Application Service Provider
Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte.

Der Application Service Provider (Abkürzung: ASP) bzw. Anwendungsdienstleister ist ein Dienstleister, der eine Anwendung (z. B. ein ERP-System) zum Informationsaustausch über ein öffentliches Netz (z. B. Internet) oder ein privates Datennetz anbietet. Der ASP kümmert sich um die gesamte Administration, wie Datensicherung, das Einspielen von Patches usw. Anders als beim Applikations-Hosting ist Teil der ASP-Dienstleistung auch ein Service (z. B. Benutzerbetreuung) um die Anwendung herum. Dabei wird die benötigte Software nicht gekauft, sondern im Bedarfsfall über das Datennetz für die Nutzung angemietet. Mit Hilfe von ASP-Dienstleistungen können Unternehmen ganze Verwaltungsbereiche oder Prozessschritte auslagern und sich damit auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Inhaltsverzeichnis

Recht / Vertrag

Die Dienstleistung wird in der Regel im Rahmen eines Mietvertrags angeboten. Eine rechtliche Beurteilung als Dienstvertrag scheidet aus, weil hier der Leistende (der ASP) lediglich ein Tätigwerden zur Bereitstellung, nicht aber den Bereitstellungserfolg, schulden würde. Da hier auch anwendbares Gewährleistungsrecht fehlt, würde eine solche rechtliche Bewertung die Interessen des Nutzers unangemessen benachteiligen. Auch ein Werkvertrag kann nicht angenommen werden; der ASP stellt die Software lediglich bereit, eine erfolgreiche Anwendung, welche erst Bestandteil eines Werkvertrags sein könnte, obliegt dem Nutzer. Denkbar ist hingegen auch eine Ausgestaltung als Pachtvertrag insbesondere als Rechtspacht.

Chancen

  • Fokussierung auf Kernkompetenzen auf Seiten des ASP-Anbieters und des Kunden
  • Standardisierung und Ausrichtung an modernen IT-Lösungen
  • keine Kapitalbindung, keine versunkenen Kosten des Software- und Hardwarekaufes
  • flexible Anbieterwahl bei zunehmender Standardisierung
  • gute Planbarkeit und Kostenkontrolle seitens des Kunden
  • breite und kurzfristige Skalierbarkeit, keine Fixkosten
  • Einführung einer neuen Dienstleistung ohne große Bindung des Kunden möglich
  • geringe Schulungskosten, kein eigener Support beim Kunden
  • Risikotransfer zum ASP-Anbieter durch einklagbares Service-Level-Agreement (SLA)
  • hohe Kompetenz des ASP-Anbieters gegenüber interner Lösung
  • ASP-Anbieter bündelt Aufgaben vieler Kunden und erzielt Skaleneffekt (economies of scale)

Risiken

  • bei Problemen mit der Internetverbindung ist keine Nutzung der Anwendung möglich, wenn keine auf dem Desktop lauffähigen Rich Internet Applications genutzt werden
  • Telekommunikationskosten durch den Datentransfer zum ASP-Anbieter
  • weniger Sicherheit bei vertraulichen Daten als bei einer lokalen Speicherung

Stärken

  • aktueller Stand der Technik
  • Planbarkeit und Transparenz der Kosten
  • Informatikkompetenz des Dienstleisters
  • schnelle Einführung der Software
  • besserer Service
  • Nutzung verschiedener Standorte
  • Erhalt von voreiligen Informationen

Schwächen

  • Abhängigkeit von Dienstleister
  • Hoheit über unternehmenskritische Daten
  • Zuverlässigkeit des Internets
  • Sicherheit
  • Verzicht auf eigene IT-Kompetenz
  • Zukunftssicherheit des Anbieters
  • Längere Antwortzeiten
  • keine Transparenz im Anbietermarkt
  • direkter Kundenkontakt fehlt

Literatur

  • Gerrit Tamm, Oliver Günther: Webbasierte Dienste: Technologien,Märkte und Geschäftsmodelle. Springer Physica-Verlag, Heidelberg, 2005.
  • Malte Grützmacher: Application Service Providing. Urhebervertragsrechtliche Aspekte. In: Der IT-Rechtsberater (ITRB). 2001, S. 59ff..
  • Michael König: Besitzlos glücklich. In: c't. Nr. 19, 2001, S. 220ff..
  • René Riedl: Application Service Providing. Entwicklung eines Modells zur Qualitätsmessung. DUV, 2005.
  • Sedlmeier, Kolk: ASP - Eine vertragstypologische Einordnung. In: MMR. 2002, S. 75.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • application service provider — (ASP) A provider who delivers an information technology service that remotely hosts and manages software applications for its customers and provides initial and ongoing support services. Practical Law Dictionary. Glossary of UK, US and… …   Law dictionary

  • Application service provider — Types of Internet hosting service Full featured hosting Virtual private server · Dedicated hosting · …   Wikipedia

  • Application Service Provider — Fournisseur de service d application Pour les articles homonymes, voir FAH et ASP. Un fournisseur de service d application (aussi appelé fournisseur d applications hébergées ou FAH, ou application service provider en anglais ou ASP) est une… …   Wikipédia en Français

  • Application service provider — Fournisseur de service d application Pour les articles homonymes, voir FAH et ASP. Un fournisseur de service d application (aussi appelé fournisseur d applications hébergées ou FAH, ou application service provider en anglais ou ASP) est une… …   Wikipédia en Français

  • application service provider — application service pro.vider n an ↑ASP …   Dictionary of contemporary English

  • Application\ Service\ Provider — Ein ASP verkauft gegen eine Nutzungsgebühr das Recht, Applikationen, die auf einem zentralen Server des Application Service Providers liegen, zu benutzen. Er ermöglicht den Usern Zugriff auf diese Applikationen. ASP, ISP, Provider, Server …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • application service provider — n. A company that hosts or rents software and delivers the programs via the Internet. Example Citation: Internet technology has brought with it two new tools for the outsourcing enthusiasts: increasingly common languages for communication and, in …   New words

  • Application Service Provider — Dienstleistungsanbieter im ⇡ E Commerce, bei denen Anwendungsprogramme über das Internet durch die Anwender für eine bestimmte Zeit gemietet werden können. Die Anwendungen werden vom Server des A.S.P. aus gestartet (⇡ Client /Server Architektur) …   Lexikon der Economics

  • application service provider — ASP A supplier that brings together all the hardware and software needed to operate an e commerce supply chain, provides the software on a central server, and permits customers access to the systems through browser software and an Internet link …   Big dictionary of business and management

  • Wireless Application Service Provider — A Wireless Application Service Provider (WASP) provides remote services, typically to handheld devices that connect to wireless data networks such as cellphones or PDAs. WASPs are a specific category of Application Service Providers (ASPs),… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”