Marie von Sachsen-Altenburg, Königin von Hannover
Königin Marie

Marie, Prinzessin von Sachsen-Altenburg, vollständiger Name Prinzessin Alexandrine Marie Wilhelmine Katharine Charlotte Therese Henriette Luise Pauline Elisabeth Friederike Georgine, VA (* 14. April 1818 in Hildburghausen; † 9. Januar 1907 in Gmunden, Oberösterreich) war, als Ehefrau von König Georg V. von Hannover, die letzte Königin von Hannover.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Prinzessin Marie von Sachsen-Altenburg, spätere Königin von Hannover

Marie war die älteste Tochter von Herzog Joseph von Sachsen-Altenburg (1789–1868) und Amalie von Württemberg (1799–1848). Sie heiratete den Kronprinzen und späteren König Georg V. (aus dem Adelsgeschlecht der Welfen) am 18. Februar 1843 in Hannover. Von 1851 bis 1866 war sie an der Seite ihres Mannes die letzte Königin auf Hannovers Thron. 1867 folgte sie dem entthronten König ins Exil nach Österreich. Nach dem Tod von Georg V. (1878) wählte Königin Marie die Villa Thun in Gmunden als ihren Witwensitz, seither wird diese Villa Königin von Hannover oder einfach Königinvilla genannt. Die Villa befindet sich immer noch im Privatbesitz des Hauses Hannover.

Mausoleum der Königin Marie in Gmunden

1907 starb Königin Marie hier in Gmunden, sie wurde in einem Mausoleum neben Schloss Cumberland beigesetzt. Nach ihr sind der Marienberg und das Schloss Marienburg in Pattensen bei Hannover benannt, das der König ihr 1857 zum Geburtstag schenkte und bis 1867 für sie erbauen ließ. Sie ist Namenspatronin des Marienhospitals Osnabrück, das sie zur Gründung 1859 und darüber hinaus finanziell unterstützte. Zusammen mit ihrem Ehemann war sie Namensgeberin der heutigen Stadt Georgsmarienhütte bei Osnabrück. Auch das 1856 gegründete Hüttenwerk Georgs-Marien-Bergwerks- und Hüttenverein in Georgsmarienhütte ist nach ihr und ihrem Ehemann benannt.

Aus der Ehe mit König Georg V. gingen drei Kinder hervor:

Veröffentlichungen

  • G. M. Willis (Hrsg.): Hannovers Schicksalsjahr 1866 im Briefwechsel König Georgs V. mit der Königin Marie. Hildesheim 1966.

Literatur

  • Ingrid Spitzbart: König Georg V. von Hannover und seine Familie im Gmundener Exil. Seiten 67-80 in: Gudrun Keindorf und Thomas Moritz (Hrsg. im Auftrag des Vereins "Freunde der Burg Plesse" e.V.): "Größer noch als Heinrich der Löwe." König Georg V. von Hannover als Bauherr und Identitätsstifter. Begleitband zur Ausstellung. Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Paulinerkirche. Mecke Verlag, Duderstadt 2003. ISBN 3-936617-16-3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marie von Sachsen-Altenburg (1818-1907) — Königin Marie Marie, Prinzessin von Sachsen Altenburg, vollständiger Name Prinzessin Alexandrine Marie Wilhelmine Katharine Charlotte Therese Henriette Luise Pauline Elisabeth Friederike Georgine, VA (* 14. April 1818 in Hildburghausen; † 9.… …   Deutsch Wikipedia

  • Marie von Sachsen-Altenburg (Hannover) — Königin Marie Marie, Prinzessin von Sachsen Altenburg, vollständiger Name Prinzessin Alexandrine Marie Wilhelmine Katharine Charlotte Therese Henriette Luise Pauline Elisabeth Friederike Georgine, VA (* 14. April 1818 in Hildburghausen; † 9.… …   Deutsch Wikipedia

  • Marie von Sachsen-Altenburg — ist der Name folgender Personen: Marie von Sachsen Altenburg (1818–1907), Prinzessin von Sachsen Altenburg, Königin von Hannover Marie von Sachsen Altenburg (1854–1898), Prinzession von Sachsen Altenburg Marie Friederike von Sachsen Altenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Marie von Sachsen-Altenburg (1818–1907) — Prinzessin Marie von Sachsen Altenburg, spätere Königin von Hannover …   Deutsch Wikipedia

  • Therese von Sachsen-Altenburg (1836–1914) — Therese von Sachsen Altenburg, Herzogin von Dalekarlien Therese (schwedisch: Teresia) Amalie Karoline Josephine Antoinette von Sachsen Altenburg (* 21. Dezember 1836 in Ansbach; † 9. November 1914 in Stockholm) war ein Prinzessin von Sachsen… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria von Sachsen — bzw. Marie von Sachsen ist der Name folgender Personen: Maria von Sachsen (1515–1583), durch Heirat Herzogin von Pommern Wolgast Maria von Sachsen (1796–1865), durch Heirat Großherzogin von Toskana Maria Amalia von Sachsen (1724–1760), durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Therese von Sachsen-Hildburghausen — Prinzessin Therese von Sachsen Hildburghausen, Kopie nach einem Gemälde Stielers, um 1810 Therese Charlotte Luise Friederike Amalie von Sachsen Hildburghausen (auch Therese von Bayern; * 8. Juli 1792 in Seidingstadt; † 26. Oktober 1854 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Königin Victoria — an ihrem goldenen Thronjubiläum 1887 Victoria (deutsch auch: Viktoria, eigtl. Alexandrina Victoria; * 24. Mai 1819 im Kensington Palace, London; † 22. Januar 1901 in Osborne House, Isle of Wight) war von 1837 bis 1901 …   Deutsch Wikipedia

  • Königin Victoria von England — Königin Victoria an ihrem goldenen Thronjubiläum 1887 Victoria (deutsch auch: Viktoria, eigtl. Alexandrina Victoria; * 24. Mai 1819 im Kensington Palace, London; † 22. Januar 1901 in Osborne House, Isle of Wight) war von 1837 bis 1901 …   Deutsch Wikipedia

  • Sachsen [4] — Sachsen (Geneal.). Das Gesammthaus S., welches ursprünglich von den Grafen von Wettin (s. d) stammt, hat zu seinem nächsten Gründer den Kurfürsten Friedrich den Sanftmüthigen (st. 1464), dessen u. der Margaretha von Österreich (st. 1486) zwei… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”