Martin von Porres
Martín de Porres (italienisches Gemälde des 18. Jh.)

Martín de Porres (* 9. Dezember 1569 in Lima, Peru; † 3. November 1639 ebenda), auch Martin von Porres, der „Besenheilige“, war ein peruanischer Heiliger der Dominikaner.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Martin de Porres war der Sohn des spanischen Edelmanns Juan de Porres und der Anna Velasquez, einer Tochter afrikanischer Sklaven aus Panama. Von seiner Mutter wurde er religiös erzogen. Er wurde Gehilfe eines Arztes und erwarb sich Kenntnisse als Wundarzt und Apotheker. Durch seine liebevolle Art war er bald sehr bekannt und besonders bei den Armen beliebt. Es wurden auch wundersame Heilungen berichtet. 1594 trat er als Laienbruder in das Dominikanerkloster von Lima ein. Als Mulatte wurde er sehr schlecht behandelt und zu einfachen Arbeiten eingeteilt. Erst am 2. Juni 1603 wurde er in den Orden aufgenommen. Im Kloster widmete er sich der Krankenpflege und behandelte alle ohne Rücksicht auf ihre Hautfarbe. Mit Hilfe seiner Schwester gründete er in Lima ein Waisenhaus und zahlreiche karitative Einrichtungen. Er führte ein sehr asketisches Leben, schlief kaum und wurde von der Bevölkerung schon zu Lebzeiten als Heiliger verehrt. 1639 starb er an den Folgen einer Typhuserkrankung.

Er wurde 1837 von Gregor XVI. selig und am 6. Mai 1962 von Johannes XXIII. heilig gesprochen.

Ein Stadtteil Limas ist nach ihm benannt.

Gedenktag und Sonstiges

Sein Gedenktag ist der 3. November.

Er ist der Schutzpatron des Heil- u. Pflegepersonals, der Patron gegen Ratten- und Mäuseplage und der sozialen Gerechtigkeit sowie der Patron der Mulatten (laut „Ignaz oder die Verschwörung der Idioten“ von John Kennedy Toole).

Die US-amerikanische Jazzkomponistin und Pianistin Mary Lou Williams komponierte ihm zu Ehren kurz nach seiner Heiligsprechung ihr Stück Black Christ of the Andes (als Album 1963 erschienen).

Ein Friedhof in Texas wurde ihm geweiht.

Ikonografie

Er wird meist als Mulatte im Habit der Dominikaner mit Kreuz, Rosenkranz und einem Besen dargestellt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Martin de Porres — Martín de Porres (italienisches Gemälde des 18. Jh.) Martín de Porres (* 9. Dezember 1569 in Lima, Peru; † 3. November 1639 ebenda), auch Martin von Porres, der „Besenheilige“, war ein peruanischer Heiliger der Dominikaner …   Deutsch Wikipedia

  • Martín de Porres — (* 9. Dezember 1569 in Lima, Peru; † 3. November 1639 ebenda), auch Martin von Porres, der „Besenheilige“, war ein peruanischer Dominikanermönch. Er wird als Heiliger verehrt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Estadio San Martín de Porres — Daten Ort Peru …   Deutsch Wikipedia

  • Club Deportivo Universidad San Martín de Porres — Club Deportivo Universidad Voller Name Club Deportivo Universidad San Martín de Porres Gegründet 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • St. Martin de Porres Catholic Cemetery — Der Eingang zum Friedhof Der St. Martin de Porres Catholic Cemetery (ehem.: St. Mary s Catholic Cemetery) ist ein Begräbnisplatz in der Nähe der texanischen Kleinstadt Waller. Er liegt etwa drei Kilometer südlicher der Stadt an der Farm Road 362 …   Deutsch Wikipedia

  • Porres — Martín de Porres (italienisches Gemälde des 18. Jh.) Martín de Porres (* 9. Dezember 1569 in Lima, Peru; † 3. November 1639 ebenda), auch Martin von Porres, der „Besenheilige“, war ein peruanischer Heiliger der Dominikaner …   Deutsch Wikipedia

  • Martín — Martin ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Form des Namens lautet Martina. Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. In Frankreich zum Beispiel ist er der häufigste Familienname und auch im englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Martin (Name) — Martin ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Form des Namens lautet Martina. Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. In Frankreich zum Beispiel ist er der häufigste Familienname und auch im englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Stadtbezirke von Lima — Siegel der Stadt Lima Die Liste der Stadtbezirke von Lima bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl aller Stadtbezirke der peruanischen Hauptstadt Lima. Aufgeführt sind auch die Fläche, die Bevölkerungsdichte, das… …   Deutsch Wikipedia

  • Heiliger Martin — Sankt Martin steht für: Martin von Tours, dritter Bischof von Tours Papst Martin I. Martin de Porres Martinstag, Martini, am 11. November Orte, siehe Liste der Orte namens Sankt Martin Kirchen, siehe Martinskirche Klöster, siehe Kloster St.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”