Arabische Champions League

Die Arabische Champions League (arabisch ‏دوري أبطال العرب‎) ist ein Vereinswettbewerb für Vereinsmannschaften im Fußball und wird seit der Saison 2003/04 unter diesem Namen und im Jahr 2003 als „Prince Faisal bin Fahad Tournament“ ausgetragen. Der Wettbewerb ist aus den früheren Wettbewerben für die arabischen Meister und Pokalsieger hervorgegangen, die bis 2001 getrennt durchgeführt wurden.

Der Hauptsponsor ist Sheikh Saleh Kamel, Besitzer des arabischen Fernsehsenders ART, der die Spiele überträgt. Der Sieger des Turniers erhält 6 Millionen saudische Riyal (ungefähr 2 Millionen US-Dollar).

Inhaltsverzeichnis

Bisherige Sieger und Endspielpaarungen

Saison Gewinner Ergebnis Zweiter Platz
2009/10

Espérance Sportive de Tunis
1:0, 1:1 Marokko
Wydad Casablanca
2007/08

ES Sétif
1:0, 1:0 Marokko
Wydad Casablanca
2006/07

ES Sétif
1:1, 1:0 Jordanien
Al-Faisaly
2005/06

Raja Casablanca
1:0 Ägypten
ENPPI Club
2004/05

Al-Ittihad
2:1, 2:0 Tunesien
CS Sfax
2003/04

CS Sfax
0:0 n.V.
4:3 i.E.
Ägypten
Ismaily SC

Prince Faisal ibn Fahad Tournament

Saison Gewinner Ergebnis Zweiter Platz
2003

Zamalek SC
2:1 Kuwait
Al Salmiya Club
2002

Al-Ahli
1:0 Tunesien
Club Africain Tunis

Arab Club Champions Cup

2001: Al-Sadd (Doha/QTR) – MC Oran (ALG) 3:1
2000: CS Sfax (TUN) – Al-Dschaisch (Damaskus/SYR) 2:1
1999: Al-Shabab (KSA) – Al-Dschaisch (Damaskus/SYR) 2:0
1998: WA Tlemcen (ALG) – Al-Shabab (KSA) 3:1
1997: Club Africain Tunis (TUN) – Al-Ahly Kairo (EGY) 2:1 n.V.
1996: Al-Ahly Kairo (Kairo/EGY) – Raja Casablanca (MAR) 3:1
1995: Al-Hilal (Riad/KSA) – Espérance Sportive de Tunis (TUN) 1:0
1994: Al-Hilal (Riad/KSA) – Al-Ittihad (Dschidda/KSA) 0:0 n.V./4:3 i.E.
1993: Espérance Sportive de Tunis (TUN) – Muharraq Club (BRN) 3:0
1992: Al-Shabab (Riad/KSA) – Al-Arabi (Doha/QTR) 2:0
1991: nicht ausgetragen
1990: abgebrochen
1989: Wydad Casablanca (MAR) – Al Hilal (KSA) 3:1
1988: Al-Ettifaq (Dammam/KSA) – Club Africain Tunis (TUN) 1:1 n.V./4:2 i.E.
1987: Al-Rasheed (Bagdad/IRQ) – Al-Ittihad (KSA) 2:1 n.V.
1986: Al-Rasheed (Bagdad/IRQ) – nur Gruppenspiele
1985: Al-Rasheed (Bagdad/IRQ) – nur Gruppenspiele
1984: Al-Ettifaq (Dammam/KSA) – nur Gruppenspiele
1983: nicht ausgetragen
1982: Al-Shorta (Irak) – nur Gruppenspiele

Siege nach Team

Verein Siege
IrakIrak Al-Rasheed 3
TunesienTunesien Espérance Sportive de Tunis 2
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Al-Shabab 2
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Al-Hilal 2
TunesienTunesien CS Sfax 2
AlgerienAlgerien ES Sétif 2
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Al-Ettifaq 2
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Al-Ittihad 1
MarokkoMarokko Wydad Casablanca 1
TunesienTunesien Club Africain Tunis 1
AgyptenÄgypten Al-Ahly Kairo 1
MarokkoMarokko Raja Casablanca 1
AlgerienAlgerien WA Tlemcen 1
AgyptenÄgypten Zamalek SC 1
IrakIrak Al-Shorta 1
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Al-Ahli 1
KatarKatar Al-Sadd 1

Siege nach Nation

Nation Sieger
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 8
TunesienTunesien Tunesien 5
IrakIrak Irak 4
AlgerienAlgerien Algerien 3
AgyptenÄgypten Ägypten 2
MarokkoMarokko Marokko 2
KatarKatar Katar 1
SyrienSyrien Syrien 0
BahrainBahrain Bahrain 0
JordanienJordanien Jordanien 0
LibanonLibanon Libanon 0
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Champions-League — Das Wort Champions League [ˈtʃæmpiənz liːg] steht im allgemeinen für internationale Wettbewerbe zwischen den Gewinnern der nationalen Ligen. Champions League Wettbewerbe im Fußball UEFA Champions League, ein europäischer Fußballwettbewerb AFC… …   Deutsch Wikipedia

  • Champions League — Das Wort Champions League [ˈtʃæmpiənz liːg] steht im allgemeinen für internationale Wettbewerbe zwischen den Gewinnern der nationalen Ligen. Champions League Wettbewerbe im Fußball UEFA Champions League, ein europäischer Fußballwettbewerb der… …   Deutsch Wikipedia

  • AFC Champions League — Verband Asian Football Confederation Gründung 2002 Teilnehme …   Deutsch Wikipedia

  • Arab Champions League — Die Arabische Champions League (arab. دوري أبطال العرب) ist ein Vereinswettbewerb für Vereinsmannschaften im Fußball und wird seit der Saison 2003/04 unter diesem Namen und im Jahr 2003 als „Prince Faisal bin Fahad Tournament“ ausgetragen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • CAF Champions League — Verband CAF Erstaustragung 1964 Mannschaften 58 …   Deutsch Wikipedia

  • AFC Champions League 2010 — Zeitraum Februar 2010 November 2010 Mannschaften 32 Sieger Korea Sud …   Deutsch Wikipedia

  • AFC Champions League 2009 — Zeitraum 10. März 2009 – 7. November 2009 Mannschaften 32 Sieger Korea Sud   …   Deutsch Wikipedia

  • AFC Champions League 2011 — Zeitraum 12. Februar 2011 – 5. November 2011 Mannschaften 32 Sieger Katar …   Deutsch Wikipedia

  • AFC Champions League 2012 — Zeitraum 11. Februar 2012 – 10. November 2012 Mannschaften 32 Sieger Spiele Zuschauer …   Deutsch Wikipedia

  • AFC Champions League 2007 — Shanghai Shenhua gegen Persik Kediri im Yuanshen Stadium (AFC Champions League 2007) AFC Champions League 2007 war die fünfte Ausgabe der AFC Champions League. Es traten insgesamt 28 Mannschaften aus 15 Mitgliedsverbänden des Asiatischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”