Aponogeton distachyos
Zweiährige Wasserähre
Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos)

Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos)

Systematik
Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida)
Unterklasse: Froschlöffelähnliche (Alismatidae)
Ordnung: Froschlöffelartige (Alismatales)
Familie: Wasserährengewächse (Aponogetonaceae)
Gattung: Wasserähren (Aponogeton)
Art: Zweiährige Wasserähre
Wissenschaftlicher Name
Aponogeton distachyos
L.f.

Die Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos) ist eine amphibisch lebende Pflanze aus der Familie der Wasserährengewächse. Die Pflanze bildet eine Knolle aus. Die Blätter sind linealisch eiförmig und wachsen aus einer Rosette heraus. Die Pflanze hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet in Südafrika. Sie ist darüber hinaus in vielen Ländern als Neophyt eingebürgert. So ist sie unter anderem in Gewässern Südwesteuropas zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Verwendung in der Aquaristik

Für Tropenaquarien eignet sich die Pflanze nicht, da sie hohe Temperaturen nicht verträgt. Im Kaltwasseraquarium ist sie dagegen pflegbar. Allerdings bildet die Pflanze nur Schwimmblätter aus.

Im Fachhandel wird die Pflanze jedoch häufig für die Bepflanzung von Gartenteichen angeboten und regelmäßig in Botanischen Gärten gepflegt. Wegen ihrer Tendenz zur Verwilderung ist jedoch Sorge zu tragen, dass sie nicht in natürliche Gewässer gelangt. Die gezielte Ansalbung, d. h. Ausbringung, in solchen Gewässern ist nach § 41 des deutschen Bundesnaturschutzgesetzes genehmigungspflichtig.

Verwendung als Gemüse

In der südafrikanischen Küche werden die Blüten der Zweiährigen Wasserähre als Waterblommetjie (niederländisch / afrikaans für „Wasserblume“) bezeichnet und als Gemüse gegessen.

Die Pflanzen werden in dafür angelegten flachen Teichen angebaut. Die Blüten werden im Winter und Frühjahr gepflückt, sie sind als saisonales Frischgemüse oder ganzjährig in Dosen konserviert erhältlich.

Verwendet werden die Waterblommetjies in Suppen und Eintöpfen – insbesondere in dem (im Potjiekos zubereiteten) Waterblommetjie Bredie.

Der intensive Geschmack ist der von grünen Bohnen.

Literatur

  • Christel Kasselmann:
    • Pflanzenaquarien gestalten. Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 2001, ISBN 3-440-08518-X
    • Aquarienpflanzen. Ulmer Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-8001-7454-5

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aponogeton distachyos — Saltar a navegación, búsqueda ? Aponogeton distachyos Aponogeton distachyos …   Wikipedia Español

  • Aponogeton distachyos — Taxobox name = Aponogeton distachyos image width = 240px image caption = Aponogeton distachyos regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Liliopsida ordo = Alismatales familia = Aponogetonaceae genus = Aponogeton binomial = Aponogeton… …   Wikipedia

  • Aponogeton distachyos — dvivarpė plūdrė statusas T sritis vardynas apibrėžtis Plūdrinių šeimos daržovinis, dekoratyvinis augalas (Aponogeton distachyos), paplitęs Afrikoje. atitikmenys: lot. Aponogeton distachyos angl. Cape pondweed; water hawthorn šaltinis Valstybinės… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Aponogeton distachyos — ID 4816 Symbol Key APDI Common Name Cape pondweed Family Aponogetonaceae Category Monocot Division Magnoliophyta US Nativity Introduced to U.S. US/NA Plant Yes State Distribution CA Growth Habit Forb/herb Duration …   USDA Plant Characteristics

  • Aponogeton distachyos — …   Википедия

  • Aponogeton distachyos L. f. — Symbol APDI Common Name Cape pondweed Botanical Family Aponogetonaceae …   Scientific plant list

  • Aponogeton — Aponogeton …   Wikipédia en Français

  • Aponogéton odorant — Aponogeton Aponogeton …   Wikipédia en Français

  • Aponogeton — Aponogeton …   Wikipédia en Français

  • Aponogeton — Taxobox name = Aponogeton image width = 240px image caption = Aponogeton distachyos regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Liliopsida ordo = Alismatales familia = Aponogetonaceae genus = Aponogeton genus authority = L.f. subdivision… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”