySpace Music galten, internationale Aufmerksamkeit. Ihr Debüt-Album Dreaming Out Loud erschien in den USA am 20. November 2007[7] und in Europa am 7. Dezember 2007.[8] Es enthält unter anderem die Originalversion und die Timbaland-Bearbeitung des Titels. Die Originalversion ist nie als CD-Single veröffentlicht worden.

In der am 6. Januar 2008 in den USA ausgestrahlten Folge Sabotage, der Serie Cold Case, wurde am Ende der Song Apologize als Hintergrundmusik verwendet. Am 26. Januar 2008 spielten sie ihren Song bei Wetten, dass..?, dort wurde ihnen auch eine Platin-Schallplatte für Apologize durch Til Schweiger überreicht.

Charts

Land Platzierung
Deutschland 1
Österreich 1
Schweiz 1
USA 2
Großbritannien 3

Scream

Die vierte Single-Auskopplung Scream ist eine Kollaboration mit Keri Hilson und Nicole Scherzinger von den Pussycat Dolls. Das Video zu Scream wurde gedreht von Justin Freancis.

Die Single erschien am 7. März in Deutschland.[9] Sie stieg am 21. März auf Position 9 der deutschen Single-Charts ein und war insgesamt 12 Wochen lang in der Liste notiert.

Einzelnachweise

  1. ‚‚Give It To Me‘‘ Chart- und Veröffentlichungsdaten auf austriancharts.at
  2. Timbaland in den deutschen Charts (Suche erforderlich; Details nicht mehr verfügbar (23. März 2009))
  3. ‚‚Timbaland Presents Shock Value‘‘ in den österreichischen Charts
  4. Albumrezension von ‚‚Timbaland Shock Value‘‘ bei billboard.com
  5. [1] CD-Details bei musicline.de
  6. [2] Pressemitteilung von Media Control 16.12.2008
  7. Veröffentlichung Dreaming Out Loud bei discogs.com
  8. Veröffentlichung Dreaming Out Loud bei musicline.de
  9. http://www.musicline.de/de/artist/Timbaland+Feat.Hilson%2CKeri+%26+Scherzinger%2CNicole

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apologize — «Apologize» Сингл OneRepublic из альбома Dreaming Out …   Википедия

  • Apologize — Single par OneRepublic extrait de l’album Dreaming Out Loud voir l article en anglais pour l image Sortie …   Wikipédia en Français

  • Apologize — Saltar a navegación, búsqueda «Apologize» Sencillo de OneRepublic del álbum Dreaming Out Loud Publicación 2006 (lanzamiento original) Noviembre de 2007 (relanzamiento digital) …   Wikipedia Español

  • Apologize — A*pol o*gize, v. i. [imp. & p. p. {Apologized}; p. pr. & vb. n. {Apologizing}.] [Cf. F. apologiser.] 1. To make an apology or defense. Dr. H. More. [1913 Webster] 2. To make an apology or excuse; to make acknowledgment of some fault or offense,… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Apologize — A*pol o*gize, v. t. To defend. [Obs.] [1913 Webster] The Christians . . . were apologized by Plinie. Dr. G. Benson. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • apologize — index regret, repent Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • apologize — (v.) 1590s, to speak in defense of; see APOLOGY (Cf. apology) + IZE (Cf. ize). Main modern sense to regretfully acknowledge is attested by 1725. The Greek equivalent, apologizesthai, meant simply to give an account. Related: Apologized;… …   Etymology dictionary

  • apologize — [v] express remorse, regret admit guilt, ask forgiveness, ask pardon, atone, beg pardon, bow to*, clear oneself, confess, cop a plea*, cop out*, crawl*, excuse oneself, get down on knees*, give satisfaction*, make amends, make reparations, make… …   New thesaurus

  • apologize — (also apologise) ► VERB ▪ express regret for something that one has done wrong …   English terms dictionary

  • apologize — [ə päl′əjīz΄] vi. apologized, apologizing 1. to make an apology; acknowledge, and express regret for, a fault, wrong, etc. 2. to make a formal defense in speech or writing apologizer n …   English World dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”