Apostolou
Ioannis Apostolou

Ioannis Apostolou (griechisch Ιωάννης Αποστόλου, auch Yannis oder Yangos Γιάγκος genannt, ital. Giovanni Apostolu; * 1860 oder 1863 in Athen; † 28. August 1905 in Neapel) war ein bedeutender griechischer Tenor. Er war der erste international erfolgreiche Opernsänger seines Landes; seine Stimme ist auf einigen der frühesten Tonaufnahmen dokumentiert.

Bereits als Kind trat er in den Chor der königlichen Palastkapelle ein und studierte später am Athener Konservatorium. Zunächst waren Sekretärsposten am Athener Amtsgericht und beim Nationalen Pressedienst sein Broterwerb. Gleichzeitig sang er aber auch auf den Straßen Athens. Mitte der achtziger Jahre engagierte er sich in einigen Chören, unter anderem an der Musikschule von Napoleon Lambelet, unter dessen Dirigat er 1888 in Xyndas’ Oper O ypopsifios (Ο υποψήφιος „Der Kandidat“) am ersten Elliniko Melodrama, der ältesten Athener Opernkompanie debütierte. Bald darauf erschien er in Lambelets Komidyllio I mylonades (Οι μυλωνάδες" „Die Müller“) und sang mit der Rolle des Daniel in Donizettis Oper Betly, o La capanna svizzera seine erste italienische Partie.

Ioannis Apostolou

In den folgenden Jahren erweiterte er sein Repertoire um weitere Belcanto-Partien aus Opern Pavlos Carrers und Donizettis sowie den Belmonte in Mozarts Entführung. Mit dem zweiten Elliniko Melodrama ging er auf weite Tourneen, die ihn durch die damalige griechischsprachige Welt (u. a. Alexandria, Kairo, Smyrna, Konstantinopel, mehrere Städte in Rumänien) aber auch nach Marseille und Triest führten. Seine Stimme machte ihn bei den griechischen Gemeinden, vor denen die Truppe auftrat, außerordentlich populär.

Als die Tournee 1890 in Odessa abgebrochen wurde, finanzierten ihm die griechischen Gemeinden Odessas und Bukarests den Aufenthalt in Mailand zu weiteren Gesangsstudien. Die Mutter Spyros Samaras’ vermittelte ihm dort Felice Pozzi als Lehrer, der ihn sechs Monate lang in Gesang, Schauspiel und der italienischen Sprache unterrichtete und ihm schließlich das Debut am Teatro La Fenice in Venedig vermittelte, wo er im Dezember 1890 als Alvaro in Verdis La forza del destino auftrat, was eine außerordentlich Karriere als Spinto-Tenor in Italien begründete, vornehmlich in Partien Verdis und Puccinis, aber auch im französischen Fach (Werther, Faust, Carmen) und als Lohengrin. Auslandsengagements führten ihn unter anderem an die Theater in Odessa, Monte Carlo und Paris, selten auch in seine Heimatstadt Athen. Sein Ruhm in Italien verschaffte ihm den Spitznamen Il divo Apostolu („der göttliche Apostolou“), er wurde unter anderem durch die Verleihung einer Medaille durch König Humbert I. geehrt. Über sein Privatleben und die Umstände seines Todes ist wenig bekannt.

Literatur

  • Takis Kalogeropoulos: Ioannis Apostolou, in: Lexiko tis Ellinikis mousikis, Athen 1998–99 (online bei wiki.musicportal.gr)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apostolou Pavlou Avenue — ( el. Λεοφόρος Αποστόλου Παύλου, St. Paul s Ave.) is the busiest road artery in Paphos. It connects the city center, Ktima, where the shopping, and business district is, with Kato Paphos, by the coast, the tourist and entertainment center of the… …   Wikipedia

  • Ioannis Apostolou — (griechisch Ιωάννης Αποστόλου, auch Yannis oder Yangos Γιάγκος genannt, ital. Giovanni Apostolu; * 1860 oder 1863 in Athen; † 28. August 1905 in Neapel) war ein griechischer Tenor. Er war der erste international erfolgreiche Opernsänger… …   Deutsch Wikipedia

  • Ktima Apostolou — (Mantamádos,Греция) Категория отеля: Адрес: 30km of Natiomal Road Mytilinis Mantama …   Каталог отелей

  • Georgia Apostolou — Infobox actor name = Georgia Apostolou imagesize = caption = birthdate = Birth date and age|1966|11|5|mf=y (age 40) birthname = Georgia Apostolou location = height = 172cm notable role= Aliki in Aliki (1993 2002) Martha Louka in Erotas (2005… …   Wikipedia

  • Anna Apostolou — Paul Charles Doherty Pour les articles homonymes, voir Doherty (homonymie). Paul Charles Doherty, né le 21 septembre 1946 à Middlesbrough (Angleterre) est un auteur britannique de romans policiers « historiques », qui publie ses… …   Wikipédia en Français

  • Giovanni Apostolu — Ioannis Apostolou Ioannis Apostolou (griechisch Ιωάννης Αποστόλου, auch Yannis oder Yangos Γιάγκος genannt, ital. Giovanni Apostolu; * 1860 oder 1863 in Athen; † 28. August 1905 in Neapel) war ein bedeutender griechischer Tenor. Er war der erste… …   Deutsch Wikipedia

  • List of programs broadcast by ANT1 — This is a history of the programming that has aired on ANT1 from Greece, (as of 2003):erials (Comedies Dramas)Length of New episodes from the earliest to the latest are written in brackets.* Agapo Ti... Mama sou Telemovie Comedy (2007) Written by …   Wikipedia

  • Montour High School — Location 223 Clever Road, McKees Rocks, Pennsylvania Robinson Township, Pennsylvania Coordinates …   Wikipedia

  • Paul Doherty — Paul Charles Doherty (* 21. September 1946) in Middlesbrough ist ein englischer Schriftsteller und Lehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Veröffentlichungen 2.1 Teilweise als Paul Harding …   Deutsch Wikipedia

  • Paul C. Doherty — is an award winning British author, educator, lecturer and historian. He is also the Headmaster of Trinity Catholic High School, Woodford Green, Essex, in the United Kingdom. Contents 1 Biography 2 Educator 3 Literary career …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”