Aquila (Bootsklasse)
Klassenzeichen
Aquilla red.svg
Bootsmaße
Länge üA: 6,30 m
Breite üA: 1,90 m
Tiefgang: 0,30 m
Hubkiel 1,10 m
Masthöhe: 7,15 m
Gewicht (segelfertig): Kielv. 360 kg
Schwertv. 280 kg
Segelfläche
Segelfläche am Wind: 18 m²
Großsegel: 10,5 m²
Fock: 7,5 m²
Spinnaker: 21 m²
Sonstiges
Takelungsart: Slup
Yardstickzahl: 111 (Kiel, Hubkiel)
107 (Schwert)

Die Aquila ist eine Zweimannjolle für Jugendliche und Erwachsene mit Spinnaker und Trapez.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Boot wurde 1972 konstruiert und bis heute über 1000 mal gebaut. Es existiert in zwei Ausführungen, mit Schwert und als Hubkieler. Heute wird die Jolle von der Funger-Werft in Kempen gebaut, nachdem die Aquila-Klassenvereinigung 2001 die Baurechte erworben hat.

Regatta und Wettfahrten

Das Boot ist auch als Regattaklasse interessant und wird vor allem in Deutschland und Österreich gesegelt.

Siehe auch

Weblinks

Aquila auf dem Altmühlsee

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aquila — bezeichnet: eine Gattung der Greifvögel, siehe Echte Adler eine römische Standarte, siehe Aquila (Standarte) den lateinischen Name des Sternbildes Adler, siehe Adler (Sternbild) Werktitel: Aquila, übersetzter Titel eines Buchs von Thomas Gifford… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bootsklassen — Eine Bootsklasse im Sinne des Dachverbandes des Segelsports, der International Sailing Federation (ISAF), umfasst Boote, die durch ihre Bauart geeignet sind, um gemäß den von der ISAF entwickelten und veröffentlichten Racing Rules of Sailing in… …   Deutsch Wikipedia

  • Klassenvereinigung — Eine Klassenvereinigung auch kurz Klasse genannt erstellt und pflegt die Definition einer Bootsklasse im Segelsport unter dem Dach der International Sailing Federation ISAF. Sie ist in der Regel als eingetragener Verein organisiert. In der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Bootsklassen — Eine Bootsklasse im Sinne des Dachverbandes des Segelsports, der International Sailing Federation (ISAF), umfasst Boote, die durch ihre Bauart geeignet sind, um gemäß den von der ISAF entwickelten und veröffentlichten Racing Rules of Sailing in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weltbestzeiten im Rudern — Dies ist eine Liste der Weltbestzeiten im Rudern über die offizielle Wettkampfdistanz von 2000 Metern. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 2 Frauen 3 U23 3.1 Männer …   Deutsch Wikipedia

  • Rom 1960 — XVII. Olympische Sommerspiele Teilnehmende Nationen 83 Teilnehmende Athleten 5.352 (4.741 Männer, 611 Frauen) Wettbewerbe 150 in 17 Sportarten …   Deutsch Wikipedia

  • Ruderweltmeisterschaft 2010 — Die Ruderweltmeisterschaften 2010 fanden vom 31. Oktober – 7. November 2010 auf dem Lake Karapiro in Hamilton (Neuseeland) statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Männer 1.2 Frauen 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ruderweltmeisterschaft 2011 — Die Ruderweltmeisterschaften 2011 finden vom 28. August – 4. September 2011 auf dem Bleder See in Bled (Slowenien) statt. Sie sind gleichzeitig der wichtigste Qualifikationswettbewerb im Rudern für die Olympischen Spiele 2012.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudereuropameisterschaft 2010 — Die Rudereuropameisterschaften 2010 fanden vom 10. – 12. September 2010 in Montemor o Velho (Portugal) statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Männer 1.2 Frauen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Ruderweltmeisterschaft 2008 — Die Ruderweltmeisterschaft 2008 fand vom 20. bis 27. Juli 2008 in Ottensheim bei Linz in Österreich statt. Die Wettkämpfe wurden auf einem Seitenarm der Donau mit stehendem Wasser ausgetragen. Aufgrund der in diesem Jahr stattfindenden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”