Apostolischer Vater
  1. Als Apostolische Väter werden christliche Autoren von kirchlich bedeutsamen Schriften aus dem späten ersten und der ersten Hälfte des zweiten Jahrhundert bezeichnet, die wahrscheinlich persönliche Beziehungen zu Aposteln gehabt haben oder stark von den Aposteln beeinflusst wurden, also Kirchenväter der zweiten und dritten Generation.
  2. Ebenfalls als die Apostolischen Väter wird ein Kanon aus überlieferten Schriften dieser Kirchenväter bezeichnet.

Einige apostolische Väter sind zusätzlich aus historischen Dokumenten bekannt, von anderen gibt es keine sicheren biographischen Angaben. Insgesamt ist die Quellenlage für die Zeit der apostolischen Väter schlechter als für jede andere Epoche der Kirchengeschichte, viele Entwicklungen jener Zeit können heute im Detail nicht mehr rekonstruiert werden.

Die Apostolischen Väter

Gewöhnlich werden heute zu den apostolischen Vätern gezählt

Einige dieser Schriften (Barnabasbrief, Erster Clemensbrief, Hirte des Hermas, Didache) wurden im 2. und 3. Jahrhundert manchmal zum neutestamentlichen Kanon gezählt, aber nicht definitiv aufgenommen.

Unabhängig von ihrem historischen und gegenwärtigen Ansehen geben all diese Schriften einen wichtigen Einblick in die Geschichte des frühen Christentums.

Weitere wichtige Autoren der frühen Kirche, die nicht mehr zu den apostolischen Vätern gezählt werden, da sie einer späteren Generation angehören, sondern als Kirchenväter bezeichnet werden, sind Irenäus von Lyon, Justin der Märtyrer, Tertullian, Clemens von Alexandrien, Origenes und Cyprian.

Kanon der "Apostolischen Väter"

Der Kanon der "Apostolischen Väter" umfasst:

  1. Didache (Zwölfapostellehre)
  2. Barnabasbrief
  3. Erster Clemensbrief
  4. Zweiter Clemensbrief
  5. Die Briefe des Ignatius von Antiochien:
    1. An die Epheser
    2. An die Magnesier
    3. An die Traller
    4. An die Römer
    5. An die Philadelphier
    6. An die Smyrnäer
    7. An Polykarp
  6. Von und über Polykarp
    1. Der Polykarpbrief
    2. Das Polykarpmartyrium
  7. Der Diognetbrief
  8. Der "Hirt" des Hermas
  9. Papiasfragmente und Quadratusfragment

Literatur

  • Die Apostolischen Väter. Griechisch-deutsche Parallelausgabe. JCB Mohr, Tübingen 1992, ISBN 3-16-145887-7
  • Norbert Brox, Georg Kretschmar, Kurt Niederwimmer (Hrsg.): Kommentar zu den Apostolischen Vätern (KAV). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1989ff. (erschienen: Didache, Erster Clemensbrief, Polykarpbriefe, Martyrium des Polykarp, Hirt des Hermas, Barnabasbrief)
  • Heinrich Kihn: Der Ursprung des Briefes an Diognet. Herder, Freiburg im Breisgau 1882 (Digitalisat)

Siehe auch: Kirchenväter, Kirchenlehrer


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apostolischer Segen — Der apostolische Segen (Benedictio Apostolica seu Papalis) ist ein Segen in der anglikanischen Kirche und der römisch katholischen Kirche. Inhaltsverzeichnis 1 Begriff und Formen 2 Segensformel 2.1 Latein …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigung Apostolischer Christen — Die Vereinigung Apostolischer Christen (VAC) ist eine schweizerische Freikirche und 1954 nach einer Trennung von der Neuapostolischen Kirche (NAK) entstanden. Sie ist seit 1956 mit anderen apostolischen Freikirchen in der Vereinigung… …   Deutsch Wikipedia

  • Heiliger Vater — Benedikt XVI., der 265. und amtierende Papst Papst (von griechisch πάππας pappas „Vater“/„Bischof“; kirchenlat. papa; mhd. babes[t]) ist der religiöse Titel v …   Deutsch Wikipedia

  • 13. Königlich Bayerisches Infanterie-Regiment „Franz Joseph I., Kaiser von Österreich und Apostolischer König von Ungarn“ — Das 13. Infanterie Regiment Franz Joseph I., Kaiser von Österreich und Apostolischer König von Ungarn war ein Verband der 11. Infanterie Brigade der bayerischen Armee. Der Friedensstandorte des Regiments waren Ingolstadt und Eichstätt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Königlich Bayerisches Infanterie-Regiment „Franz Joseph I., Kaiser von Österreich und Apostolischer König von Ungarn“ Nr. 13 — Das Infanterie Regiment „Franz Joseph I., Kaiser von Österreich und Apostolischer König von Ungarn“ Nr. 13 war ein Verband der 11. Infanterie Brigade der bayerischen Armee. Der Friedensstandorte des Regiments waren Ingolstadt und Eichstätt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenväter — Als Kirchenvater wird ein christlicher Autor der ersten acht Jahrhunderte bezeichnet, der entscheidend zur Lehre und zum Selbstverständnis des Christentums beigetragen hat. Inhaltsverzeichnis 1 Zum Begriff 2 Kirchenväter in der Kunst 3 Bedeutende …   Deutsch Wikipedia

  • Väterzeit — Als Kirchenvater wird ein christlicher Autor der ersten acht Jahrhunderte bezeichnet, der entscheidend zur Lehre und zum Selbstverständnis des Christentums beigetragen hat. Inhaltsverzeichnis 1 Zum Begriff 2 Kirchenväter in der Kunst 3 Bedeutende …   Deutsch Wikipedia

  • Polycarp von Smyrna — Polykarp Polykarp von Smyrna (altgriechisch Πολύκαρπος ὁ Σμυρναῖος (der Smyrner); * um 69; † um 155 in Smyrna) war im 2. Jahrhundert Bischof von Smyrna in Kleinasien (heute Izmir in der Türkei). Er wird zu den apostolischen Vätern gezählt. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Polykarp von Smyrna — Polykarp Polykarp von Smyrna (altgriechisch Πολύκαρπος ὁ Σμυρναῖος (der Smyrner); * um 69; † um 155 in Smyrna) war im 2. Jahrhundert Bischof von Smyrna in Kleinasien (heute Izmir in der Türkei). Er wird zu den apostolischen Vätern gezählt. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenvater — Darstellung der Kirchenväter in der altrussischen Sammelhandschrift Isbornik Swjatoslaws (Kiew 1073) Als Kirchenvater (von lat. pater ecclesiae zu grch. πατηρ εκκλησιαστίκος) wird ein christlicher Autor der ersten acht Jahrhunderte bezeichnet,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”