Appenzeller Kantonalbank
Appenzeller Kantonalbank
Logo der Appenzeller Kantonalbank
Rechtsform Öffentlichrechtliche Anstalt
Gründung 1899
Sitz Appenzell, Schweiz
Leitung Ulrich Manser

(CEO)
Hanspeter Koller
(Bankratspräsident)

Mitarbeiter 81 (31. Dezember 2010)
Bilanzsumme 2,224 Mrd. CHF (31. Dezember 2010)
Branche Bank
Produkte Finanzdienstleistungen
Website www.appkb.ch

Die Appenzeller Kantonalbank mit Sitz in Appenzell ist die Kantonalbank des Kantons Appenzell Innerrhoden. Sie wurde 1899 gegründet und ist in Form einer öffentlichrechtlichen Anstalt organisiert. Die Bank verfügt im Kanton über 4 Standorte in Appenzell, Oberegg, Weissbad und Haslen. Ihr Tätigkeitsgebiet liegt traditionell im Retail Banking, im Hypothekargeschäft, im Private Banking und im Bankgeschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen.

Bis 1999 hiess die Bank Appenzell-Innerrhodische Kantonalbank.[1]

Inhaltsverzeichnis

Besitzverhältnisse und Geschäftsfelder

Die Bank ist als öffentlich-rechtliche Anstalt organisiert und gehört zu 100 Prozent dem Kanton. Wie die grosse Mehrheit der Kantonalbanken verfügt auch die APPKB über eine Staatsgarantie durch den Kanton Appenzell Innerrhoden. Das Dotationskapital des Instituts beträgt 30 Mio. Franken. Für Private besteht keine Möglichkeit, sich an der APPKB zu beteiligen und sie ist daher auch an keiner Börse kotiert.

Mit einem Anteil von rund 75 Prozent am ordentlichen Ertrag ist das Zinsdifferenzgeschäft die Hauptgeschäftssparte. Hinzu kommen 20 Prozent aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft, 3 Prozent aus dem Handelsgeschäft sowie 2 Prozent als übriger ordentlicher Erfolg.

Organisation

Oberstes Aufsichtsorgan der Appenzeller Kantonalbank ist der Bankrat. Dieser setzt sich aus 9 Mitgliedern zusammen und wird zurzeit von Hanspeter Koller präsidiert. Die Mitglieder und das Präsidium des Bankrats bestimmt der Grosse Rat des Kantons Appenzell Innerrhoden (Legislative des Kantons).[2].

Die operative Leitung trägt die Geschäftsleitung. Diese setzt sich aus 5 Mitgliedern zusammen und wird von U. Manser geleitet.

Kennzahlen

[3]

  • Bruttogewinn per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 20,7
  • Reingewinn per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 11,7
  • Bilanzsumme per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 2'224
  • Kundengelder per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 1'748
  • Kundenausleihungen per 31. Dezember 2010 (in Mio. CHF): 1'889
  • Gesamtablieferung an Kanton (in Mio. CHF): 7,3
  • Personalbestand per 31. Dezember 2010 (Vollzeitstellen): 81
  • Geschäftsstellen: 4

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Appenzeller Kantonalbank, Handelsregister des Kantons Appenzell Innerrhoden, abgerufen am 17. Oktober 2011.
  2. Kantonalbankgesetz vom 28. April 1940
  3. APPKB: Geschäftsbericht 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kantonalbank — Kantonalbanken sind öffentlich rechtliche oder als Aktiengesellschaften organisierte Banken in der Schweiz, deren Eigentümer – teils vollständig, teils als Mehrheitsträger – der jeweilige Kanton ist. Die Geschichte der Kantonalbanken… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Galler Kantonalbank — St.Galler Kantonalbank Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • St. Gallische Kantonalbank — St.Galler Kantonalbank Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Aargauer Kantonalbank — Aargauische Kantonalbank Unternehmensform Öffentlichrechtliche Anstalt …   Deutsch Wikipedia

  • Berner Kantonalbank AG — Berner Kantonalbank Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Genfer Kantonalbank — Banque Cantonale de Genève Unternehmensform Aktiengesellschaft nach öffentlichem Recht ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Neuenburger Kantonalbank — Banque Cantonale Neuchâteloise Unternehmensform Öffentlichrechtliche Anstalt Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Tessiner Kantonalbank — Banca dello Stato del Cantone Ticino Unternehmensform Öffentlichrechtliche Anstalt Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Thurgauische Kantonalbank — Thurgauer Kantonalbank Unternehmensform öffentlich rechtliche Anstalt Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Waadtländische Kantonalbank — Banque Cantonale Vaudoise Unternehmensform Aktiengesellschaft …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”