Aporetisch

Die Aporetik (griechisch: aporētikē, „zum Zweifeln geneigt“) bezeichnet die Auseinandersetzung mit schwierigen oder unlösbaren philosophischen Fragen und Problemstellungen. Im Besonderen ist Aporetik die Kunst, Probleme als solche ohne Rücksicht auf ihre mögliche Lösbarkeit oder Unlösbarkeit zu untersuchen und zu durchdenken.

Ein Aporetiker (griechisch: aporētikós, „Zweifler, Skeptiker“) ist demnach ein Philosoph, der die Kunst der Aporetik ausübt.

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aporetisch — aporetisch,   die Aporetik betreffend; zu Zweifeln neigend. * * * apo|re|tisch <Adj.> [2: griech. aporētikós]: 1. die Aporetik betreffend, in der Art der Aporetik. 2. zum Zweifeln geneigt, skeptisch …   Universal-Lexikon

  • aporetisch — a|po|re|tisch 〈Adj.〉 1. die Aporetik betreffend, zu ihr gehörig 2. zweifelnd …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • aporetisch — apo|re|tisch: 1. a) die Aporetik betreffend; b) in der Art der Aporetik. 2. zu Zweifeln geneigt …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aporie — Unter Aporie (griech. ἀπορία (aporía), Ratlosigkeit, von gr. o πόρος, der Weg, a poros eigtl. „Ausweglosigkeit“, Weglosigkeit ) versteht man ein in der Sache oder in den zu klärenden Begriffen liegendes Problem oder eine auftretende Schwierigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Gettier-Problem — Das Gettier Problem entsteht aus einem Einwand gegen die sog. klassische Analyse des Wissens (KAW oder englisch JTB für Justified True Belief). Diese definiert Wissen als a) gerechtfertigte b) wahre c) Meinung (Überzeugung). Eine gerechtfertigte… …   Deutsch Wikipedia

  • Gettiers Problem — Das Gettier Problem formuliert einen Einwand gegen die Analyse des Begriffs von Wissen als gerechtfertigtem wahrem Glauben bzw. Meinen: eine Meinung kann auch durch Zufall wahr und gerechtfertigt sein und wird in solchen Fällen intuitiv nicht als …   Deutsch Wikipedia

  • Idealer Staat — Römische Kopie eines griechischen Platonporträts des Silanion, das vermutlich nach dem Tod Platons in der Akademie aufgestellt wurde, Glyptothek München[1] Platon (griechisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Acham — (* 15. November 1939 in Leoben, Steiermark) ist ein österreichischer Soziologe, Philosoph und Wissenschaftshistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Arbeitsschwerpunkte 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Platon — Römische Kopie eines griechischen Platonporträts des Silanion, das vermutlich nach dem Tod Platons in der Akademie aufgestellt wurde, Glyptothek München[1] Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/ …   Deutsch Wikipedia

  • Verblendungszusammenhang — Verblendungszusammenhang, Verblendung (lat.: caecitas mentis/animi, excaecatio) ist in neuerer Zeit bekannt als Diktum Theodor W. Adornos, es gebe einen universalen Verblendungszusammenhang in Geschichte und Gesellschaft. Die Verblendung ist… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”