Aquatisch

Als aquatil (auch: aquatisch) (aus dem Lateinischen abgeleitet; etwa: im Wasser, zum Wasser gehörend) bezeichnet man in der Biologie Organismen, die ihren Lebensmittelpunkt im Wasser haben, beispielsweise Fische, manche Wirbellose und Amphibien, aber auch Pflanzen. Aquatil ist das Gegenteil von terrestrisch, also: an Land, zum Land gehörend.

siehe auch: Landgang (Biologie)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aquatisch — (v. lat.), 1) wässerig; 2) im Wasser lebend od. befindlich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aquātisch — (lat.), dem Wasser angehörig …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • aquatisch — Wasser... * * * aqua|tisch 〈Adj.〉 dem Wasser zugehörig, im Wasser lebend [zu lat. aqua „Wasser“] * * * aqua|tisch <Adj.> (Fachspr.): dem Wasser zugehörend, im Wasser befindlich, lebend, entstanden: eine e Fauna; e Sedimente. * * *… …   Universal-Lexikon

  • aquatisch — a|qua|tisch 〈Adj.〉 dem Wasser zugehörig, im Wasser lebend; aquatische Lebewesen [Etym.: → aqua…] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • aquatisch — aqua|tisch <aus gleichbed. lat. aquaticus>: 1. dem Wasser angehörend; im Wasser lebend. 2. wässrig …   Das große Fremdwörterbuch

  • aquatisch — aqua|tisch <lateinisch> (dem Wasser angehörend); aquatische Fauna …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Wasser... — aquatisch …   Universal-Lexikon

  • Ostschermaus — Systematik Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea) Familie: Wühler (Cricetidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Ambystoma andersoni — Anderson Querzahnmolch Anderson Querzahnmolch (Ambystoma andersoni) Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) …   Deutsch Wikipedia

  • Amphibia — Amphibien Goldkröte (Bufo periglenes) † Systematik Überstamm: Neumünder (Deuterostomia) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”