1,1,2-TCE
Strukturformel
1,1,2-Trichlorethan
Allgemeines
Name 1,1,2-Trichlorethan
Andere Namen
  • beta-Trichlorethan
  • Vinyltrichlorid
  • Chlorethylidendichlorid
  • Chlorethylendichlorid
  • 1,1,2-TCE
Summenformel C2H3Cl3
CAS-Nummer 79-00-5
Kurzbeschreibung farblose flüchtige Flüssigkeit mit süßlichem Geruch
Eigenschaften
Molare Masse 133,40 g/mol
Aggregatzustand

flüssig[1]

Dichte

1,443 g/cm3[1]

Schmelzpunkt

-35,5 °C[1]

Siedepunkt

113,65 °C[1]

Dampfdruck

25 mBar (20 °C)[1]

Löslichkeit

schwer löslich (4,5 g/l bei 20 °C)[1] in Wasser, löslich in den meisten organischen Lösungsmitteln

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
Gesundheitsschädlich
Gesundheits-
schädlich
(Xn)
R- und S-Sätze R: 20/21/22-40-66
S: (2)-9-36/37-46
MAK

10 ml/m3 oder 55 mg/m3[1]

WGK 3[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

1,1,2-Trichlorethan ist eine organische Verbindung aus der Gruppe der Organochlorverbindungen und aliphatische Chlorkohlenwasserstoffe, die in Form einer süßlich riechenden Flüssigkeit auftritt. Es ist isomer zu 1,1,1-Trichlorethan.

Inhaltsverzeichnis

Gewinnung und Darstellung

Dargestellt werden kann 1,1,2-Trichlorethan durch Weiterchlorierung von 1,2-Dichlorethan.

Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften

Die Dämpfe von 1,1,2-Trichlorethan sind viel schwerer (4,61 mal so schwer) als Luft.

Chemische Eigenschaften

Bei starker Erhitzung oder in hellem Licht zersetzt sich 1,1,2-Trichlorethan, wobei verschiedene Chlorverbindungen (z. B. Chlorwasserstoff, Phosgen) entstehen.

Verwendung

1,1,2-Trichlorethan kommt hauptsächlich als Zwischenprodukt bei der Herstellung von anderen Organochlorverbindungen wie Vinylidenchlorid (durch HCl Abspaltung[3]) vor. Als Lösungsmittel findet es nur beschränkte Anwendung zur Lösung von Chlorkautschuk[4].

Sicherheitshinweise

1,1,2-Trichlorethan ist sehr toxisch für Herz, Leber und Niere[5]. Der Einsatz von 1,1,2-Trichlorethan in Produkten außerhalb von chemischen Anlagen bzw. bei Produkten, aus denen eine Freisetzung möglich ist, ist verboten[6]

Siehe auch

Quellen

  1. a b c d e f g h Eintrag zu CAS-Nr. 79-00-5 in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 12.09.2007 (JavaScript erforderlich)
  2. Eintrag zu CAS-Nr. 79-00-5 im European chemical Substances Information System ESIS
  3. Beschreibung wichtiger Alkene und ihrer Herstellung
  4. Datensatz bei Enius
  5. Informationen zu Erkrankungen durch Halogenkohlenwasserstoffe von der Universität Rostock
  6. Richtlinie 76/769/EWG für gefährlicher Stoffe

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Renault Mégane — Megane redirects here. For other uses, see Megane (disambiguation). Renault Mégane Manufacturer Renault Production 1995–present …   Wikipedia

  • Renault Mégane — Hersteller: Renault Produktionszeitraum: seit 1995 Klasse: Kompaktklasse Karosserieversionen: Schrägheck, drei /fünftürig Kombi, fünftürig Stufenheck, viertürig Cabrio, zweitürig …   Deutsch Wikipedia

  • Droit De L'Union Européenne — Traités de l Union européenne : Le droit communautaire primaire Traités ratifiés … de Paris 1951 · Traité CECA … de Rome 1957 · Traité CE … de Bruxelles 1965 · Traité de fusion Acte unique européen 1986 …   Wikipédia en Français

  • Droit communautaire — Droit de l Union européenne Droit de l Union européenne Traités de l Union européenne : Le droit communautaire primaire Traités ratifiés … de Paris 1951 · Traité CECA … de Rome 1957 · Traité CE … de Bruxelles 1965 · Traité de fusion Acte… …   Wikipédia en Français

  • Droit communautaire dérivé — Droit de l Union européenne Droit de l Union européenne Traités de l Union européenne : Le droit communautaire primaire Traités ratifiés … de Paris 1951 · Traité CECA … de Rome 1957 · Traité CE … de Bruxelles 1965 · Traité de fusion Acte… …   Wikipédia en Français

  • Droit de l'Union europeenne — Droit de l Union européenne Droit de l Union européenne Traités de l Union européenne : Le droit communautaire primaire Traités ratifiés … de Paris 1951 · Traité CECA … de Rome 1957 · Traité CE … de Bruxelles 1965 · Traité de fusion Acte… …   Wikipédia en Français

  • Droit de l'union européenne — Traités de l Union européenne : Le droit communautaire primaire Traités ratifiés … de Paris 1951 · Traité CECA … de Rome 1957 · Traité CE … de Bruxelles 1965 · Traité de fusion Acte unique européen 1986 …   Wikipédia en Français

  • Législation européenne — Droit de l Union européenne Droit de l Union européenne Traités de l Union européenne : Le droit communautaire primaire Traités ratifiés … de Paris 1951 · Traité CECA … de Rome 1957 · Traité CE … de Bruxelles 1965 · Traité de fusion Acte… …   Wikipédia en Français

  • Edmonton — This article is about the capital of Alberta. For other uses, see Edmonton (disambiguation). Edmonton   City   City of Edmonton …   Wikipedia

  • Quebec — This article is about the Canadian province. For the province s capital city, see Quebec City. For other uses, see Quebec (disambiguation). Coordinates …   Wikipedia

  • Music of Canada — General topics Portal Genres …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”