Apportieren
Labrador Retriever beim Apportieren eines Kongs

Apportieren (lat. apportare / franz. apporter „herbeibringen“) bezeichnet bei der Jagd das Herbeibringen des vom Jäger geschossenen Nieder- oder Feder-Wilds durch den Jagdhund. Entsprechend ausgebildete Hunde nennt man Apporteure. Der Einsatz des Hundes wird dabei üblicherweise durch das Kommando „apport!“ initiiert.

In der Hundehaltung bezeichnet Apportieren meist das Herbeibringen eines vom Hundeführer geworfenen Gegenstandes durch den Hund. Beliebt für dieses Spiel sind Bälle, Stöcke, Frisbees oder Dummy genannte kleine Jutesäckchen. Wird dieses Dummyspiel zur Trainingsmethode ausgebaut, spricht man von Dummytraining.

Auch andere Haustiere als der Hund neigen zum spielerischen Apportieren. So kann man dieses Verhalten auch Katzen mit kleinen Spielzeugen, wie beispielsweise Bällen oder zusammengeknüllten Stückchen Papier, beibringen. Manchmal zeigen Hunde und Katzen dieses Verhalten auch ohne Training.

Wenn Hündinnen ihre Jungen tragen, bezeichnet man das nicht als Apportieren, sondern spricht von Eintrageverhalten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apportieren — (franz., »herbeibringen«), das Herantragen eines zugeworfenen Gegenstandes oder des geschossenen Wildes durch den Jagdhund …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • apportieren — apportieren:⇨bringen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • apportieren — Vsw erw. fach. (17. Jh., Bedeutung 18. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt zunächst aus l. apportāre herbeibringen in allgemeiner Bedeutung, dann angepaßt an das aus diesem entstandenen frz. apporter als Ausdruck der Jägersprache für das… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • apportieren — apportieren: Der Ausdruck für »etwas (besonders erlegtes Wild) herbeibringen« ist seit dem 18. Jh. bezeugt. Er ist formal aus frz. apporter »herbeibringen« entlehnt, hat jedoch seinen besonderen Bezug auf den Hund von entsprechend frz. rapporter… …   Das Herkunftswörterbuch

  • apportieren — ap|por|tie|ren 〈V. tr.; hat〉 das erlegte Wild apportieren herbeibringen (vom Hund) [<frz. apporter „herbeibringen“] * * * ap|por|tie|ren <sw. V.; hat [(beeinflusst von gleichbed. frz. rapporter) < frz. apporter = herbeibringen < lat.… …   Universal-Lexikon

  • apportieren — ap·por·tie·ren; apportierte, hat apportiert; [Vt/i] <ein Hund> apportiert (etwas) ein Hund bringt einen Gegenstand oder ein vom Jäger getötetes Tier herbei …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • apportieren — ap|por|tie|ren 〈V.〉 der Hund apportiert erlegtes Wild bringt es herbei [Etym.: <frz. apporter »herbeibringen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • apportieren — ap|por|tie|ren <zum Teil über fr. apporter aus lat. apportare »herbeibringen«> Gegenstände, erlegtes Wild herbeibringen (vom Hund) …   Das große Fremdwörterbuch

  • apportieren — ap|por|tie|ren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • apportieren — (lat. ▷ franz.) Gegenstände herbeibringen Der Hund apportierte das Stöckchen mit Freude …   Das Grundschulwörterbuch Fremde Wörter

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”