2 Fabiola

2 Fabiola ist ein belgischer Dance-Act, bestehend aus dem Produzenten Patrick Claesen (alias Pat Krimson), Viola Furleo und Loredana Deamicis. Er entstand in den frühen 90ern.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1989 begann Claesen seine musikalische Karriere als Gitarrist der flämischen Band Leopold 3 (der Name war eine Anlehnung an den früheren belgischen König Leopold III.). Im Jahr 1991 veröffentlichte er gemeinsam mit Oliver Adams (Beteiligter an diversen anderen Dance-Projekten, darunter auch Praga Khan) den Song The Milky Way unter dem Namen 2 Fabiola. Bei der Namensgebung wurden sie von dem von Leopold 3 inspiriert und benannten den Dance-Act nach der belgischen Königin Fabiola de Mora y Aragón. 1995 stieß die Sängerin Zohra Aït-Fath zu Claesen und Adams. Die zweite Single (und auch die erste mit Aït-Fath) Play This Song konnte sich u.a. in den spanischen und italienischen Singlecharts platzieren, die dritte Single Lift U Up im Frühsommer des Jahres 1996 sogar auf Platz 1 der flämischen Singlecharts. Es folgten weitere Top-3-Hits wie I'm On Fire und Freak Out. Es erschien auch ein erstes Studio-Album, betitelt mit Tyfoon, welches in Belgien ähnlich erfolgreich wie die zuvor bereits erschienenen Singles war.

1997 erschienen Vorabsingles wie Magic Flight und Flashback zum nächsten Album Androgyne, welches 1998 veröffentlicht wurde, doch trotz der hohen Positionen der beiden ersten Singles deutlich erfolgloser war als der Vorgänger. 1999 verließ dann auch Zohra Aït-Fath die Formation und begann eine Karriere als Solokünstlerin und DJ. Daraufhin arbeitete Patrick Claesen nun für einige Zeit mit der späteren Sängerin von Lasgo, Evi Goffin (alias Medusa) zusammen, bis Claesen 2000 mit seiner Ehefrau Ann Vervoort (der früheren Sängerin von Milk Inc.) nach Ibiza zog um eine eigene Diskothek zu eröffnen.

2007 veröffentlichte Claesen eine Zusammenarbeit mit der australischen Sängerin Katie Michaelson, die Doppel-A-Single Straight 2 The Top/Play This Song 2, allerdings mit nur mäßigem Erfolg.

Seit 2008 hat 2 Fabiola mit Viola Furleo und Loredana Deamicis wieder dauerhafte Sängerinnen. Im Juni dieses Jahres wurde in Belgien die erste Single mit ihnen, Blow Me Away/We Love The 90's veröffentlicht.

Diskografie

Alben

Jahr Titel Chart-Positionen Anmerkung
BE[1] Wo.*
1996 Tyfoon 5 44 Erstveröffentlichung: 8. November 1996.
1998 Androgyne 27 13 Erstveröffentlichung: 31. Oktober 1998.
  • (*) Wochen in Chartwertung

Singles

Jahr Titel Chart-Positionen Anmerkung
BE[2] Wo.*
1991 The Milky Way
-
- - Erstveröffentlichung: 1991
1992 Kunta Kinte
-
- - Erstveröffentlichung: 1992 - Mit Blackanova
1993 Mission Of Love
-
- - Erstveröffentlichung: 1993
1993 My Attitude
-
- - Erstveröffentlichung: 1993 - Mit Johnny Calvin
1995 Play This Song
Tyfoon
- - Erstveröffentlichung: 1995.
1995 Lift U Up
Tyfoon
1 (4) 24 Erstveröffentlichung: 1995
1996 I'm On Fire
Tyfoon
2 14 Erstveröffentlichung: 21. Juni 1996
1996 Universal Love
Tyfoon
19 10 Erstveröffentlichung: 11. November 1996
1997 Freak Out
Tyfoon
2 16 Erstveröffentlichung: 31. Januar 1997
1997 Magic Flight
Androgyne
3 17 Erstveröffentlichung: 16. Mai 1997
1998 Flashback
Androgyne
3 12 Erstveröffentlichung: 13. März 1998
1998 Sisters And Brothers
Androgyne
17 6 Erstveröffentlichung: 18. September 1998
1998 Feel The Vibe
Androgyne
25 8 Erstveröffentlichung: 14. Dezember 1998
1999 New Years Day
-
12 9 Erstveröffentlichung: 21. November 1999 - Mit Medusa.
2000 Summer In Space
-
28 4 Erstveröffentlichung: 21. April 2000 - Mit Medusa.
2007 Straight 2 The Top/Play This Song 2
-
30 3 Erstveröffentlichung: 31. August 2007 - Mit Katie Michaelson.
2008 Blow Me Away/We Love The 90's
-
33 5 Erstveröffentlichung: 23. Juni 2007
2009 Lift U Up 2009
-
- - Erstveröffentlichung: April 2009
2010 Push It Up
-
- - Erstveröffentlichung: 22. Juli 2010
2011 Don't Stop
-
- - Erstveröffentlichung: 28. Februar 2011
  • (*) Wochen in Chartwertung

