Aporostylis
Aporostylis bifolia
Systematik
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Orchidoideae
Tribus: Diurideae
Untertribus: Caladeniinae
Gattung: Aporostylis
Art: Aporostylis bifolia
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Aporostylis
Rupp & Hatch
Wissenschaftlicher Name der Art
Aporostylis bifolia
(Hook.f.) Rupp & Hatch

Die Orchidee Aporostylis bifolia ist die einzige Art in der Gattung Aporostylis. Die kleinen, krautigen Pflanzen werden etwa fünf bis zwanzig Zentimeter groß. Sie sind in Neuseeland verbreitet.

Beschreibung

Aporostylis bifolia bildet rundliche bis konische, unterirdische Knollen; neue Knollen werden in einigem Abstand von der Pflanze gebildet. Der schlanke Spross wächst aufrecht, er ist grün bis rötlich, drüsig behaart und unterhalb der Laubblätter von Niederblättern umhüllt. Dicht über dem Boden sitzen nah beieinander zwei Laubblätter. Wachsen die Pflanzen inmitten höherer Vegetation, kann der Stängel auch etwas gestreckter sein und die beiden Blätter entsprechend etwas weiter voneinander entfernt. Die Blätter sind variabel geformt, auch innerhalb einer Population kann die Blattform von lanzettlich bis breit-oval reichen, das Ende ist spitz. Die Blattspreite ist häufig rötlich oder bräunlich gefleckt, mehr oder weniger drüsig behaart und am Rand bewimpert. Das untere Blatt wird etwa 10 bis 15 Zentimeter lang, das obere ist kleiner.

Über den Blättern trägt der Spross eine einzelne Blüte. Selten kommen auch zwei Blüten pro Spross vor. Die Blüten messen etwa 2,5 Zentimeter und sind resupiniert, weiß oder rosa gefärbt. Das Tragblatt umhüllt den Fruchtknoten teilweise. Die Außenseiten der Sepalen und der Fruchtknoten sind mit drüsigen Haaren besetzt. Das obere Sepal ist breit-lanzettlich, konkav, spitz oder stumpf endend. Die seitlichen Sepalen sind schmaler und spitz, die Petalen nochmals schmaler, kürzer und ebenfalls spitz endend. Die ovale Lippe ist ungeteilt und sitzend, nahe der Basis sitzen zwei gelbe Leisten. Die Lippe und die Basis der Säule sind oft dunkel gefleckt. Die Säule ist länglich und etwas gekrümmt, die Seiten als Flügel oder schmale Lappen ausgezogen. Sie trägt an der Spitze das zweikammrige Staubblatt mit je zwei körnigen Pollinien.

Verbreitung

Aporostylis bifolia - Verbreitungskarte

Aporostylis bifolia ist in Neuseeland verbreitet. Nordwärts reicht die Verbreitung bis Te Moehau auf der Nordinsel, ebenso werden die Südinsel, Stewart Island, die Chatham-Inseln, sowie Auckland Island, Campbell Island und die Antipoden-Inseln besiedelt. Während sie im Norden des Verbreitungsgebietes nur höhere Lagen besiedelt, kommt sie weiter südlich auch im Flachland vor.

Die Pflanzen wachsen an gut mit Wasser versorgten Stellen wie Mooren oder Sickerstellen, in Tussock-Grasland, in Gebüschen und Wäldern. Häufig sind sie in Kiefern-Plantagen zu finden.

Belege

Die Informationen diese Artikels stammen aus:

  • L. B. Moore, E. Edgar (1970): Flora of New Zealand. Band II. Indigenous Tracheophyta - Monocotyledons except Graminae. First electronic edition, Landcare Research, Juni 2004. Transcr. A.D. Wilton, I.M.L. Andres. Flora of New Zealand
  • Edwin D. Hatch (1949): Aporostylis R. and Hh., Townsonia Cheesmn., and the New Zealand Forms of Chiloglottis R. Br.. Transactions and Proceedings of the Royal Society of New Zealand, Bd. 77, 1948-49. Online
  • New Zealand Plant Conservation Network

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aporostylis —   Aporostylis …   Wikipedia Español

  • Aporostylis bifolia — Systematik Familie: Orchideen (Orchidaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des genres d'Orchidaceae — Voici la liste complète des genres de la famille des Orchidaceae. Sommaire 1 Selon Kew Garden World Checklist (20 mai 2010)[1] 2 Selon Angiosperm Phylogeny Website (20 mai 2010)[2] 3 Selo …   Wikipédia en Français

  • Флористические деления суши —         Каждая страна, каждая область суши имеет свою, характерную для нее флору, т. е. свой набор семейств, родов и видов, который более или менее отличается от флоры других стран. Флоры (как и фауны) никогда не бывают совершенно одинаковыми в… …   Биологическая энциклопедия

  • List of Orchidaceae genera — List of genera in the Orchid family (Orchidaceae), originally according to [http://biodiversity.uno.edu/delta/angio/www/orchidac.htm The Families of Flowering Plants] L. Watson and M. J. Dallwitz. This list is adapted on a regular basis with the… …   Wikipedia

  • Taxonomy of the Orchidaceae — The taxonomy of the orchid family has evolved slowly during the last 150 years, starting with Carolus Linnaeus who in 1753 recognized eight genera. De Jussieu recognized the Orchidaceae as a separate family in 1789. Olof Swartz recognized 25… …   Wikipedia

  • Winika — cunninghamii Scientific classification Kingdom: Plantae …   Wikipedia

  • Flora of the Antipodes Islands — This is a list of taxa comprising the flora of the Antipodes Islands. It includes some species known as megaherbs.AlgaeIn 1985, 116 species of marine algae were recorded at the Antipodes Islands. At least three species of freshwater algae have… …   Wikipedia

  • Liste der Orchideengattungen — Dendrobium kingianum Die Familie der Orchideengewächse (Orchidaceae) besteht aus ca. 1000 Gattungen mit insgesamt bis zu 30.000 Arten. Liste der deutschen Gattungsnamen Dingel Drehwurzen …   Deutsch Wikipedia

  • Caladeniinae — Saltar a navegación, búsqueda ? Caladeniinae Caladenia camea Clasificación científica …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”