Apple iPod touch
iPod touch (4. Generation)
IPodtouchlogo.png
IPod touch 4G.png
iPod touch der vierten Generation
Hersteller Apple Inc.
Erscheinungsdatum 1. September 2010
Funkverbindungen WLAN 802.11b/g/n
Bluetooth 2.1 + EDR
Flashspeicher 8, 32, 64 GB NAND
Prozessor 800 MHz Apple A4
Bildschirm
(berührungsempf.)
3,5-Zoll-Touchscreen

640 × 960 Pixel (326 ppi)

Digitalkamera 0,7 MP mit 720p-HD + Video
Gewicht 101 g
Maße (H×B×T) 111 × 58,9 × 7,2 mm
Arbeitsspeicher 256 MB DRAM
Sensoren 3-Achsen-Gyrosensor
Beschleunigungssensor
Umgebungslichtsensor
Betriebssystem Apple iOS 5.0.1
Logo des Apple iPod touch

Der iPod touch ist ein mobiler Mediaplayer, Spielekonsole, Organizer und Wi-Fi-Plattform des Unternehmens Apple. Er ist Bestandteil der iPod-Produktlinie. Der erste iPod touch erschien am 5. September 2007. Inzwischen sind vier verschiedene Generationen erschienen, die sich in ihren Ausstattungsmerkmalen in manchen Teilen unterscheiden.

Inhaltsverzeichnis

Technik

Das Gerät baut auf der Technik des iPhones von Apple auf. Als Prozessor besitzen die iPods je nach Modell einen ARM 1167, einen ARM Cortex R8 oder einen Apple A4. Das Display hat eine Auflösung von 480 × 320 Pixel oder von 960 × 640 Pixel und reagiert auf Gestenerkennung. Die Modelle verfügen über einen NAND-Speicher von 8, 16 oder 64 GB und einen Arbeitsspeicher zwischen 128 und 256 MB.

Erste Generation

Am 5. September 2007 stellte Apple den iPod touch bei einem Special Event im Moscone-Center in San Francisco vor. Das Gerät basiert auf der Technik des iPhones und wird über einen Multi-Touch-Bildschirm bedient. Dieser nimmt wie beim iPhone einen Großteil der Fläche der Gehäuseoberseite ein. Das Gehäuse ähnelt stark dem des iPhone, ist jedoch deutlich flacher. Das Gerät verfügt als erster iPod über WLAN. Der iPod Dock Connector für eine Kabelverbindung ist ebenfalls vorhanden.

Zweite Generation

Am 9. September 2008 wurde auf dem Apple Special Event „Let’s Rock“ in San Francisco die zweite Generation des iPod touch vorgestellt. Das Design wurde leicht überarbeitet und ähnelt dem iPhone 3G. Die Rückseite ist nun leicht gewölbt, hinzu kamen ein integrierter Lautsprecher und ein an der linken Seite befindlicher Lautstärkeregler. Im Vergleich zum iPod touch der ersten Generation ist das neue Gerät um 0,5 Millimeter dicker geworden, es wirkt aber wesentlich flacher, da es an den Seiten abgerundet wurde. Technische Neuerungen sind Bluetooth-Fähigkeit und ein integrierter Empfänger für das Nike+iPod-System. Es braucht nun nur noch der Sensor-Chip und nicht mehr das gesamte Nike+ Sport Kit gekauft zu werden. Darüber hinaus wurde die Laufzeit des Akkus bei Musikwiedergabe von 22 auf 36 Stunden erhöht, bei Videos von fünf auf sechs Stunden. Außerdem wurde die Prozessortaktfrequenz von 412 auf 532 MHz erhöht. Die aufgespielte Firmware bringt diverse neue Features und Fehlerbehebungen mit sich und ist auch für den iPod touch der ersten Generation kostenlos erhältlich, sollte eine 2.x-Firmware bereits installiert sein. Auch der seit Firmware 2.0 enthaltene AppStore, mit dem man neue Programme und Spiele auf den iPod touch laden kann, wird mitgeliefert.[1] Die Geräte werden mit 8, 16 und 32 GB angeboten. Der iPod, die Kopfhörer und das USB-Kabel wurden ohne PVC und bromierte Flammschutzmittel hergestellt. Am 18. Januar 2009 ist den Mitgliedern des iPhone Dev Teams der erste Jailbreak des iPod touch 2G gelungen.

