Aquarianisches Zeitalter

Das Wassermannzeitalter (auch aquarianisches oder Neues Zeitalter genannt) ist in der Astrologie und der Esoterik ein Zeitraum von ca. 2150 Jahren, der durch den Durchzug des Frühlingspunktes durch das Sternbild des Wassermanns definiert wird.

Nach Auffassung von heutigen Esoterikern und Okkultisten, von angloindischen Theosophen und New-Age-Anhängern steht die Welt seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Wassermannzeitalter. Allerdings ist diese Datierung nicht allgemein akzeptiert. Der Eintritt des Frühlingspunktes in das Sternbild des Wassermanns kann nicht völlig befriedigend definiert werden, da er von willkürlich festgelegten Sternbildgrenzen abhängt. Wenn als Ausgangspunkt des vorherigen Fischezeitalters das Jahr 1 n. Chr. angenommen wird, wie es öfter geschieht, vollzieht sich der Übergang erst im Jahr 2146. Wenn man die heute geltenden Sternbildgrenzen zugrunde legt, erfolgt der Übergang erst etwa im Jahr 2600.

Die zur Klassifizierung der astrologischen Zeitalter verwendeten (Tierkreis-)Sternbilder sind nicht zu verwechseln mit den Tierkreiszeichen. Definitionsgemäß beginnt der Tierkreis am Frühlingspunkt (Übergang der Tierkreiszeichen Fische/Widder) und wandert mit ihm mit, so dass sich die Tierkreiszeichen heute nicht mehr mit den gleichnamigen Sternbildern decken, was sie vor etwa 2000 Jahren taten. Den Sternbild-Zeitaltern werden nun in astrologischer Interpretation esoterische Grundeigenschaften zugeordnet, teilweise sogar die Grundeigenschaften der gleichnamigen Tierkreiszeichen, wobei damit wiederum der Unterschied zwischen Sternbildern und Tierkreiszeichen übergangen wird.

Das Symbol sowohl des Tierkreiszeichens Wassermann als auch des über das gleichnamige Sternbild definierten Zeitalters ist die doppelte Wellenlinie. Sie symbolisiert nach zeitgenössischer Auslegung die Schwingungen der Elektrizität (ähnlich dem Zeichen für Wechselspannung). Vor ca. 2.150 Jahren trat der Frühlingspunkt in das Sternbild der Fische. Jesus von Nazaret, der Verkünder einer neuen Zeit, einer neuen Religion trat auf die Weltbühne. New Age-Anhänger vertreten die Auffassung, dem Wassermannzeitalter sei die Zeit gegeben, diese Entwicklung fortzuführen. Sie stehen damit in Widerspruch zu etablierten Weltanschauungen.

Das 1968 uraufgeführte Hippie- und Anti-Kriegs-Musical Hair nimmt diese Überzeugung direkt im ersten Song „Aquarius“ auf. Hier heißt es im Refrain: „This is the dawning of the age of aquarius“ (deutsch: „Das ist die Dämmerung des Zeitalters des Wassermannes“).

Zu den Anhängern der Astrologie des Wassermannzeitalters gehört auch der Modedesigner Paco Rabanne.[1]

Inhaltsverzeichnis

Anthroposophische Datierung

Für Rudolf Steiner beginnt das Fischezeitalter im Jahre 1413, das Wassermannzeitalter 2.160 Jahre (also einem Zwölftel des 'Platonischen Weltenjahres') später, also im Jahre 3573 n.Chr..

Nach Angaben der anthroposophischen Astrologin Gisela Gorrissen datiert zwar der astronomische Zeitalterwechsel bereits ca. ab 2200 n. Chr., aber die eigentliche Kulturepoche des Wassermanns, das sogenannte johanneische Zeitalter der "Bruderliebe", beginnt erst im Jahre 3573 n.Chr. (ca.) - dies resultiert daher, dass aufgrund der jeweils notwendigen Bewußtseinsevolution die Daten des astronomischen Eintrittes in den Frühlingspunkt, "jeweils ca. 1400 Jahre früher liegen", als der Beginn der bewußtseinsgeschichtlich entscheidenden Kulturepoche. - Es gibt aber speziell bei der Bestimmung des Eintritts in den astronomischen Frühlingspunkt zwischen den beiden Tierkreisbildern "Fische" und "Wassermann" einen Überlappungsbereich von ca. 200 Jahren, so dass viele andere Astrologen den entsprechenden Beginn des "astronomischen" Zeitalterwechsels bereits mit dem Jahr 2000 (ca.) angeben. Vgl. dazu auch die Erläuterungen unter Wurzelrasse.

Maya-Kalender

Nach dem Maya-Kalender endet zur Wintersonnenwende 2012 der den Mayas bekannte längste Zeitabschnitt und beginnt wieder neu, was nach Meinung von Esoterikern mit dem Beginn des Wassermannzeitalters in Zusammenhang stehen könnte.

Abwertende Verwendung

Bezugnehmend auf den von August von Wassermann 1906 zur Diagnose der Syphilis entwickelten Test (Wassermann-Reaktion), wurde "Wassermannzeit" von konservativen Kräften zur Abschreckung vor den Folgen der sexuellen Revolution des 20. Jahrhunderts verwendet.

Quellen

  1. Paco Rabanne: Das Ende unserer Zeit, München 1996, S. 215f

Siehe auch

Literatur

  • Laue, Thorsten: Kundalini Yoga, Yogi Tee und das Wassermannzeitalter. Religionswissenschaftliche Einblicke in die Healthy, Happy, Holy Organization (3HO) des Yogi Bhajan, Münster: LIT, 2007, ISBN 3-8258-0140-3
  • Peter Ripota Die Geburt des Wassermannzeitalters, ISBN 3-442-11808-5, erschienen 1989
  • Hans Künkel Das große Jahr (Der Mythos von den Weltzeitaltern), Eugen Diederichs Verlag 1922 Jena
  • Omraam Mikhael Aivanhov: Der Wassermann und das goldene Zeitalter (1-2), ISBN 3-89515-030-4.
  • Gisela Gorrissen: Astrosophie des Tierkreises und der Planeten. Der Mensch im Spannungsfeld zwischen Kosmos und Erde, ISBN 3-8251-7254-6
  • K.O.Schmidt: Der kosmische Weg der Menschheit und das Wassermann-Zeitalter. München 1971

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wassermann-Zeitalter — Das Wassermannzeitalter (auch aquarianisches oder Neues Zeitalter genannt) ist in der Astrologie und der Esoterik ein Zeitraum von ca. 2150 Jahren, der durch den Durchzug des Frühlingspunktes durch das Sternbild des Wassermanns definiert wird.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wassermannzeitalter — (auch aquarianisches oder Neues Zeitalter genannt) bezeichnet in der Astrologie und der Esoterik einen Zeitraum von rund 2000 Jahren, der durch den Durchzug des Frühlingspunktes durch das Sternbild des Wassermannes definiert wird.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”