2S5
2S5 Giazint-S
Selbstfahrlafette 2S5 Giazint-S
Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 5
Länge 8,33 m
Breite 3,25 m
Höhe 2,76 m
Masse 28,2 Tonnen
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung max. 15 mm Panzerstahl
Hauptbewaffnung 1 x 152 mm Haubitze vom Typ 2A37
Sekundärbewaffnung 1 x 7,62 mm Maschinengewehr
Beweglichkeit
Antrieb V-59-V12-Zylinder Mehrstoffmotor
520 PS (388 kW)
Federung Torsionsstab
Höchstgeschwindigkeit 62 km/h (Straße), 25 km/h (Gelände)
Leistung/Gewicht 18,4 PS/Tonne
Reichweite 500 km auf Straße

Die 2S5 Giazint-S (russisch: Гиацинт-С) ist eine Selbstfahrlafette, die Mitte der 1970er Jahre in der Sowjetunion entwickelt wurde. Sie wurde parallel zur gezogenen Kanone 2A36 entwickelt. Erste Serienexemplare erschienen 1976.

Die 2S5 ist keine Panzerhaubitze im eigentlichen Sinne, da sie nach oben ungeschützt und somit verletzlich gegenüber feindlichem Feuer ist. Da sie jedoch über eine große Schussreichweite verfügt, wiegt dieser Nachteil nicht allzu schwer. Das Fahrgestell ähnelt der 2S3, aber die L/49 Waffe befindet sich nicht in einem Drehturm, sondern ist offen aufgebaut, wobei die Besatzung nur durch einen kleinen Schild geschützt ist. Um die Stabilität beim Schießen zu gewährleisten, befindet sich am Heck ein hydraulisch betätigter Erdsporn. Außerdem befindet sich am Bug eine Räumschaufel.

Die Waffe der 2S5 verfügt über eine Schlitzmündungsbremse, ein Karussellmagazin (insgesamt 60 Schuss) und einen mechanischen Lader. Sie erreicht eine Schussreichweite von 28 km (40 km mit RAP) und eine Mündungsgeschwindigkeit von 800 m/s. Die Geschosse sind aerodynamisch geformt und müssen getrennt von der Treibladungskartusche geladen werden.

Diese Waffe befindet sich neben den GUS-Staaten auch in Afghanistan und in Finnland im Einsatz. Im finnischen Heer wird das Fahrzeug unter dem Namen 152 Telak 91 geführt.

Folgende Geschosse stehen zur Verfügung:

  • FRAG-HE
  • Bunkerbrechende
  • Brand
  • chemisch
  • nuklear
  • AT- Krasnopol

Technische Daten

  • Bedienung: 7 (2 davon in einem Munitionstransporter)
  • Furtfähigkeit: 1,05 m
  • Höhenrichtbereich: -2°/+57°
  • Seitenrichtbereich: 30°
  • Treibstoffkapazität: 850 Liter
  • Hindernishöhe, vorne: max. 0,70m
  • Grabenüberschreitfähigkeit: max. 2,50 m
  • ABC Schutz: Ja
  • Nachtsichtausrüstung: Infrarot für den Fahrer

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2S5 Giatsint-S — Infobox Weapon name=2S5 Giatsint S caption=2S5 Giatsint S origin=USSR type=Self propelled artillery is vehicle=yes length=8.33 m (27.32 ft) width=3.25 m (10.66 ft) height=2.76 m (9 ft) weight=28.2 tons (61,729 lbs) suspension= speed=62 km/h (38… …   Wikipedia

  • Сера химический элемент — (Soufre франц., Sulphur или Brimstone англ., Schwefel нем., θετον греч., лат. Sulfur, откуда символ S; атомный вес 32,06 при O=16 [Определен Стасом по составу сернистого серебра Ag 2 S]) принадлежит к числу важнейших неметаллических элементов.… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Сурьма химический элемент — (франц. Antimoine, англ. Antimony, нем. Antimon, лат. Stibium, откуда символ Sb, или Regulus antimonii; атомн. вес = 120, если О = 16) блестящий серебристо белый металл, обладающий грубопластинчатым кристаллическим изломом или зернистым, смотря… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Liste des unités & des armes de Star Wars: Battlefront — Dans le jeu Star Wars: Battlefront il est possible d incarner quatre armées différentes : la République ; la CSI ; l Alliance rebelle ; l Empire galactique. On ne peut cependant jouer que dans les combinaisons suivantes  …   Wikipédia en Français

  • List of equipment of the Russian Ground Forces — This is a list of equipment of the Russian Ground Forces currently in service. Contents 1 Infantry weapons 1.1 Small arms 1.2 Grenades and grenade launchers 1.3 Mines …   Wikipedia

  • List of military vehicles — Military vehicles include all land combat and transportation vehicles, excluding rail based, which are designed for or are in significant use by military forces throughout the world. See also list of armoured fighting vehicles. Contents:… …   Wikipedia

  • 2S4 — Tjulpan Allgemeine Eigenschaften Besatzung 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Panzermodelle nach 1945 — Diese Liste enthält die Panzermodelle nach dem Zweiten Weltkrieg sortiert nach Herstellerland. Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische Auflistung (sortiert nach Nation) 1.1 Ägypten 1.2 Argentinien 1.3 Australien …   Deutsch Wikipedia

  • Streitkräfte der Republik Belarus — Signet des weißrussischen Verteidigungsministeriums Die Weißrussischen Streitkräfte teilen sich in Heer und Luftstreitkräfte. Sie stehen unter dem Kommando des Verteidigungsministers. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Streitkräfte der Ukraine — Ukrainische Soldaten während eines Einsatzes mit dem BTR 80 Panzer im Irakkrieg im Jahr 2003 Die Ukrainischen Streitkräfte (Ukrainisch Збройні сили України, Sukhoputni Viys’ka ZSU) haben mit ca. 618 Millionen US Dollar (Stand: 2005), welche 1,4 % …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”