Arab Cup of Ice Hockey

Der Arab Cup of Ice Hockey ist ein Turnier für Eishockeynationalmannschaften aus der Arabischen Welt, das ursprünglich jährlich stattfinden sollte.

Geschichte

Nachdem seit Ende der 1990er Jahre das Interesse am Eishockey in den arabischen Staaten zunimmt und Nationalmannschaften in Marokko, Kuwait, Algerien und den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründet wurden, entschlossen sich diese vier Länder zur Gründung des Arab Cup of Ice Hockey.

Austragung 2008

Die erste Ausgabe des von nun an jährlich veranstalteten Turniers fand vom 16. bis 20. Juni 2008 in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, statt. Jede Mannschaft bestritt fünf Spiele (zusammen mit der Finalrunde) und der Gastgeber Vereinigte Arabische Emirate ging als Sieger des Turniers hervor, gefolgt von den Mannschaften aus Kuwait, Marokko und Algerien.

Mit elf Scorerpunkten, darunter vier Tore, in fünf Spielen wurde der Algerier Harond Litim zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt.

16. Juni 2008 KuwaitKuwait Kuwait 8:2
(2:1, 2:0, 4:1)
AlgerienAlgerien Algerien Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:
16. Juni 2008 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 9:0
(4:0, 3:0, 2:0)
MarokkoMarokko Marokko Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:
17. Juni 2008 KuwaitKuwait Kuwait 6:3
(2:1, 2:1, 2:0)
MarokkoMarokko Marokko Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:
17. Juni 2008 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 6:2
(1:0, 4:2, 1:0)
AlgerienAlgerien Algerien Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:
18. Juni 2008 MarokkoMarokko Marokko 9:6
(5:0, 2:3, 2:3)
AlgerienAlgerien Algerien Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:
18. Juni 2008 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 4:3 n.P.
(0:1, 0:1, 2:0, 0:0, 2:1)
KuwaitKuwait Kuwait Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:
Pl. Sp S OTN N Tore Punkte
1. Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 3 3 0 0 19:05 6
2. KuwaitKuwait Kuwait 3 2 1 0 17:09 5
3. MarokkoMarokko Marokko 3 1 0 2 12:21 2
4. AlgerienAlgerien Algerien 3 0 0 3 10:23 0

Finalrunde

Halbfinale

19. Juni 2008 KuwaitKuwait Kuwait 9:0
(3:0, 3:0, 3:0)
MarokkoMarokko Marokko Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:
19. Juni 2008 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 10:4
(4:1, 3:2, 3:1)
AlgerienAlgerien Algerien Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:

Spiel um Platz 3

20. Juni 2008 MarokkoMarokko Marokko 7:5
(-:-, -:-, -:-)
AlgerienAlgerien Algerien Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:

Finale

20. Juni 2008 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 4:1
(0:0, 3:0, 1:1)
KuwaitKuwait Kuwait Zayed Sports City, Abu Dhabi
Zuschauer:

Austragung 2009

Der 2. Arab Cup of Ice Hockey sollte 2009 in Kuwait-Stadt, Kuwait stattfinden. Aufgrund der Gründung der Arab Ice Hockey Federation und der Aufnahme von zwei weiteren Mitgliedern im Anschluss an das Turnier kam es zu organisatorischen Schwierigkeiten und die nächste Austragung des Arab Cup wurde auf 2010 verschoben. Als Ersatz für eine womöglich wieder scheiternde Ausführung des Turniers gründeten die Nationalmannschaften von Kuwait und den Vereinigten Arabischen Emirate 2010 die Eishockeymeisterschaft des Golfes, in der sie auf die Mannschaften von Saudi-Arabien und Oman trafen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arab Cup of Ice Hockey — The Arab Cup of Ice Hockey is an annual international ice hockey competition involving teams from Arab nations.The inaugural tournament took place on the 16th to 20th of June 2008 in Abu Dhabi, United Arab Emirates. 2008 The 2008 competition was… …   Wikipedia

  • United Arab Emirates national ice hockey team — The UAE ice hockey team is the national ice hockey team of the United Arab Emirates. The team is operated under the UAE Ice Hockey Association, a member of the International Ice Hockey Federation. The coach is Yury Faikou.In June 2008, UAE would… …   Wikipedia

  • Arab Ice Hockey Federation — Die Arab Ice Hockey Federation ist ein Eishockeyverband, der die Eishockeynationen aus der Arabischen Welt vertritt, vor allem deren Nationalmannschaften. Geschichte Nach der erstmaligen Austragung des Arab Cup of Ice Hockey im Juni 2008… …   Deutsch Wikipedia

  • Morocco national ice hockey team — Morocco Association Moroccan Ice Hockey Association Head coach Dave Harroch …   Wikipedia

  • Kuwait national ice hockey team — The Kuwait national ice hockey team is the national men s ice hockey team of Kuwait.In June 2008 Kuwait will take part in the inaugural Arab Cup of Ice Hockey in Abu Dhabi, also involving the national teams of Algeria, Morocco and UAE.2008 Arab… …   Wikipedia

  • Mongolia national ice hockey team — Mongolia Association Mongolian Hockey Federation Head coach Khurelbaatar Ganbaatar Captain Namjil Mishigsuren Most games Namjil Mishigsuren (30) …   Wikipedia

  • Australia men's national ice hockey team — Australia Nickname(s) Mighty Roos Association Ice Hockey Australia General Manager …   Wikipedia

  • Czech Republic men's national ice hockey team — Czech Republic The coat of arms of the Czech Republic is the badge used on the players jerseys. Association Czech Ice Hockey Association General Manager …   Wikipedia

  • Norway men's national ice hockey team — Norway Nickname(s) Isbjørnene (The Polar Bears) Association NIHF General Manager …   Wikipedia

  • Mexico national ice hockey team — Mexico Association Federacion Deportiva de Mexico de Hockey sobre Hielo Head coach Joaquin de la Garma Assistants …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”