Arachnes

Arachnes ist eine italienische Power-Metal-Band, die um das Jahr 1995 in Mailand gegründet wurde. Sie entstand, als sich die Gebrüder Caruso, mit Enzo Caruso als Sänger und Frank Caruso an der Gitarre, entschieden haben, ihr Hard-Rock-Projekt Firehouse aufzugeben und eine neue Band mit verschiedenen Einflüssen zu gründen, die sich mehr an Gitarren orientiert.

Die Brüder Caruso orientieren sich mit Arachnes an verschiedenen modernen Einflüssen, wie zum Beispiel an Led Zeppelin, Deep Purple, Toto, Emerson, Lake and Palmer, werden aber auch von klassischer Musik wie der von Johann Sebastian Bach, Chopin oder Bela Bartok beeinflusst.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Erste Veröffentlichungen

Der erste Schritt ihrer Karriere begann mit ihrem Debütalbum „The Goddess Temple“, das durch das italienische Label Lucretia Records im Jahre 1997 veröffentlicht wurde. Einige Jahre später folgte die Mini-CD „Metamorphosis”, die unter dem Label Underground Symphony veröffentlicht wurde. Nach dem Release des „Metamorphosis” Albums pausierte die Band und wechselte das Line-up einige Male.

Neues Line-up und Parallel Worlds

Nachdem ein neuer Schlagzeuger, Stefano Caironi, und ein neuer Bassist, Gabry Baroni, gefunden waren, suchte die Band nach einem neuen Label, um auch außerhalb Italiens Erfolge zu erzielen. Sie unterschrieben bei Scarlet Records und begannen mit der Arbeit an ihrem Album „Parallel Worlds”. Dieses Album markiert den Anfang ihrer neuen Stilrichtung, die aus Riffs aus dem Power Metal und Speed Metal sowie Chorgesang und Orchestermusik besteht.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Die Spinnerinnen — Diego Velázquez, 1644 1648 Öl auf Leinwand, 220 cm × 289 cm Museo del Prado Die Spinnerinnen (Las Hilanderas) oder auch Die S …   Deutsch Wikipedia

  • Arachne — (Illustration von Gustave Doré, 1861, für Dantes Inferno) Arachne (griechisch Αράχνη „Spinne“) ist eine Figur der griechischen Mythologie, die in der Kunst der Weberei einen Wettstreit gegen Athene (röm. Minerva) anstrebte und besta …   Deutsch Wikipedia

  • Aráchne — Die Spinnerinnen (Die Fabel der Arachne) (Diego Velázquez, 1644 1648). Arachne (griechisch „Spinne“, „Spinnerin“) war eine Figur der griechischen Mythologie. Sie war eine hervorragende Weberin. Es schien, als hätte Arachne das Weben von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Supernatural (season 6) — Supernatural Season 6 DVD cover art Country of origin United States No. of episodes …   Wikipedia

  • Arachne (Archaeological Database) — Arachne is the central object database of the German Archaeological Institute (http://www.dainst.org/index 3455 de.html). In 2004 the German Archaeological Institute (DAI) and the Research Archive for Ancient Sculpture at the University of… …   Wikipedia

  • Arachne (Bilddatenbank) — Arachne arachne.uni koeln.de Kommerziell Nein Beschreibung Kostenfreie Bilddatenbank für archäologische Objekte …   Deutsch Wikipedia

  • Die letzte Welt — Ovid wird aus Rom verbannt. Gemälde von William Turner 1838 Die letzte Welt ist ein Roman von Christoph Ransmayr und wurde 1988 veröffentlicht. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Metamorphosen (Ovid) — „Die Erschaffung des Menschen“ aus einem Druck der Metamorphosen von 1676 mit Illustrationen von François Chauveau Die Metamorphosen (lateinischer Originaltitel Metamorphoseon libri: „Bücher der Verwandlungen“) des römischen Dichters Ovid,… …   Deutsch Wikipedia

  • Palingenesia — Palingenesia. Monographien und Texte zur klassischen Altertumswissenschaft (vormals Palingenesia. Schriftenreihe für klassische Altertumswissenschaft) ist eine altertumswissenschaftliche Schriftenreihe, die von Christoph Schubert herausgegeben… …   Deutsch Wikipedia

  • Scarlet Records — ist ein italienisches Plattenlabel, welches zurzeit unter anderem Bands wie Disarmonia Mundi, Dark Moor, Terror 2000 und Thy Majestie beherbergt. Es ist auf Metal spezialisiert. Aktuelle Bands (Auswahl) Folgende Bands und Interpreten gehören zu… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”