April Matson

April Matson (* 13. März 1981 in Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Ihre größte Bekanntheit verdankt sie der US-amerikanischen Fernsehserie Kyle XY, welche in Deutschland auf ProSieben ausgestrahlt wird. Dort verkörpert sie die Tochter der Familie, Lori Trager. Weitere Auftritte hatte Sie in der Serie Quintuplets neben Schauspielern wie Andy Richter, 2005 im Kurzfilm Forsaken und 2007 in der Erfolgsserie NCIS (in Deutschland Navy CIS), welche auf Sat1 läuft.

In ihrer Ausbildung durchlief sie mehrere Stationen, darunter das Elsinore Theater, die American Academy of Dramatic Arts, sowie die Theaterschule der The Second City in Los Angeles. Vor ihrem größeren Durchbruch im Fernsehen verbesserte sie ihre Schauspielfähigkeiten in verschiedenen Theaterproduktionen und Independentfilmen. 2002 hatte Matson einen Gastauftritt in American Dreams.

Neben ihrer Schauspielkarriere ist sie Sängerin. Ihr Song Will You Remember Me (Lori's Song) wurde im Rahmen der Serie Kyle XY veröffentlicht.

Filmografie

  • 2004: Quintuplets
  • 2005: Forsaken
  • 2006: Gods Little Monsters
  • 2006–2009: Kyle XY
  • 2007: NCIS (Twisted Sister, 4 Staffel)
  • 2008: Black Russian

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • April Matson — (born March 13, 1981) is an American actress and singer. She was raised in Lake Elsinore, California. She is best known for the ABC Family cable television network series, Kyle XY , which also airs on the ABC broadcast network. She portrays Lori… …   Wikipedia

  • April Matson — Saltar a navegación, búsqueda April Matson Nombre real April Matson Nacimiento 13 de marzo de 1981 28 años Ca …   Wikipedia Español

  • April Matson — April Matson, née le 13 mars 1981 à Lake Elsinore (Californie), est une actrice américaine. Biographie April s intéresse au cinéma suite à une représentation de West Side Story dans son école. Après avoir participé à quelques… …   Wikipédia en Français

  • Matson — is a surname, and may refer to: April Matson (born 1985), American actress Boyd Matson, American TV anchor Canute R. Matson, Norwegian born American politician Frank Matson (1905 – 1985), Welsh footballer Harold Matt Matson, founder of Mattel… …   Wikipedia

  • Matson — ist der Familienname folgender Personen: Aaron Matson (1770–1855), US amerikanischer Politiker April Matson (* 1985), US amerikanische Schauspielerin Courtland C. Matson (1841–1915), US amerikanischer Politiker Kristo Matson (* 1980), estnischer… …   Deutsch Wikipedia

  • April (Vorname) — April ist ein weiblicher Vorname. Er ist vor allem im angelsächsischen Sprachraum anzutreffen, wo er in England ab dem 13. und 14. Jahrhundert als Spitzname verwendet worden sein soll.[1] Als Vorname ist April jedoch erst seit den 1940er Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Matson Films — Industry Film production and distribution Founded 2004 Headquarters Oakland, California, USA …   Wikipedia

  • Randel Matson — Leichtathletik Silber 1964 Kugelstoßen Gold 1968 …   Deutsch Wikipedia

  • Randy Matson — Leichtathletik Silber 1964 Kugelstoßen Gold 1968 Kugelstoße …   Deutsch Wikipedia

  • Courtland C. Matson — Courtland Cushing Matson (April 25, 1841 September 4, 1915) was a U.S. Representative from Indiana. Born in Brookville, Indiana, Matson was graduated from Indiana Asbury (later De Pauw) University in 1862. During the Civil War enlisted as a… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”