Aproz (Mineralwasser)
Logo Aproz

Aproz ist eine Schweizer Getränkemarke. Benannt wurde sie nach dem kleinen Dorf Aproz (Gemeinde Nendaz) im Kanton Wallis.

Die Firma Seba Aproz S.A – eine Tochtergesellschaft der Migros – füllt die Getränke ab. Die Produkte der Firma werden seit 1958 vorwiegend durch den grössten Schweizer Detaillisten Migros verkauft. Das Unternehmen Aproz Sources Minérales wurde 1947 gegründet und ist Marktführer für Mineralwasser in der Schweiz.

Das Sortiment umfasst:

Die Aproz-Mineralquelle ist eine der ergiebigsten Quellen der Schweiz.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aproz Sources Minérales — SA[1] Rechtsform Société Anonyme Gründung 1947 …   Deutsch Wikipedia

  • Seba Aproz — SA Unternehmensform Société Anonyme Gründung 1947 Unternehmenssitz Nendaz, Schweiz Mitarbeiter 157 (2005) …   Deutsch Wikipedia

  • Seba Aproz AG — Seba Aproz SA Unternehmensform Société Anonyme Gründung 1947 Unternehmenssitz Nendaz, Schweiz Mitarbeiter 157 (2005) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Mineralwassermarken — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Fey VS — Nendaz Basisdaten Kanton: Wallis Bezirk: Conthey BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Nendaz — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Liste europäischer Mineralwassermarken — Diese Liste enthält europäische Marken von Mineralwasser. Inhaltsverzeichnis 1 Belgien 2 Bosnien und Herzegowina 3 Bulgarien 4 Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • M-Budget — Migros Genossenschafts Bund Unternehmensform Genossenschaft Gründung 1925 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Migros-Genossenschafts-Bund — Unternehmensform Genossenschaft Gründung 1925 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Migros Genossenschaftsbund — Migros Genossenschafts Bund Unternehmensform Genossenschaft Gründung 1925 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”