Aquitarde

Aquitard(e) (lat. tardus - spät) ist in der Geologie die Bezeichnung für einen semipermeablen Grundwasserleiter oder Grundwasser-Geringleiter. Das bedeutet, es handelt sich um eine Gesteinsschicht, die Grundwasser schlechter leitet als ein Aquifer, die aber dennoch wasserdurchlässig ist. Ein Aquitarde ist also ein flächenhaft weit verbreiteter Geringleiter und eine Mischform zwischen Aquifer und Aquiclude.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aquitard — Aquitarde (auch Aquitard) (lat. tardus spät) ist in der Geologie die Bezeichnung für einen semipermeablen Grundwasserleiter auch Grundwasser Geringleiter. Das bedeutet, es handelt sich um eine Gesteinsschicht, die Grundwasser schlechter leitet… …   Deutsch Wikipedia

  • Aquifer — Ein Grundwasserleiter (auch Aquifer) ehemals auch als Grundwasserhorizont oder Grundwasserträger bezeichnet, ist ein Gesteinskörper mit Hohlräumen, der zur Leitung von Grundwasser geeignet ist. Eine weite Verbreitung hat inzwischen auch der… …   Deutsch Wikipedia

  • Grundwasserleiter — Karte der weltweiten geringsten Verfügbarkeit an sich erneuerndem Süßwasser pro Einwohner und Jahr …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”