Arakawa Hiromi

Hiromu Arakawa (jap. 荒川 弘 Arakawa Hiromu; eigentlich 荒川 弘美 Arakawa Hiromi; * 8. Mai 1973 auf Hokkaidō, Japan) ist eine japanische Manga-Zeichnerin, die vor allem durch Fullmetal Alchemist bekannt wurde.

Biografie

Arakawa wuchs auf einem Bauernhof auf. Sie arbeitete als Assistentin bei Hiroyuki Etou, bevor sie ihre Karriere als professionelle Zeichnerin 1999 mit der Kurzgeschichte Stray Dog startete, für die sie eine Auszeichnung des Manga-Magazins Shōnen Gangan erhielt. Für dieses Magazin, das bei Square Enix publiziert wird, zeichnete Arakawa, die sich selbst als Kuh darstellt und eine Vorliebe für Trash-Filme hat, einige weitere kurze Werke.

2001 begann sie mit der Arbeit an einem ersten längeren Manga, Fullmetal Alchemist. Darin erzählt sie von zwei Brüdern, die auf der Suche nach dem Stein der Weisen sind. Beim Versuch, mit Alchemie ihre verstorbene Mutter wiederzubeleben, hat der eine Bruder einen Arm und ein Bein und der andere seinen ganzen Körper verloren. Fullmetal Alchemist wurde in Japan zu einem riesigen Erfolg. Von 2003 bis 2004 entstand eine 51 Episoden umfassende, sehr populäre Anime-Fernsehserie auf Basis des Mangas, der 2005 ein Kinofilm folgte. Der Manga, der unter anderem ins Deutsche, Englische, Französische und Polnische übersetzt wird, ist noch nicht abgeschlossen und umfasst bereits über 2.300 Seiten in 14 Sammelbänden.

Für Fullmetal Alchemist gewann die Zeichnerin 2004 den Shogakukan-Manga-Preis in der Kategorie Shōnen. Da sich ihre Werke an Jungen richten, nahm sie ein männliches Pseudonym an.

Arakawas Kurzgeschichte Raiden-18 erschien 2005 im Manga-Magazin Sunday Gene-X beim Shogakukan-Verlag und war ihr erstes Werk, das sie nicht für Square Enix zeichnete.

Werke

  • Stray Dog, 1999
  • Totsugeki Tonari no Enikkusu (突撃となりのエニックス), 2000
  • Shanghai Yōmakikai (上海妖魔鬼怪), 2000
  • Fullmetal Alchemist (鋼の錬金術師 Hagane no Renkinjutsushi), seit 2001
  • Raiden-18, 2005

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hiromi Arakawa — Hiromu Arakawa (jap. 荒川 弘 Arakawa Hiromu; eigentlich 荒川 弘美 Arakawa Hiromi; * 8. Mai 1973 auf Hokkaidō, Japan) ist eine japanische Manga Zeichnerin, die vor allem durch Fullmetal Alchemist bekannt wurde. Biografie Arakawa wuchs auf einem Bauernhof …   Deutsch Wikipedia

  • Arakawa Hiromu — Hiromu Arakawa (jap. 荒川 弘 Arakawa Hiromu; eigentlich 荒川 弘美 Arakawa Hiromi; * 8. Mai 1973 auf Hokkaidō, Japan) ist eine japanische Manga Zeichnerin, die vor allem durch Fullmetal Alchemist bekannt wurde. Biografie Arakawa wuchs auf einem Bauernhof …   Deutsch Wikipedia

  • Hiromi — ist der Vorname folgender Personen: Hiromi Akiyama, Bildhauer Hiromi Arakawa, bürgerlicher Name von Hiromu Arakawa (* 1973), japanischer Mangaka Hiromi Itō (* 1955), japanische Schriftstellerin Hiromi Kawakami (* 1958), japanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hiromu Arakawa — Infobox Writer name = Hiromu Arakawa birthdate = birth date and age|1973|5|8nihongo|Hiromu Arakawa|荒川弘|Arakawa Hiromu|born May 8, 1973 is a female Japanese manga artist from Hokkaidō. Her real name is nihongo|Hiromi Arakawa|荒川弘美|Arakawa Hiromi.… …   Wikipedia

  • Hiromu Arakawa — (jap. 荒川 弘 Arakawa Hiromu; eigentlich 荒川 弘美 Arakawa Hiromi; * 8. Mai 1973 auf Hokkaidō, Japan) ist eine japanische Manga Zeichnerin, die vor allem durch Fullmetal Alchemist bekannt wurde. Biografie Arakawa wuchs auf einem Bauernhof auf. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Anexo:Personajes de Elfen Lied — Elfen Lied (エルフェンリート, Erufen Rīto?) es un manga creado por Lynn Okamoto, así como el anime dirigido por Mamoru Kanbe basado en él. Este anexo recoge la descripción de los personajes principales y secundarios relevantes, tanto del anime como… …   Wikipedia Español

  • List of Elfen Lied characters — The Elfen Lied cast in the manga. The characters in the Elfen Lied manga and anime series were created by Lynn Okamoto, with character design assistance from Seiji Kishimoto for the anime adaptation. The plot and characters are described, below,… …   Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2007/Gruppe A — Resultate der Gruppe A der Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2007: Rang Land Tore Punkte 1 Deutschland 13:0 7 2 England 8:3 5 3 Japan 3:4 4 4 Argentinien 1:18 0 …   Deutsch Wikipedia

  • Japanische Badminton-Meisterschaft — Bei den Japanischen Badminton Meisterschaften (jap. 全日本総合バドミントン選手権大会, zen nihon sōgō badominton senshuken taikai, dt. „Alljapanische Allgemeine Badminton Meisterschaften“) werden die Titelträger des Landes in dieser Sportart ermittelt. Japan… …   Deutsch Wikipedia

  • Osamu-Tezuka-Kulturpreis — Der Osamu Tezuka Kulturpreis (jap. 手塚治虫文化賞, Tezuka Osamu Bunkashō) wird jährlich im Frühsommer von der japanischen Zeitung Asahi Shimbun an herausragende Manga Zeichner und an Personen oder Institutionen, die sich um Mangas besonders verdient… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”