Aragón-Rundfahrt

Die Aragon-Rundfahrt (spanisch Vuelta a Aragón) ist ein spanisches Radrennen.

Das Etappenrennen wurde 1939 zum ersten Mal ausgetragen, fand dann aber lange Zeit nicht statt. Erst seit 1965 wird es regelmäßig ausgetragen. Es findet jedes Jahr im April statt. Seit 2005 ist das Rennen teil der UCI Europe Tour und ist in die Kategorie 2.1 eingestuft. Rekordsieger ist der Italiener Leonardo Piepoli, der die Rundfahrt im neuen Jahrtausend schon dreimal für sich entscheiden konnte.

Palmarès

  • 1992 Luis Herrera
  • 1991 Edgard Corredor
  • 1990 Nico Edmonds
  • 1989 Iñaki Gaston
  • 1988 Francisco Mauleon
  • 1987 Anselmo Fuerte
  • 1986 Stephan Joho
  • 1985 José Recio
  • 1984 José Recio
  • 1983 Pedro Delgado
  • 1982 Carlos Hernandez
  • 1981 Antonio Coll
  • 1980 Faustino Fernandez Ovies
  • 1979 Roque Moya
  • 1978 José Suarez Cueva
  • 1977 José Nazabal
  • 1976 Javier Elorriaga
  • 1975 Agustin Tamames
  • 1974 Javier Ellorriaga
  • 1973 Jesus Manzaneque
  • 1972 nicht ausgetragen
  • 1971 Ramon Saez
  • 1970 Luis Pedro Santamarina
  • 1969 Jesus Manzaneque
  • 1968 José Manuel Abellan
  • 1967 José Luis Uribezubia
  • 1966 Salvador Conet
  • 1965 José Pujol
  • 1955–1964 nicht ausgetragen
  • 1954 Francisco Alomar
  • 1940–1953 nicht ausgetragen
  • 1939 Antonio Sancho

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aragon-Rundfahrt — Die Aragon Rundfahrt (spanisch Vuelta a Aragón) ist ein spanisches Radrennen. Das Etappenrennen wurde 1939 zum ersten Mal ausgetragen, fand dann aber lange Zeit nicht statt. Erst seit 1965 wird es regelmäßig ausgetragen. Es findet jedes Jahr im… …   Deutsch Wikipedia

  • Vuelta a Aragón — Die Aragon Rundfahrt (spanisch Vuelta a Aragón) ist ein spanisches Radrennen. Das Etappenrennen wurde 1939 zum ersten Mal ausgetragen, fand dann aber lange Zeit nicht statt. Erst seit 1965 wird es regelmäßig ausgetragen. Es findet jedes Jahr im… …   Deutsch Wikipedia

  • Petacchi — Alessandro Petacchi (im Trikot von Team Milram) beim Auftakt der Rothaus Regio Tour in Heitersheim …   Deutsch Wikipedia

  • Piepoli — Leonardo Piepoli (* 29. September 1971 in La Chaux de Fonds, Schweiz) ist ein italienischer Radrennfahrer. Piepoli wurde 1995 Profi und ihm wurde eine große Zukunft prophezeit, da er unter anderem als Amateur 1994 den Baby Giro gewann. In seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Juan Carlos Dominguez — Juan Carlos Domínguez (* 13. April 1971 in Íscar) ist ein spanischer Radrennfahrer. Juan Carlos Domínguez begann seine Profikarriere 1995 bei dem spanischen Radsport Team Kelme Costa Blanca. In seinem dritten und letzten Jahr konnte er seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro Petacchi — beim Training für den Prolog der Tour de France 2010 in Rotterdam …   Deutsch Wikipedia

  • Leonardo Piepoli — (* 29. September 1971 in La Chaux de Fonds, Schweiz) ist ein italienischer Radrennfahrer. Piepoli wurde 1995 Profi und ihm wurde eine große Zukunft prophezeit, da er unter anderem als Amateur 1994 den Baby Giro gewann. In seinem ersten Profijahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Alejandro Valverde Belmonte — Alejandro Valverde Alejandro Valverde Belmonte (* 25. April 1980 in Las Lumbreras, Murcia) ist ein spanischer Radrennfahrer. Valverde ist einer der talentiertesten Radsportler seiner Generation und hat bereits 53 Profisiege auf seinem Konto. (37… …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar Laguna — Óscar Laguna García (* 21. Februar 1978 in Puigreig) ist ein spanischer Radrennfahrer. Óscar Laguna begann seine Karriere im Jahr 2000 bei dem spanischen Radsportteam Colchon Relax Fuenlabrada. In seiner zweiten Saison konnte er eine Etappe bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Radrennen — Diese Liste der Radrennen bietet einen Überblick über die Straßenradrennen, die Punkte für die Ranglisten des Weltradsportverband UCI einbringen oder sonst historisch besonders bedeutend sind. Für jedes Rennen wird dessen UCI Klassifizierung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”