Apostolisches Vikariat Puerto Maldonado
Apostolisches Vikariat Puerto Maldonado
Basisdaten
Staat Peru
Apostolischer Vikar Francisco González Hernández OP
Emeritierter Apostolischer Vikar Juan José Larrañeta Olleta OP
Generalvikar Javier Iráizoz Goldáraz OP
Francisco Panera González OP
Daniel Wankún Vigil OP
Fläche 156.000 km²
Pfarreien 18 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 288.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 229.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 79,5 %
Diözesanpriester 21 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 23 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 5.205
Ordensbrüder 36 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 49 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch

Das Apostolische Vikariat Puerto Maldonado (lat.: Apostolicus Vicariatus Portus Maldonadi) ist ein in Peru gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Puerto Maldonado.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Apostolische Vikariat Puerto Maldonado wurde am 5. Januar 1900 aus Gebietsabtretungen des Bistums Cuzco als Apostolische Präfektur San Domingo de Urubamba errichtet. Am 4. Juli 1913 wurde die Apostolische Präfektur San Domingo de Urubamba zum Apostolischen Vikariat erhoben und in Apostolisches Vikariat Urubamba y Madre de Dios umbenannt.

Am 10. März 1949 wurde der Name des Apostolischen Vikariats Urubamba y Madre de Dios in Apostolisches Vikariat Puerto Maldonado geändert.

Ordinarien von Puerto Maldonado

Apostolische Präfekten

  • Ramón Zubieta y Les OP, 1901–4. Juli 1913

Apostolische Vikare

  • Ramón Zubieta y Les OP, 4. Juli 1913–19. November 1921
  • Sabas Sarasola Esparza OP, 13. Juni 1923–29. Februar 1944
  • Enrique Alvarez González OP, 14. Juli 1946–2. Juni 1948
  • José María García Graín OP, 10. März 1949–27. Mai 1959
  • Javier Miguel Ariz Huarte OP, 27. Mai 1959–26. April 1980, dann Weihbischof im Erzbistum Lima
  • Juan José Larrañeta Olleta OP, 26. April 1980–2. Februar 2008
  • Francisco González Hernández OP, seit 2. Februar 2008

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Peru — Die Römisch katholische Kirche in Peru ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Organisation 3 Bistümer in Peru …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”