Weblinks

Quellenangaben

  1. http://www.ultratop.be/en/search.asp?lang=nl&cat=a&cat2=s&search=2+Fabiola
  2. http://www.ultratop.be/en/search.asp?lang=nl&cat=s&cat2=s&search=2+Fabiola

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2 Fabiola — est un groupe de dance belge formé dans les années 1990 par Pat Krimson (Patrick Claesen) et Zohra. Discographie Feel The Vibe Freak Out I m On Fire Lift U Up Play This Song Show Me The Way Portail de la musique électronique …   Wikipédia en Français

  • Fabiola Gatti — Saltar a navegación, búsqueda Fabiola Gatti Información personal Nombre real Fabiola Maria Gatti Nacimiento 16 de abril de 1987 (22 años) …   Wikipedia Español

  • Fabiola De Mora Y Aragón — La reine Fabiola et le roi Baudouin de Belgique Doña Fabiola, Fernanda, María de las Victorias, Antonia, Adelaida de Mora y Aragón (née à Madrid le 11 juin 1928) fut l épouse du roi Baudouin de Belgique, et la cinquième reine des Belges de 1960 à …   Wikipédia en Français

  • Fabiola de Mora y Aragon — Fabiola de Mora y Aragón La reine Fabiola et le roi Baudouin de Belgique Doña Fabiola, Fernanda, María de las Victorias, Antonia, Adelaida de Mora y Aragón (née à Madrid le 11 juin 1928) fut l épouse du roi Baudouin de Belgique, et la cinquième… …   Wikipédia en Français

  • Fabiola de mora y aragón — La reine Fabiola et le roi Baudouin de Belgique Doña Fabiola, Fernanda, María de las Victorias, Antonia, Adelaida de Mora y Aragón (née à Madrid le 11 juin 1928) fut l épouse du roi Baudouin de Belgique, et la cinquième reine des Belges de 1960 à …   Wikipédia en Français

  • Fabiola toupin — Pour les articles homonymes, voir Toupin. Fabiola Toupin, née le 6 mai 1975 est originaire de Trois Rivières au Québec. Artiste interprète, elle s’est notamment fait connaître en tenant le premier rôle de l’Opéra folk « Un éternel… …   Wikipédia en Français

  • Fabiola Zuluaga — Carrière professionnelle 1994 – 2005 …   Wikipédia en Français

  • Fabiola (film, 1949) — Fabiola Combat de gladiateurs au IVe siècle Mosaïque de la Villa Borghèse (320 après J. C.) …   Wikipédia en Français

  • Fabiola Zuluaga — Saltar a navegación, búsqueda Fabiola Zuluaga (7 de enero de 1979, Cúcuta, Colombia) es una tenista profesional retirada, considerada por muchos como la mejor tenista que ha tenido su país.[1] Es diestra, su estatura es de 1.71 m, su peso de 65… …   Wikipedia Español

  • Fabiola da Silva — (* 18. Juni 1979 in Sao Paulo) ist eine brasilianische Inline Skaterin, die in der Halfpipe Weltruhm erlangte. Bei den X Games bekam sie sieben Gold und eine Silbermedaille, bei der LG Action Sports World Tour erreichte sie über 50 Medaillen. Im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”