2P/Encke
2P/Encke
Komet 2P/Encke
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp kurzperiodisch
Numerische Exzentrizität 0,847
Perihel 0,339 AE
Aphel 4,097 AE
Große Halbachse 2,218 AE
Siderische Umlaufzeit 3 a 110 d
Neigung der Bahnebene 11,8°
Periheldurchgang 19. April 2007
Bahngeschwindigkeit im Perihel 69,53 km/s
Physikalische Eigenschaften des Kerns
Durchmesser 1-3 km
Albedo 0,047
Geschichte
Entdecker Jean-Louis Pons
Datum der Entdeckung 27. November 1818
Ältere Bezeichnung -

Der Enckesche Komet (offizielle Bezeichnung 2P/Encke) ist ein nach Johann Franz Encke benannter periodischer Komet. Er hat eine der kürzesten Umlaufzeiten aller bekannter Kometen.

Encke war es durch umfangreiche Studien und Bahnberechnungen gelungen, verschiedene Sichtungen in den Jahren 1786, 1795, 1805 und 1818 miteinander in Verbindung zu bringen. Er veröffentlichte seine Ergebnisse 1819 in der Zeitschrift Correspondance Astronomique und sagte die Wiederkehr für das Jahr 1822 korrekt vorher.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Seine offizielle Bezeichnung besagt, dass er nach dem Halleyschen Kometen (1P/Halley) der zweite Komet ist, der als periodisch wiederkehrend erkannt wurde. Der Komet wurde erstmals am 17. Januar 1786 von Pierre Méchain entdeckt. Bei seiner Wiederkehr 1795 wurde er von Caroline Herschel, 1805 von Jean-Louis Pons und 1818 nochmals von Pons aufgefunden, bevor Encke die vier Kometenerscheinungen einem einzigen Objekt zuordnen konnte. Während Kometen üblicherweise nach ihrem Entdecker benannt werden, wurde der Komet in diesem Fall nach der Person benannt, die seine Umlaufbahn berechnete, so dass der Komet heute die Bezeichnung 2P/Encke trägt. Der Enckesche Komet war eines der geplanten Missionsziele der fehlgeschlagenen Kometensonde CONTOUR.

Umlaufbahn

Der Enckesche Komet läuft auf einer langgestreckten elliptischen Umlaufbahn um die Sonne, deren sonnennächsten Punkt (Perihel) mit 0,339 AE im Bereich der Bahn des Planeten Merkur liegt, während der sonnenfernste Punkt (Aphel) mit 4,097 AE bis in die Gegend der Jupiterbahn hinausreicht. Die Bahnneigung seiner Umlaufbahn gegen die Ekliptik beträgt 11,8°. Mit einer Umlaufszeit von nur 3,3 Jahren hat der Enckesche Komet die kürzeste Umlaufszeit aller bekannten periodischen Kometen.

Aufnahme des STEREO-A Satelliten: Koronaler Massenauswurf trifft den Enckeschen Kometen und reißt den Schweif mit sich

Schon im 19. Jahrhundert wurde festgestellt, dass sich die Umlaufszeit des Enckeschen Kometen ständig geringfügig verkürzt, was als Beweis für die Existenz des Äthers angesehen wurde, dessen Reibungswiderstand für die Abbremsung verantwortlich gemacht wurde. Heute weiß man, dass die Abbremsung darauf zurückgeht, dass in Sonnennähe Materie vom Kometenkern in Form von Jets ausgestoßen wird, und diese wie Bremsraketen wirken. Der ständige Verlust an Materie führt auch zu einer Abnahme der Helligkeit des Kometen: Die absolute Helligkeit des Kometen Encke geht in 50 Jahren durchschnittlich um zirka 0,5mag zurück. Sein Durchmesser wird daher auch nur auf zirka 1–3 km geschätzt.

Meteore

Auf den Enckeschen Kometen geht der Meteorstrom der Tauriden zurück. Manche Wissenschaftler machen ein Bruchstück des früher größeren Kometen für Zerstörungen während der Bronzezeit im Fruchtbaren Halbmond verantwortlich. Ein großer Einschlagkrater im Irak gilt als möglicher Beweis, eine detaillierte geologische Untersuchung dieser Struktur steht aber noch aus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2P/Encke — Comète de Encke La comète de Encke (désignation officielle 2P/Encke) fut ainsi nommée en l’honneur de Johann Franz Encke. Il fut capable d’attribuer les observations des années 1786 (2P/1786 B1), 1795 (2P/1795 V1), 1805 (2P/1805 U1) et 1818… …   Wikipédia en Français

  • 2P/Encke — Este artículo o sección sobre astronomía necesita ser wikificado con un formato acorde a las convenciones de estilo. Por favor, edítalo para que las cumpla. Mientras tanto, no elimines este aviso puesto el 1 de noviembre de 2010. También puedes… …   Wikipedia Español

  • 2P — 2P/Encke Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp kurzperiodisch …   Deutsch Wikipedia

  • 2P — may refer to:*2P, a 406mm artillery piece from the Soviet Union *2p, British Two Pence coin *2P/Encke, official designation of Comet Encke *Air Philippines, IATA code 2P *2P, rapper 2 Pistols *2P, proved plus probable Oil reserves …   Wikipedia

  • Encke — Saltar a navegación, búsqueda Encke puede referirse a: Johann Encke, astrónomo alemán (1791 1865). La división Encke, estrecha zona oscura que subdivide el anillo exterior de Saturno. El cometa 2P/Encke, el de menor periodo de todos los conocidos …   Wikipedia Español

  • 2P/Энке — Эту страницу предлагается переименовать. Пояснение причин и обсуждение  на странице Википедия:К переименованию/21 января 2012. Возможно, её текущее название не соответствует нормам современного русского языка и/или правилам именования статей …   Википедия

  • Comet Encke — 2P/Encke Discovery Discovered by: Pierre Méchain Discovery date: 1786 Alternate designations: 1786 I; 1795; 1805; 1819 I; 1822 II; 1825 III; 1829; 1832 I; 1835 II; 1838; 1842 I; 1845 IV …   Wikipedia

  • Comète de Encke — (2P/Encke) La comète Encke photographiée le 5 janvier 1994 par Jim Scotti Caractéristiques orbitalesA Époque …   Wikipédia en Français

  • Comete de Encke — Comète de Encke La comète de Encke (désignation officielle 2P/Encke) fut ainsi nommée en l’honneur de Johann Franz Encke. Il fut capable d’attribuer les observations des années 1786 (2P/1786 B1), 1795 (2P/1795 V1), 1805 (2P/1805 U1) et 1818… …   Wikipédia en Français

  • Comète De Encke — La comète de Encke (désignation officielle 2P/Encke) fut ainsi nommée en l’honneur de Johann Franz Encke. Il fut capable d’attribuer les observations des années 1786 (2P/1786 B1), 1795 (2P/1795 V1), 1805 (2P/1805 U1) et 1818 (2P/1818) à un seul… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”