Apparat (Verfahrenstechnik)
Kolonnen, typische verfahrenstechnische Apparate

Ein Apparat ist in der Verfahrenstechnik ein Bauteil zur Umsetzung von Stoffen und/oder Energie, wobei - im Gegensatz zu einer Maschine - keine oder nur geringfügige mechanische Arbeit abgegeben oder aufgenommen wird.

Entsprechend enthalten die meisten verfahrenstechnischen Apparate keinerlei bewegte, nach außen geführte Teile zur Kraftübertragung (z. B. Wellen, Achsen, Stangen), oder wenn, dann ist die Bewegung dieser Teile von untergeordneter Bedeutung für die Funktion des Apparates.

Apparate kommen vielfach in der Chemietechnik, der Biotechnologie, der Energietechnik und anderen Anwendungsgebieten der Verfahrenstechnik zum Einsatz.

Inhaltsverzeichnis

Apparatetypen

Einige der wichtigsten Arten von Apparaten sind:

Allgemein

In der chemischen Verfahrenstechnik

In der thermischen Verfahrenstechnik

...

In der mechanischen Verfahrenstechnik

In der Energieverfahrenstechnik

Apparatebau

Der Apparatebau ist das Teilgebiet der Ingenieurwissenschaften das sich mit der Auslegung, Konstruktion und Herstellung von Apparaten befasst. Neben genauen Kenntnissen des Prozesses, der innerhalb des Apparates abläuft, sind hierfür insbesondere Kenntnisse der Konstruktionslehre, Festigkeitslehre / Technische Mechanik, Werkstoffkunde, Wärmeübertragung und Strömungsmechanik erforderlich. Viele Apparate sind Druckbehälter und unterliegen somit erhöhten Sicherheitsanforderungen.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apparat — Der Begriff Apparat (von lateinisch apparatus ‚Werkzeug‘) hat je nach Fachgebiet unterschiedliche Bedeutung: allgemein ein technisches Gebilde von höherer Komplexität, siehe Gerät oder Maschine in der Editionswissenschaft die gesammelten… …   Deutsch Wikipedia

  • Kolonne (Verfahrenstechnik) — Industrie Kolonnen Eine Kolonne ist ein verfahrenstechnischer Apparat in der Form einer hohlen, schlanken Säule mit internen Einbauten, welche auf Grund des Einsatzzweckes oder der Betriebsbedingungen gefordert werden. In der Regel dient sie dazu …   Deutsch Wikipedia

  • Stabilisator (Verfahrenstechnik) — Ein Stabilisator, kurz auch Stabi genannt, ist ein großer, in der Verfahrenstechnik eingesetzter Apparat, um leichte Bestandteile aus einem Flüssigkeitsgemisch destillativ abzutrennen. Aufbau Der Stabilisator ist eine Kolonne, die äußerlich an… …   Deutsch Wikipedia

  • Sichter (Apparat) — Ein Sichter ist eine Vorrichtung beispielsweise in Getreidemühlen zur Klassierung von Feststoffen nach definierten Kriterien wie Partikelgröße, Dichte, Trägheit und dem Schwebe oder Schichtungsverhalten von Stoffen. Inhaltsverzeichnis 1 Funktion… …   Deutsch Wikipedia

  • Mischen (Verfahrenstechnik) — Das Mischen ist die Umkehrung der Trennung und eine Grundoperation in der mechanischen Verfahrenstechnik. Mischer als mechanisches Gerät oder als Maschine sowie die damit erzeugten Mischprozesse begegnen uns in sehr vielen Bereichen: in der Küche …   Deutsch Wikipedia

  • F-Faktor (Verfahrenstechnik) — Der F Faktor (F=Fluid) ist eine Größe zur Beschreibung der Gasbelastung (Gasmenge) in einem thermischen Trennapparat, etwa einer Kolonne bei Rektifikation, Strippung oder Absorption. Er berechnet sich aus der auf den leeren Querschnitt bezogenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Verdampfer (Verfahrenstechnik) — Ein Verdampfer ist in der Verfahrenstechnik ein Apparat zur Umwandlung einer Flüssigkeit in ihren dampfförmigen Zustand. Industriell werden verschiedenste Verdampfer eingesetzt. Beispielsweise der Robert Verdampfer in der Zuckerindustrie oder der …   Deutsch Wikipedia

  • Apparativ — Ein Apparat (von lat. apparatus, „Werkzeug“) ist eine Bezeichnung, die in verschiedenen Fachgebieten unterschiedlich interpretiert wird: In der Verfahrenstechnik ein stoffumsetzendes Gebilde, siehe Apparat (Verfahrenstechnik) In der Anatomie… …   Deutsch Wikipedia

  • Apparatur — Ein Apparat (von lat. apparatus, „Werkzeug“) ist eine Bezeichnung, die in verschiedenen Fachgebieten unterschiedlich interpretiert wird: In der Verfahrenstechnik ein stoffumsetzendes Gebilde, siehe Apparat (Verfahrenstechnik) In der Anatomie… …   Deutsch Wikipedia

  • Rektifikationskolonne — Die Rektifikationskolonne ist ein verfahrenstechnischer Apparat zur thermischen Trennung von Gemischen. Auch wenn im allgemeinen Sprachgebrauch meist von Destillationskolonnen die Rede ist, wird bei beim überwiegenden Teil der industriellen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”