Aponogetonaceae
Wasserähren
Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos)

Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos)

Systematik
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida)
Unterklasse: Froschlöffelähnliche (Alismatidae)
Ordnung: Froschlöffelartige (Alismatales)
Familie: Wasserährengewächse
Gattung: Wasserähren
Wissenschaftlicher Name der Familie
Aponogetonaceae
Planch.
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Aponogeton
L. f.

Die Wasserähren (Aponogeton) sind die einzige Pflanzengattung in der Familie der Wasserährengewächse (Aponogetonaceae) innerhalb der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliophyta). Die Gattung Wasserähren (Aponogeton) enthält 43 bis 44 Arten. Dieses hauptsächlich tropische Taxon hat ihre Verbreitung in der Alten Welt, mit einem Schwerpunkt in Südafrika sowie auf Madagaskar. Es gibt auch Arten in Asien und Australien.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Diese Wasserpflanzen sind mehrjährige, krautige Pflanzen. Alle Aponogeton-Arten besitzen eine Knolle oder ein Rhizom, mit dem sie Reservestoffe speichern. Die gestielten, einfachen Blätter sind spiralig angeordnet.

Ihre Blüten sind dreizählig. Sie haben eingeschlechtige oder zwittrige Blüten, sie sind entweder monözisch oder diözisch. Die ährigen Blütenstände bilden sich nur emers und stehen an einem langem Stängel und haben meist ein attraktives Hochblatt (Spatha). Die Einzelblüten sind klein und weisen zwei bis sechs auffällig gefärbte Blütenhüllblätter auf. Es sind (null bei weiblichen Blüten) sechs bis viele Staubblätter vorhanden. Die Fruchtknoten sind oberständig. Die Blüten werden von Insekten bestäubt. Viele Arten sind selbstfertil. Die Samen sind relativ groß (50 mm bis 75 mm), sie werden schwimmend übers Wasser verbreitet.

Bedeutung in der Aquaristik

Eine Reihe von Wasserährengewächse werden auch in der Aquaristik kultiviert, wobei einige Pflanzen in der Pflege als sehr anspruchsvoll und schwierig gelten. Im Zoofachhandel werden nur wenige Arten für die Bepflanzung von Aquarien angeboten. Einige Arten sind in manchen Ländern aus Aquarienhaltung verwildert.

Systematik

Die Gattung Wasserähren (Aponogeton) enthält 43 bis 44 Arten (Auswahl):

Quellen

Literatur

  • Christel Kasselmann: Pflanzenaquarien gestalten, Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 2001, ISBN 3-4400-8518-X
  • Christel Kasselmann: Aquarienpflanzen. Ulmer Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-8001-7454-5
  • H. W. van Bruggen: Monograph of the genus Aponogeton (Aponogetonaceae), Bibliotheca Botanica, 1985, VIII, Heft 137, ISBN 3-5104-8008-2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aponogetonaceae — Aponogetonaceae …   Wikipédia en Français

  • Aponogetonaceae — Aponogetonaceae …   Wikipédia en Français

  • Aponogetonaceae —   Aponogetonaceae …   Wikipedia Español

  • Aponogetonaceae — Taxobox name = Aponogetonaceae image width = 240px image caption = Aponogeton distachyos regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Liliopsida ordo = Alismatales familia = Aponogetonaceae familia authority = J.Agardh subdivision ranks =… …   Wikipedia

  • Aponogetonaceae — …   Википедия

  • Семейство апоногетоновые (Aponogetonaceae) —         Среди водных растений тропиков Старого Света заметное место принадлежит видам апоногетона (Aponogeton, табл. 1, 1) единственного рода семейства апоногетоновых, естественный ареал которого включает Африку к югу от Сахары, Южную Азию и… …   Биологическая энциклопедия

  • Aponogétonacée — Aponogetonaceae Aponogetonaceae …   Wikipédia en Français

  • Aponogétonacées — Aponogetonaceae Aponogetonaceae …   Wikipédia en Français

  • Wasserähren — Zweiährige Wasserähre (Aponogeton distachyos) Systematik Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina) …   Deutsch Wikipedia

  • Alismatales — ? Alismatales …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”