Application Server

Ein Anwendungsserver (engl. application server) [ˌæplɪˈkeɪʃn̩ ˈsɝːvɚ] ist im Allgemeinen ein Server in einem Computernetzwerk, auf dem Anwendungsprogramme (applications) ausgeführt werden. Im engeren Sinne bezeichnet der Begriff Application Server eine Software, die als Ablaufumgebung für Anwendungsprogramme spezielle Dienste zur Verfügung stellt, wie beispielsweise Transaktionen, Authentifizierung oder den Zugriff auf Verzeichnisdienste und Datenbanken über definierte Schnittstellen.

Häufig meint man dabei Anwendungsprogramme mit einer drei- oder mehrschichtigen Architektur, wie sie z. B. vom Java EE- oder .NET-Framework vorgeschlagen werden. Ziel ist es – namensgebend für dreischichtige Architektur – die drei Aufgaben Präsentation, Geschäftslogik und Datenhaltung voneinander zu trennen.

Eigenschaften

Ein Anwendungsserver wird durch folgende Eigenschaften charakterisiert:

Anwendungen müssen für einen bestimmten Typ von Anwendungsserver entwickelt werden (Typen sind z. B. Java EE, .NET, SAP Web Application Server). Ein Anwendungsserver bietet eine Laufzeitumgebung für den Server-Teil einer Client-Server Anwendung (bei Webanwendungen ist der Webbrowser der Client-Teil der Anwendung) mit

  • expliziten Eigenschaften:
    • Kapselung von Datenquellen (standardisierte Adapter zu Datenbanken, Message Queueing, Directory-Diensten, Anwendungen)
    • Schnittstellen zu höherwertigen Diensten: Asynchrone Kommunikation, Transaktionsverarbeitung, Datentransformation und Persistenz
  • impliziten Eigenschaften:
    • Skalierbarkeit, ohne die Anwendung modifizieren zu müssen
    • Monitoring-, Kalibrierungs-, Logging- und Management-Funktionen zur Laufzeit
    • Software Lifecycle Management (Delivery, Deployment, Patches, Upgrades)

Inzwischen hat sich die Bezeichnung Application Server für Java EE-Server (Oracle WebLogic, IBM WebSphere, JBoss, Sun Glassfish Enterprise Server) durchgesetzt und wird synonym für die Komponente einer Web-Anwendung (z. B. Webmail bei Lycos, Suche und Bieten bei eBay oder Amazon) verwendet, die dynamisch Seiten erzeugt, obwohl viele dieser Funktionen nicht den Funktionsumfang eines Anwendungsservers benötigen (ein Webserver mit Scripting würde ausreichen).

Bemerkenswert sind professionelle Serverprodukte, die ohne Lizenzkosten betrieben werden können, z. B. Glassfish (kommerzielle Variante: Sun Glassfish Enterprise Server), Geronimo (kommerzielle Variante: IBM Websphere) und zahlreiche Enterprise Komponenten wie z. B. Oracles JPA-Implementierung Toplink Essential und diverse ESB-Implementierungen. Die meisten produktiven Instanzen von Open-Source-Produkten waren 2006 von der JBoss-Produktfamilie im Einsatz, für die auch professionelle technische Unterstützung verfügbar ist.

Eine Differenzierung ihrer Produkte führen die Hersteller über die nicht standardisierten Aspekte durch: Performance bei der Anbindung unterschiedlicher Datenquellen, Management-Funktionen für Cluster, Backup-Integration, Detaillierung des Monitoring, Priorisierung von Anwendungen. Weiter werden umfangreiche Frameworks und Lösungen rund um die Kernfunktionalitäten angeboten.

Manche dieser Angebote sind als interessanter Vorteil zu werten, andere führen zu hohen Folgekosten bei der Migration zu anderen Systemumgebungen. Bei der Beurteilung sind immer die tatsächlichen Anforderungen zu berücksichtigen, eine generelle Wertung ist in der Praxis nicht möglich.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Application Server —  der, ein Server, der den Benutzern in einem Netzwerk Anwendungsprogramme, z. B. ein Datenbankprogramm, zur Verfügung stellt. Im Unterschied dazu befinden sich auf einem File Server Daten, also von den Benutzern erzeugte Dateien, auf die sie von… …   Universal-Lexikon

  • Application server — In n tier architecture an application server is a server that hosts an API to expose Business Logic and Business Processes for use by other applications [ [http://mediaproducts.gartner.com/reprints/microsoft/vol3/article2/article2.html Magic… …   Wikipedia

  • Application-Server — Ein Anwendungsserver (engl. application server) [ˌæplɪˈkeɪʃn̩ ˈsɝːvɚ] ist im Allgemeinen ein Server in einem Computernetzwerk, auf dem Anwendungsprogramme (applications) ausgeführt werden. Im engeren Sinne bezeichnet der Begriff Application… …   Deutsch Wikipedia

  • application server —    A special purpose file server that is optimized for a specific task, such as communications or a database application, and that uses higher end hardware than a typical file server.    See also superserver …   Dictionary of networking

  • IBM WebSphere Application Server — (WAS), a software application server, is the flagship product within IBM s WebSphere brand. WAS is built using open standards such as Java EE, XML, and Web Services. It works with a number of Web servers including Apache HTTP Server, Netscape… …   Wikipedia

  • WebSphere Application Server — WebSphere ist eine Produktlinie der Firma IBM, die unterschiedliche Software für Anwendungsintegration, Infrastruktur (z. B. Transaktionen und Warteschlangen) und eine integrierte Entwicklungsumgebung umfasst. Bekannte WebSphere Produkte sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Oracle Application Server — Developer(s) Oracle Corporation Discontinued 10.1.3.3 Development status Discontinued Operating system Cross platform …   Wikipedia

  • SAP NetWeaver Application Server — SAP Web Application Server Entwickler SAP AG Aktuelle Version 7.3 Betriebssystem diverse Kategorie Applikationsserver …   Deutsch Wikipedia

  • SAP Web Application Server — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. SAP Web Application Server Entwickler …   Deutsch Wikipedia

  • Web Application Server — Ein Anwendungsserver (engl. application server) [ˌæplɪˈkeɪʃn̩ ˈsɝːvɚ] ist im Allgemeinen ein Server in einem Computernetzwerk, auf dem Anwendungsprogramme (applications) ausgeführt werden. Im engeren Sinne bezeichnet der Begriff Application… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”