Aquila und Priszilla

Priszilla und Aquila (auch: Priska und Aquila) sind zwei Personen, die im Neuen Testament der Bibel stets gemeinsam erwähnt werden.

Priszilla war eine Missionarin und Prophetin des Urchristentums im Bereich einiger Gemeinden von Kleinasien bzw. in Korinth. Sie stammte vermutlich aus Pontus in Kleinasien und starb nach 60 in Rom.

Sie ist Mitarbeiterin des Paulus von Tarsus, von Beruf Zeltmacherin wie Paulus von Tarsus.

Priscilla war mit Aquila - einem Judenchristen aus Pontus (Schwarzes Meer) verheiratet und wird wie dieser in der Apostelgeschichte mehrmals als Stütze der jungen Christengemeinden erwähnt.

Als Kaiser Claudius während einer Judenverfolgung alle Juden aus Rom auswies, waren sie von dort nach Korinth geflohen.

Der Apostel Paulus wohnt bei ihnen während seiner so genannten „Zweiten Missionsreise“ (Apg 18,1-3). Priszilla und Aquila sind vermutlich während des Aufenthaltes des Paulus in Korinth zum Christentum konvertiert.[1] Sie fahren mit Paulus von Korinth nach Ephesos - heute eine Ausgrabungsstätte bei Selçuk [2]- und bleiben dort (Apg 18,18+19). Hier wirken sie als Missionare, und nehmen u.a. Apollos, den späteren Mitarbeiter des Paulus, in ihrem Haus auf und stellten ihr Haus für die Gottesdienste zur Verfügung (siehe auch 1. Korintherbrief). So wird Priszilla eine der ersten Lehrerinnen des Christentums (Apg 18,26).

Den biblischen Andeutungen über ihren Mut zufolge wurde Paulus von Priscilla und Aquila während seiner Verfolgung und seines Gefängnisaufenthaltes unterstützt, und vermutlich wurden sie auch selbst verfolgt. Als Paulus wieder nach Ephesos kommt, versammeln sich die Christinnen und Christen in ihrem Haus.

Später sendet Paulus Grüße an sie nach Korinth (1 Kor 16, 19) und Rom (Römerbrief 16, 2+4).

Ihr Name war in der damaligen Christenheit sehr bekannt und wird in der Reihenfolge – für die damalige Zeit auffallend – sowohl mit Aquila als auch mit Priszilla an erster Stelle genannt. Jedenfalls werden sie im Neuen Testament immer nur gemeinsam erwähnt.

Das ökumenische Heiligenlexikon schreibt zu einem Aspekt, der die Emanzipation und Bedeutung der Frauen im frühen Christentum und die landläufige Meinung über Paulus betrifft:
Paulus bezeichnete die beiden als seine Mitarbeiter, in vier von sechs Fällen wird der Name der Prisca [Priscilla] vor dem ihres Mannes genannt, was deutlich macht, dass Prisca die eigentliche Missionarin war, die von ihrem Mann unterstützt wurde. Manche Forscher sehen Prisca als Autorin des neutestamentlichen Hebräerbriefes - er wäre damit das einzige biblische Buch aus Frauenhand. Eine Notiz im 2. Timotheusbrief (4, 19) kennt die beiden zum Ende des Jahrhunderts wieder in Ephesus, was aber nicht als historisches Zeugnis zu werten ist.

Im Heiligenkalender ist Priszillas Gedenktag am 8. Juli (katholisch) bzw. 14. Juli (orthodox). Der Name ist lateinisch und bedeutet die (kleine) Ehrwürdige.

Chronik

Ungefähre Zeitangaben entsprechend der paulinischen Chronologie:

  • 49 Claudius vertreibt die Juden wegen Aufständen aus Rom. Priscilla und Aquila aus Pontus verlassen Rom.
  • 50 Gründung der Gemeinde in Korinth durch Paulus mit Priscilla und Aquila (Apg 18)
  • 51 In Korinth entscheidet Gallio, dass die Probleme der Juden mit Paulus keine Angelegenheit des römischen Rechts seien, über die er zu entscheiden habe.
  • 51 Priscilla und Aquila gehen mit Paulus nach Ephesus (Apg 18,18-19)
  • 54/55 Priscilla und Aquila senden zusammen mit Paulus aus Ephesus Grüße an die Korinther (1. Kor 16,19)
  • 56/57 Priscilla und Aquila erhalten in Rom Grüße von Paulus, der in Korinth ist (Röm 16,3-4)

Siehe auch

Quellen

  1. Radio Vatikan: Papst, "Ehe = Hauskirche" 7. Februar 2007
  2. http://alt.bibelwerk.de/bibel/?kbw_ID=77351529&

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Priszilla und Aquila — (auch: Priska und Aquila) sind zwei Personen, die im Neuen Testament der Bibel stets gemeinsam erwähnt werden. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bedeutung 3 Chronik 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Aquila — bezeichnet: eine Gattung der Greifvögel, siehe Echte Adler eine römische Standarte, siehe Aquila (Standarte) den lateinischen Name des Sternbildes Adler, siehe Adler (Sternbild) Werktitel: Aquila, übersetzter Titel eines Buchs von Thomas Gifford… …   Deutsch Wikipedia

  • Actus Apostolorum — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Apg (Buch der Bibel) — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Apostelgeschichte — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Apostelgeschichte (Buch) — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Pfingstgeschichte — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Colonia Laus Iulia Corinthiensis — Gemeinde Korinth Δήμος Κορινθίων (Κόρινθος) DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Korintherbriefe — Die Briefe des Paulus an die Korinther sind zwei Briefe, die in den Kanon des Neuen Testaments der Bibel aufgenommen wurden. Sie vermitteln zusammen mit dem Bericht der Apostelgeschichte einen Einblick in das Leben einer urchristlichen Gemeinde.… …   Deutsch Wikipedia

  • Apostelgeschichte des Lukas — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte Paulusbriefe Römer 1. Korinther …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”