Anpassungen durch Softwareversion 3.0

Im Frühjahr 2009 wurde für den iPod touch die Softwareversion 3.0 angeboten. Diese basiert auf der Software des iPhone 3G. Durch das Update ist es möglich, mit einem iPod touch der zweiten Generation eine Bluetooth-Verbindung aufzubauen. Der dazu notwendige Chip wurde von Anfang an in diese Geräte eingebaut. Dies ermöglicht unter anderem die Benutzung von Stereo-Bluetooth-Kopfhörern. Außerdem führt die neue Firmware eine systemweite Funktion für „Cut,-Copy-and-Paste“ und die Spotlight-Suche ein. Im Gegensatz zum iPhone ist das Update nicht kostenlos. Diese Features waren auch mit dem iPhone OS 2.2.1 möglich, allerdings musste man einen Jailbreak vornehmen.

Dritte Generation (Upgrade 2009)

Am 9. September 2009 wurde ein technisch leicht modifizierter, von außen aber unveränderter iPod touch vorgestellt. Er wurde von Apple als „iPod touch late 2009“ vertrieben. Umgangssprachlich wurde er „iPod touch 3G“ genannt, da er der dritte bisher erschienene iPod touch war. Bei der Vorstellung des iPhone OS 4.0 nutzte Apple den Namen „iPod touch 3rd generation (late 2009)“.[2] Für die Geräte mit 32 und 64 GB gab es einen neueren Prozessor (ARM Cortex A8 833 MHz, auf 633 MHz getaktet) und doppelt soviel Arbeitsspeicher (256 MB RAM). Das Modell mit 16 GB entfiel. Die Version mit 8 GB wurde nicht verändert, und entsprach daher technisch dem iPod touch 2G. Der iPod touch verfügte nun zusätzlich über eine Sprachsteuerung und das FeatureVoiceOver“. Die Laufzeit des Akkus verringerte sich auf 30 Stunden bei Musikwiedergabe. Wesentliche Neuerungen kamen mit der neuen Softwareversion 3.1, die für alle bisherigen iPod touch ebenfalls zur Verfügung stand, ihre volle Funktionalität aber nur auf der „Late-09“-Version entfaltete. Der iPod touch wurde von Apple durch TV-Spots und den Artikel auf der eigenen Homepage als „mobile Spielkonsole“ beworben.

Vierte Generation

Die vierte Generation wurde am 1. September 2010 auf dem Apple Special Event in San Francisco vorgestellt. Sie verfügt über ein Retina-Display mit einer Auflösung von 960 × 640 Pixel, eine WLAN-Funktion mit 802.11n-Unterstützung, eine hochauflösende Kamera auf der Rückseite, die auch HD-Videos aufnimmt und Fotos mit 0,7 Megapixel macht, eine zweite Kamera auf der Vorderseite mit VGA-Auflösung sowie ein Mikrofon. Die Kameras verfügen über keinen Autofokus und die Fokussierung ist statisch. Der iPod touch 4G ist mit 7,2 Millimetern fast 1½ Millimeter dünner als seine Vorgängermodelle und die Rückseite ist komplett aus Edelstahl gefertigt. Während der Speicherplatz zum Vorgängermodell gleich geblieben ist, kommt in der Hardware der leistungsstärkere Apple-A4-Prozessor zum Einsatz, der Taktraten bis zu 1 GHz ermöglicht, von Apple allerdings auf 776 MHz heruntergetaktet wurde. Außerdem ist ein Gyroskop (3-Achsen-Gyrosensor) für mehr Spielmöglichkeiten in das Gerät integriert. Dank der Kameras unterstützt der iPod touch nun „FaceTime“, wobei hier nicht eine Telefonnummer, sondern die E-Mail-Adresse des Nutzers zum Anrufen verwendet wird. FaceTime-Anrufe sind sowohl zu anderen iPod-touch-Geräten der vierten Generation, zum iPhone 4 oder zu einem Apple-Computer mit installierter FaceTime-Software möglich. Allerdings müssen dafür beide Gesprächspartner in einem WLAN online sein. Laut Apple soll der Akku bei Musikwiedergabe bis zu 35 Stunden, bei Videowiedergabe bis zu sieben Stunden halten.

Seit dem 12. Oktober 2011 ist der iPod touch der vierten Generation auch in Weiß erhältlich.

