Arabellahaus
Arabella-Hochhaus
Arabella-Hochhaus im Nebel

Das Arabella-Hochhaus wurde von 1966 bis 1969 von dem Unternehmer Josef Schörghuber im Münchner Stadtteil Bogenhausen erbaut. Es besitzt 23 Stockwerke und hat eine Gesamthöhe von 75 Metern. Architekt des Hauses war Toby Schmidbauer.

Das Gebäude liegt im Arabellapark. Zu den Olympischen Spielen 1972 wurde ein Großteil der Wohnungen in einen Hotelbetrieb umgebaut. Das Arabella Bogenhausen war mit den 467 Zimmern eines der größten Hotels in München. Neben dem Hotelbetrieb sind in diesem Gebäude eine Klinik, ca. 500 Mietwohnungen, ca. 100 Büros und Arztpraxen untergebracht. Auf dem Dach befindet sich derzeit der höchste Wellnessbereich der Stadt München. Im Rahmen des Joint Ventures zwischen der Arabella Hotel Holding und dem Starwood-Konzern im Jahre 1998 wurde das Hotel in ArabellaSheraton Bogenhausen umbenannt. Es wird nun als Gemeinschaftsbetrieb mit dem Arabella Sheraton Grand Hotel München auf der gegenüberliegenden Seite geführt. Beide Häuser bilden zusammen das größte Tagungshotel Süddeutschlands.

In der unmittelbaren Nachbarschaft befindet sich auch das 1981 fertiggestellte Hypo-Haus.

Weblinks

48.15111111111111.6183333333337Koordinaten: 48° 9′ 4″ N, 11° 37′ 6″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arabellapark — Der Arabellapark ist ein Wohn und Gewerbegebiet im Münchner Stadtteil Bogenhausen, dessen Bebauung im Wesentlichen zwischen 1965 und 1998 entstanden ist. Es war eines der größten Stadterweiterungsprojekte der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogenhausen — ist ein Stadtteil der bayerischen Landeshauptstadt München. Bogenhausen ist auch die Bezeichnung für den Münchner Stadtbezirk 13, zu dem außer dem namensgebenden Stadtteil Bogenhausen sieben weitere Stadtteile Münchens gehören. 48.1477611.60161… …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard F. Freitag — (* 1940 in Memel (heute Klaipėda)) ist als Anhänger von Joseph Murphy, Hypnosetherapeut und Esoterikautor bekannt geworden. Freitag wurde als zweiter Sohn in eine evangelische Familie geboren, der Vater war Beamter. Er erlernte zunächst einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Freitag — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzogpark — Bogenhausen Landeshauptstadt München Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • München-Bogenhausen — Bogenhausen Landeshauptstadt München Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Hausbau — GmbH Co. KG Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1954 Sitz München …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”