Apostolisches Vikariat Iquitos
Apostolisches Vikariat Iquitos
Basisdaten
Staat Peru
Apostolischer Vikar Miguel Olaortúa Laspra OSA
Emeritierter Apostolischer Vikar Julián García Centeno OSA
Generalvikar Miguel Fuertes Prieto OSA
Fläche 100.042 km²
Pfarreien 22 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 990.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 801.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 80,9 %
Diözesanpriester 16 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 12 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 28.607
Ordensbrüder 38 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 48 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale San Juan Bautista

Das Apostolische Vikariat Iquitos (lat.: Apostolicus Vicariatus Iquitosensis) ist ein in Peru gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Iquitos.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Apostolische Vikariat Iquitos wurde am 5. Februar 1900 aus Gebietsabtretungen des Bistums Chachapoyas als Apostolische Präfektur San León del Amazonas errichtet. Am 22. Februar 1921 wurde die Apostolische Präfektur San León del Amazonas zum Apostolischen Vikariat erhoben.

Am 1. August 1945 wurde der Name des Apostolischen Vikariats San León del Amazonas in Apostolisches Vikariat Iquitos geändert.

Das Apostolische Vikariat gab in seiner Geschichte mehrmals Teile seines Territoriums zur Gründung neuer Apostolischer Präfekturen ab.

Ordinarien von Iquitos

Apostolische Präfekten

  • Paulino Díaz, 1902–1911
  • Pedro Prat OSA, 1911–1913
  • Rufino Santos, 1914–1916

Apostolische Vikare

  • Sotero Redondo Herrero OSA, 16. Juni 1921–24. Februar 1935
  • José García Pulgar OSA, 21. August 1941–31. Januar 1954
  • Angel Rodríguez Gamoneda OSA, 8. Mai 1955–12. Juni 1967
  • Gabino Peral de la Torre OSA, 12. Juni 1967–5. Januar 1991
  • Julián García Centeno OSA, 5. Januar 1991–2. Februar 2011
  • Miguel Olaortúa Laspra OSA, seit 2. Februar 2011

Siehe auch

Weblinks

  • Eintrag zu Apostolisches Vikariat Iquitos auf catholic-hierarchy.org, gesehen am 6. Juni 2011 (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apostolisches Vikariat San José de Amazonas — Basisdaten Staat Peru Apostolischer Vikar Sedisvakanz …   Deutsch Wikipedia

  • Apostolisches Vikariat Yurimaguas — Basisdaten Staat Peru Apostolischer Vikar José Luis Astigarraga Lizarralde CP …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Peru — Die Römisch katholische Kirche in Peru ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Organisation 3 Bistümer in Peru …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”