Modelle

Modellgeneration Bild Speicher-
kapazität
Max. Akku-
laufzeit
Gewicht Maße (H × B × T) Bildschirmgröße/
Auflösung
Laut-
sprecher
Blue-
tooth
Kamera Mikro-
fon
Arbeits-
speicher
CPU-Takt Geräte-
farben
1. Generation IPod touch (aka).jpg 08 GB 22 h Audio
05 h Video
120 g 110 × 61,8 × 8 mm 3,5 Zoll
480 × 320 Pixel
163 ppi
nein nein nein nein 128 MB 412 MHz Schwarz
16 GB
32 GB
2. Generation IPod touch 2G new.png 08 GB 36 h Audio
06 h Video
115 g 110 × 61,8 × 8,5 mm 3,5 Zoll
480 × 320 Pixel
163 ppi
ja ja nein nein 128 MB 532 MHz Schwarz
16 GB
32 GB
3. Generation IPod touch 2G new.png 32 GB 30 h Audio
05 h Video
115 g 110 × 61,8 × 8,5 mm 3,5 Zoll
480 × 320 Pixel
163 ppi
ja ja nein nein 256 MB 633 MHz Schwarz
64 GB
4. Generation IPod touch 4G.png 08 GB 40 h Audio
07 h Video
101 g 111 × 58,9 × 7,2 mm 3,5 Zoll
960 × 640 Pixel
326 ppi
ja ja ja ja 256 MB 776 MHz (bei Volllast
1 GHz)
Schwarz,
Weiß (seit 12. Oktober 2011)
32 GB
64 GB

Software

Beim aktuellen Betriebssystem des iPod touch handelt es sich um Apple iOS 5.0.1, das auch auf dem iPhone und dem iPad eingesetzt wird. Die Bedienung erfolgt wie bei den anderen Geräten über einen Touchscreen mit Multi-Touch-Funktion. Für den iPod touch sind zahlreiche Applications (genannt „Apps“) aus dem App Store verfügbar. Grundsätzlich handelt es sich um die gleichen Apps wie beim iPhone. Allerdings sind bestimmte Anwendungen, die auf nicht vorhandene Hardwarekomponenten wie beispielsweise GPS oder Telefondienste zurückgreifen, nicht einsatzfähig.

Weblinks

 Commons: IPod touch – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Apple: Buntere Nanos, verspielter Touch und iTunes 8. Bei: Heise.de
  2. Get a sneak peek into the future of iPhone OS (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IPod Touch — iPod touch 2G Les informations decrivent la génération la plus récente Nombre de générations et date de sortie 3 Septembre 2007 9 Septembre 2008 9 Septembre 2009 Autonomie 30 heures de musique, 6 heures de vidé …   Wikipédia en Français

  • IPod touch — iPod touch 2G Les informations decrivent la génération la plus récente Nombre de générations et date de sortie 3 Septembre 2007 9 Septembre 2008 9 Septembre 2009 Autonomie 30 heures de musique, 6 heures de vidé …   Wikipédia en Français

  • Ipod touch — iPod touch 2G Les informations decrivent la génération la plus récente Nombre de générations et date de sortie 3 Septembre 2007 9 Septembre 2008 9 Septembre 2009 Autonomie 30 heures de musique, 6 heures de vidé …   Wikipédia en Français

  • iPod touch — iPod touch …   Википедия

  • IPod touch — Saltar a navegación, búsqueda iPod Touch Fabricante Apple Tipo Reproductor de música, video digital, administrado …   Wikipedia Español

  • IPod Touch — Saltar a navegación, búsqueda iPod touch Fabricante Apple Tipo Reproductor multimedia Conectividad USB, Wi Fi Sistema operativo …   Wikipedia Español

  • IPod Touch — Infobox Information appliance title = iPod Touch caption = 2nd generation iPod Touch playing Tap Tap Revenge. manufacturer = Apple Inc. type = Portable media player/PDA connectivity = USB 2.0 Wi Fi 802.11b/g media = Flash Memory 8, 16, or 32 GB… …   Wikipedia

  • iPod Touch — Black 4th generation iPod Touch Developer Apple Inc …   Wikipedia

  • Apple iPod — iPod  Cet article traite de l iPod en général. Pour des informations concernant les iPod de la gamme actuelle, voir iPod classic, iPod touch, iPod nano et iPod shuffle …   Wikipédia en Français

  • iPod touch — Un iPod touch de 4e génération Les informations décrivent la génération la plus récente …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”