Mazze

Die Mazze ist ein Gegenstand und die nach ihm benannte, in ritualisierter Form ausgelöste Volkserhebung im mittelalterlichen Wallis.

Der Gegenstand Mazze war meist ein Holzstamm mit eingeschnitztem menschlichem Antlitz mit fratzenhaften Zügen.

Das Ergreifen der Mazze war der Anfang einer Volkserhebung. Er vollzog sich in etwa wie folgt: Die Mazze wurde meist über Nacht auf einem Dorfplatz an einen Baum gehängt. Am folgenden Morgen versammelten sich die Einwohner und warteten, bis ein Eingeweihter die Mazze ergriff und forttrug. Diesem Mann, dem Mazzenmeister, folgten die Leute, bis er die Mazze auf den Boden legte. Die Einwohner versammelten sich um die Mazze und begannen, ihr Fragen zu stellen wie: Mazze, was willst du?, Mazze, was fehlt dir? usw. Die Mazze blieb natürlich stumm, worauf das Volk einen Anwalt für die Mazze verlangte. Ein redegewandter Eingeweihter bot sich der Menge als Anwalt an und begann ebenfalls, die Mazze zu befragen. Um es spannend zu machen, stellte er zuerst belanglose Fragen, worauf der Mazzenmeister die Mazze verneinend schüttelte, bis nach einiger Zeit in aufgeheizter Stimmung der Anwalt die richtigen Vermutungen und Anklagen äußerte. Der Mazzenmeister vollführte nun mit der Mazze einen wilden freudigen Tanz. Der Anwalt wandte sich an das Volk und rief: Ihr habt die Klagen der Mazze vernommen, beratet jetzt, was zu tun ist! So begann die Verschwörung, jeder Anwesende, der mit den Beschlüssen einverstanden war, schlug in die Mazze einen Nagel ein.

Der bekannteste Fall der Mazzenergreifung in der Walliser Geschichte fand 1496 statt, als der frankreichfreundliche und deshalb unbeliebte Bischof Jost von Silenen vom aufrührerischen Volk seines Amtes enthoben und innerhalb weniger Tage aus dem Land gejagt wurde, wodurch nach einem kurzen Zwischenspiel seines Onkels Nicolaus Schiner der erklärte Frankreichfeind Matthäus Schiner auf den Bischofsstuhl kam.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mazzè —   Comune   Comune di Mazzè …   Wikipedia

  • Mazzè — Mazzè …   Wikipedia Español

  • Mazzè — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Mazze — Mazzè Mazzè Ajouter une image Fichier:Mazzè Stemma.png Administration Nom italien Mazzè Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Mazzè — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Mazze [1] — Mazze, Marktflecken in der piemontesischen Provinz Ivrea; hat 3350 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mazze [2] — Mazze, in Constantinopel 20 Stück bei zu zählenden Gütern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mazze — Mạz|ze, Mạz|zen: ↑ Matze. * * * Mạt|ze, (auch:) Mazze, Mạt|zen, (auch:) Mazzen, der; s, [jidd. matzo < hebr. mazzôt (Pl.)]: (von den Juden während der Passahzeit gegessenes) ungesäuertes Fladenbrot: Vor Passah roch das ganze Haus nach… …   Universal-Lexikon

  • Mazze — Original name in latin Mazz Name in other language Masse, Mass Mazze, Mazz mattsuMazzee State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 45.30026 latitude 7.93272 altitude 266 Population 3973 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Mazze — Maz|ze, M’az|zen: fachspr. Schreibung für Matze, Matzen …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”