Arafura-See
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.
Karte der Arafurasee

Die Arafurasee ist ein tropisches Meer, das zwischen dem australischen Kontinent und der Insel Neuguinea liegt. Sie ist ein Nebenmeer des Indischen Ozeans, wird gelegentlich aber aufgrund ihrer Lage auch als Teil des Pazifischen Ozeans betrachtet. Das Meer umfasst eine Fläche von etwa 650.000 km². Es liegt zum größten Teil auf dem Arafura-Sockel und hat eine durchschnittliche Tiefe von etwa 150 m. Die verhältnismäßig geringe Tiefe erklärt sich daraus, dass die Arafura-See in der letzten Eiszeit zusammen mit Neuguinea und Australien den Kontinent Sahul bildete. Über die damalige Landmasse konnten die Ureinwohner Australiens von Asien einwandern. Die tiefste Stelle bildet mit 3.680 m das Arutief. Die Wasseroberfläche ist das ganze Jahr über sehr warm.

Die Arafurasee bildet einen Teil des Australasiatischen Mittelmeeres. Sie grenzt im Westen an die Timorsee und im Osten über die Torres-Straße an die Korallensee. Die nördliche Abgrenzung bilden im Westteil die zu den indonesischen Molukken gehörenden Tanimbar- und Aru-Inseln, die die Arafurasee von der Bandasee und von der Seramsee trennen. Weiter östlich stellen die Südküsten der indonesischen Provinz Papua und Papua-Neuguineas den Rand des Meeres dar. Die südlichen Küsten der Arafurasee gehören zum australischen Bundesstaat Queensland und zum Northern Territory. Sie werden durch die beiden großen Halbinseln Kap York und Arnhemland markant gegliedert. Der tief in den australischen Kontinent eingeschnittene Bereich zwischen den beiden Halbinseln heißt Golf von Carpentaria.

Die Arafurasee ist ein bedeutendes Fischfanggebiet für die angrenzenden Regionen, mittlerweile jedoch durch Überfischung und Schadstoffeintrag stark gefährdet. Gefangen werden hauptsächlich Thunfisch, Makrele, verschiedene Sardinenarten und Garnelen, die auch exportiert werden. Unter dem Schelf werden reiche Vorkommen von Erdöl und Erdgas vermutet.

Zum Schutz der Gewässer und der darin lebenden Organismen hat sich 2003 ein Zusammenschluss staatlicher und nichtstaatlicher Organisationen unter dem Namen „The Arafura and Timor Seas Experts Forum (ATSEF)“ gebildet, der die Forschung und Zusammenarbeit zwischen den Staaten Australien, Indonesien, Papua-Neuguinea und Osttimor koordiniert.

Nach der Arafurasee sind die Arafura Games benannt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arafura-See — (Harafora See), Meeresteil, den die Nordküste des australischen Nordterritoriums im S., die Südwestküste von Neuguinea, die Aruinseln und Timorlaut im N., die Torresstraße im O. und die Timorsee im W. begrenzen, eins der Verbindungsglieder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arafura Sea — /ærəˌfjurə ˈsi/ (say aruh.fyoohruh see), /ærəˌfʊərə/ (say aruh.foouhruh) noun a sea lying between PNG, Indonesia, and the northern coast of Australia, including the Gulf of Carpentaria. {probably from Portuguese Alfours free men, as applied to… …   Australian English dictionary

  • Arafurasee — 9135 Koordinaten: 9° 0′ 0″ S, 135° 0′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Australien — (hierzu die Karte »Australien«), der kleinste Erdteil, umfaßt sämtliche vom Indischen Ozean und von den Grenzen Asiens über das Stille Meer bis zur Westküste Amerikas verstreute Ländermassen, ein Areal von 8,258,125 qkm. In neuerer Zeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sahul — während der Eiszeit im Vergleich zu den heutigen Küstenlinien Als Sahul oder Meganesia wird die zusammenhängende Landmasse bezeichnet, die während der letzten Eiszeit aus Australien, der nördlich gelegenen Insel Neuguinea mit den Aru Inseln,… …   Deutsch Wikipedia

  • Australian rules football around the world — See also: Countries playing Australian rules football: See also: Australian Football International Cup Australian rules football is a sport played in countries around the world. In 2006, about 16,000 people played in structured competitions… …   Wikipedia

  • List of NATO country codes — See also: Membership of NATO This is the list of NATO country codes. Up to and including the seventh edition of STANAG 1059, these were two letter codes (digrams). The eighth edition, promulgated February 19, 2004, and effective April 1, 2004,… …   Wikipedia

  • Dropsonde (album) — See dropsonde for the weather reconnaissance device Dropsonde Studio album by Biosphere Released January 30, 2006 (CD) Genre Ambient …   Wikipedia

  • Australian rules football in Nauru — Football being played at the Linkbelt Oval Governing body Nauru Australian Football Association National team Nauru First played …   Wikipedia

  • Australia — /aw strayl yeuh/, n. 1. a continent SE of Asia, between the Indian and the Pacific oceans. 18,438,824; 2,948,366 sq. mi. (7,636,270 sq. km). 2. Commonwealth of, a member of the Commonwealth of Nations, consisting of the federated states and… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”