Aquae Cutiliae

Aquae Cutiliae war ein Heilbad im antiken Italien.

Der Ort lag im Gebiet der Sabiner zwischen Reate (Rieti) und Interocrea, nahe dem heutigen Castel Sant’Angelo im Tal des Velino (in der Nähe von Cittaducale).

Ein dort gelegener kleiner See (Cutiliae lacus), der als der Mittelpunkt Italiens galt, trug eine schwimmende Insel, die heute nicht mehr vorhanden ist. Die in der Nähe des Sees entspringenden heißen und kalten Mineralquellen waren für ihre heilende Wirkung berühmt.

Die sabinische Stadt Cutiliae (griechisch Kotylia) war in römischer Zeit offenbar zu einem kleinen Dorf herabgesunken, das auf dem Territorium von Reate lag. Am See gab es Tempel des Dis Pater und der Victoria. Das um die Quellen entstandene Heilbad Aquae Cutiliae wurde unter anderem vom römischen Kaiser Vespasian aufgesucht, der dort im Jahr 79 n. Chr. starb, ebenso wie sein Sohn und Nachfolger Titus zwei Jahre später.

Heute liegt an der Stelle des antiken Ortes der moderne Kurort Terme di Cotilia.

Literatur

42.38010413.008757

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aquae Cutiliae — is a mineral spring in Italy, near the modern Cittaducale, 9 miles east of Rieti. The lake near it was supposed by classical writers to be the central point of Italy, and was renowned for its floating islands, which, as in other cases, were… …   Wikipedia

  • AQUAE Cutiliae — lacus Sabinorum in agro Reatino, vulgo Laego de Contigliano …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Aquae Cutiliae — Eaux Cutiliennes Les Eaux Cutiliennes, en latin Aquae Cutiliae, sont une source minérale d Italie, près de Cittaducale, à l est de Rieti. Pendant l empire romain, les eaux Cutiliennes furent une importante station balnéaire, et l empereur Titus y …   Wikipédia en Français

  • КУТИЛИИ —    • Cutiliae,          древний сабинский город, основанный, может быть, энотрами, к востоку от Реаты, впоследствии исчезнувший, н. Contiglione (Liv. 26, 11.), вблизи которого умер Веспасиан в своей вилле. Suet. Vesp. 24. Воде озера, при котором… …   Реальный словарь классических древностей

  • Titus Flavius Vespasianus — Vespasian Vespasian (ursprünglich Titus Flavius Vespasianus, als Kaiser Caesar Vespasianus Augustus; * 17. November 9 in Falacrinae; † 23. Juni 79 in Aquae Cutiliae) war vom 1. Juli 69 bis 23. Juni 79 römischer Kaiser. Er konnte den Bürgerkrieg… …   Deutsch Wikipedia

  • Aqua — (von lat. aqua, Wasser) steht für Aqua (Album), Album der englischen Band Asia Aqua (Band), dänische Band Aqua (Chicago), Wolkenkratzer in Chicago Aqua (Mac OS X), Betriebssystemoberfläche von Mac OS X Aqua (Manga), Manga Serie von Kozue Amano,… …   Deutsch Wikipedia

  • Castel Sant'Angelo (Latium) — Castel Sant’Angelo …   Deutsch Wikipedia

  • Kurort — Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen (Rosengarten vor Regentenbau) …   Deutsch Wikipedia

  • Castel Sant’Angelo (Latium) — Castel Sant’Angelo …   Deutsch Wikipedia

  • Titus — Münchner Glyptothek Titus (* 30. Dezember 39 in Rom; † 13. September 81 in Aquae Cutiliae) war als Nachfolger seines Vaters Vespasian der zweite römische Kaiser der flavischen D …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”