Apple iChat


iChat AV
Entwickler: Apple
Aktuelle Version: 4.0
(30. Oktober 2007)
Betriebssystem: Mac OS X
Kategorie: Instant Messaging
Lizenz: proprietär
Deutschsprachig: ja
iChat-Website

iChat beziehungsweise iChat AV ist eine Chat-Software (Multi-Protokoll-Client) des Computerherstellers Apple, die den Austausch von Text-, Audio- und Videonachrichten ermöglicht. Um iChat über das Internet verwenden zu können, benötigt der Benutzer neben der Software (und dem Apple-eigenen Betriebssystem Mac OS X) einen MobileMe- (früher .Mac), AIM-, ICQ-, Google Talk- oder Jabber-Account. Chats und Videokonferenzen sind aber auch im lokalen Netzwerk über Apples Bonjour-Technik (alias Zeroconf) möglich.

iChat wurde erstmals mit Mac OS X 10.2 im August 2002 ausgeliefert. Seit dem Erscheinen einer öffentlichen Beta-Version im Juni 2003 mit der Möglichkeit einer Videoverbindung nannte Apple das Programm iChat AV (AV für Audio/Video).

Die Videofunktionen der AV-Version setzen eine Kamera (iSight oder DV-Kamera werden unterstützt) voraus, es ist aber auch ein einseitiger Audio- und Videochat möglich, so dass nur eine Person ein Mikrofon bzw. eine Kamera benötigt. Apple hat mit der neuen iChat-Version eine eigene Webcam, die iSight, vorgestellt. Die Audiokommunikation ohne Videosignal ist ebenfalls möglich.

Ab Mac OS X 10.5 ist auch ein Video-Chat mit maximal vier Benutzern möglich. Dazu muss allerdings zumindest ein leistungsfähiger Hostrechner als Grundlage für die Verbindung vorhanden sein. Es ist nicht möglich, mit alten Geräten (zum Beispiel mit Rechnern aus der G3-Reihe) eine solche Verbindung zu starten. Seitdem AOL die Version Triton seines hauseigenen Messengers herausgebracht hat, ist kein Video-Chat mehr möglich. Apple weigert sich, die Werbung, die normalerweise im AIM-Triton erscheint, anzuzeigen. Text-Chat ist jedoch weiterhin mit AIM-Nutzern möglich.

iChat unterstützt ebenfalls den iChat AV-Server, der in Mac OS X Server enthalten ist. Dies ermöglicht z. B. Unternehmen den Einsatz und Betrieb eines eigenen, privaten Instant Messaging-Servers. Die interne Kommunikation eines Unternehmens kann geschützt werden, indem ein eigener Namensbereich definiert und die Sicherheit über SSL-Verschlüsselung gewährleistet wird. Der iChat-Server funktioniert sowohl mit dem iChat-Client in Mac OS X Tiger als auch mit gängigen Open-Source-Clients, die für Windows, Linux und sogar PDAs verfügbar sind.

Protokolle

iChat unterstützt diese Chat-Protokolle:

iChat unterstützt außerdem diese Protokolle:

  • UPnP: automatisches Weiterleiten der benötigten Ports, Auslesen der IP-Adresse eines Internet Gateway Device (Router)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apple iChat — …   Википедия

  • iChat — Apple iChat …   Википедия

  • IChat — Infobox Software name = iChat AV caption = The official iChat icon developer = Apple Inc. frequently updated = yes operating system = Mac OS X genre = Instant messaging client license = Proprietary website =… …   Wikipedia

  • IChat — AV Entwickler: Apple Aktuelle Version: 4.0 (30. Oktober 2007) Betriebssystem: Mac OS X Kategorie: Instant Messaging …   Deutsch Wikipedia

  • IChat AV — Entwickler: Apple Aktuelle Version: 4.0 (30. Oktober 2007) Betriebssystem: Mac OS X Kategorie: Instant Messaging …   Deutsch Wikipedia

  • iChat — Développeur Apple Dernière version 5.0.3 [ …   Wikipédia en Français

  • iChat — Entwickler Apple Aktuelle Version 6.0 (20. Juli 2011) Betriebssystem …   Deutsch Wikipedia

  • IChat (Mac OS) — iChat iCh …   Википедия

  • IChat — Développeur Apple Dernièr …   Wikipédia en Français

  • IChat AV — iChat iChat Développeur Apple Dernièr …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”