Arabian Nights - Abenteuer aus 1001 Nacht
Filmdaten
Deutscher Titel: Arabian Nights – Abenteuer aus 1001 Nacht
Originaltitel: Arabian Nights
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 2000
Länge: 180 Minuten
Originalsprache: englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Steve Barron
Drehbuch: Peter Barnes
Produktion: Dyson Lovell
Musik: Richard Harvey
Kamera: Remi Adefarasin
Schnitt: David Yardley
Besetzung

Arabian Nights – Abenteuer aus 1001 Nacht ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 2000.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Film erzählt die Geschichte von Scheherazade, einer jungen Frau, die Sultan Schariar heiratet. Dieser jedoch hegt Misstrauen gegenüber jeder Frau, da seine Erste Frau, Morgiana, ihn beinahe umgebracht hat. Und so hat er beschlossen seine neue Frau nach der Hochzeitsnacht umzubringen. Doch Scheherazade ist klug. Sie fesselt ihren Gatten jeden Abend mit einer neuen Geschichte, und beendet sie in der Mitte, kurz vor Sonnenaufgang. In diesen Geschichten geht es um Männer wie Ali Baba, Aladdin, und vielen weiteren Helden des Morgenlandes.

Hintergrund

Der Film wurde auf 3 Kontinenten gedreht: Europa, Asien und Afrika. Die Kulissen entstanden in der Türkei, Marokko, dem Jemen und Jordanien.

Kritiken

  • Lexikon des internationalen Films: Tricktechnisch aufwändiger, oppulent ausgestatteter Kostümfilm, der sich an der Geschichte Scheherazades orientiert, die ihre Hinrichtung aufzuschieben hofft, indem sie dem Sultan Nacht für Nacht tausend und ein Märchen erzählt.

Auszeichnungen

Der Film erhielt vier Nominierungen für den Emmy in den Kategorien „Beste Maske“, „Beste Ausstattung“, „Bestes Kostümdesign“, „Bestes Haarstyling“ und „Bester Film“. Gewonnen hat er ihn in der Kategorie „Beste Maske“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tausend u. eine Nacht — Tausend u. eine Nacht, der Titel einer arabischen Sammlung orientalischer Märchen u. Erzählungen aus verschiedenen Jahrhunderten u. von verschiedenem Charakter u. großer Abwechselung im Ganzen wie im Einzelnen, Allegorien, Gleichnisse, Parabeln… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aladdin (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Aladdin …   Deutsch Wikipedia

  • Dan Savio — Ennio Morricone im UN Hauptquartier(2007) Ennio Morricone (* 10. November 1928 in Trastevere, Rom) ist ein italienischer Filmmusik Komponist und Dirigent. Er hat auch unter den Pseudonymen Dan Savio und …   Deutsch Wikipedia

  • Leo Nichols — Ennio Morricone im UN Hauptquartier(2007) Ennio Morricone (* 10. November 1928 in Trastevere, Rom) ist ein italienischer Filmmusik Komponist und Dirigent. Er hat auch unter den Pseudonymen Dan Savio und …   Deutsch Wikipedia

  • Morricone — Ennio Morricone im UN Hauptquartier(2007) Ennio Morricone (* 10. November 1928 in Trastevere, Rom) ist ein italienischer Filmmusik Komponist und Dirigent. Er hat auch unter den Pseudonymen Dan Savio und …   Deutsch Wikipedia

  • Edmund Dulac — (ursprünglich: Edmond Dulac) (* 22. Oktober 1882 in Toulouse; † 25. Mai 1953 in London) war ein französischer Maler und Graphiker. 1905 übersiedelte er nach England und nahm 1912 die britische Staatsanghörigkeit an. Er gehörte zu den wichtigsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Editionen in Magic: Die Zusammenkunft — Das Sammelkartenspiel Magic: The Gathering wird in Editionen oder Sets verkauft, die unterschiedliche, meist neue Karten enthalten. Heutzutage wird pro Jahr ein Hauptset und ein so genannter Block herausgebracht. Rund die Hälfte der Karten des… …   Deutsch Wikipedia

  • Editionen in Magic: The Gathering — Das Sammelkartenspiel Magic: The Gathering wird in Editionen oder Sets verkauft, die unterschiedliche, meist neue Karten enthalten. Heutzutage wird pro Jahr ein Hauptset und ein so genannter Block herausgebracht. Rund die Hälfte der Karten des… …   Deutsch Wikipedia

  • Jim Backus — (* 25. Februar 1913 in Cleveland, Ohio als James Gilmore Backus; † 3. Juli 1989 in Los Angeles, Kalifornien) war ein amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher. Karriere Er begann seine Hollywood Karriere in den späten 1940er Jahren. Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Produktionen von Dieter Bohlen — Die Liste der Produktionen von Dieter Bohlen umfasst die musikalischen Werke des deutschen Musikproduzenten Dieter Bohlen, der er unter seinem Realnamen sowie unter Pseudonymen wie Art of Music, Dee Bass, Double Trouble, Fabricio Bastino,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”