Araldi

Josaphat Araldi, auch Josaphat de Araldis, (nachweisbar 1519 und 1520 in Montechiarugolo und Parma), war ein italienischer Maler.

Über Josaphat Araldi ist nur wenig bekannt. In alten Urkunden wird er nur zweimal erwähnt: 1519 in Montechiarugolo als Maestro Iosaphat depintore und 1520 in Parma als Araldus Iosaphat pictor Vicinie Sancti Benedicti. Über seine Herkunft und Ausbildung ist nichts bekannt, doch zeigen seine Werke einen starken Einfluss der venezianischen Malschule, insbesondere des Giovanni Bellini. Darüber hinaus orientierte er sich höchstwahrscheinlich an die in Oberitalien weit verbreitete nordeuropäische Druckgrafik, insbesondere von Albrecht Dürer, aus der er vor allem Elemente für die Darstellung von Landschaften übernahm.

Von seiner Hand existiert ein einziges, mit Iossaphat de Araldis opus signiertes Gemälde mit der Darstellung des Heiligen Sebastian, welches sich heute in Parma befindet. Von diesem Werk ausgehend, versuchte die Kunstwissenschaft, ihm weitere Arbeiten zuzuweisen, von denen das 1503 gemalte Fresko mit der Heiligen Familie im Dom von Parma die früheste ist.

Zu dem ebenfalls in Parma tätigen Maler Alessandro Araldi scheint keinerlei verwandtschaftliche Beziehung zu bestehen.


Werke

  • Amsterdam, Rijksmuseum
    • Ariadne auf Naxos. (zugeschrieben – wird manchmal auch dem Girolamo dai Libri zugewiesen)
  • Parma, Collezione Banca del Monte
    • Maria mit dem Kinde. (zugeschrieben)
  • Parma, Duomo
    • Die Heilige Familie. 1503 (zugeschrieben – Fresko)
  • Parma, Galleria Nazionale
    • Der heilige Sebastian.
  • Triest, Museo di Storia de Arte
    • Maria mit dem Kinde. (zugeschrieben)


Literatur

  • C. Ricci, Alessandro e Josaphat Araldi, Rassd'A 3, 1903
  • H. W. van Os: The early Venetian paint. in Holland, Maarsen 1978

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alessandro Araldi — A. Araldi, Retrato de Barbara Pallavicino Florencia, Galleria degli Uffizi …   Wikipedia Español

  • Josaphat Araldi — Josaphat Araldi, auch Josaphat de Araldis, (nachweisbar 1519 und 1520 in Montechiarugolo und Parma), war ein italienischer Maler. Über Josaphat Araldi ist nur wenig bekannt. In alten Urkunden wird er nur zweimal erwähnt: 1519 in Montechiarugolo… …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro Araldi — (né v. 1460 à Parme, en Émilie et mort v. 1529) est un peintre italien de la haute Renaissance, dont l œuvre se rattache à l école de Parme, actif principalement à Parme et Pérouse à la fin du XVe et du début du XVIe siècle. Sommaire 1… …   Wikipédia en Français

  • Alessandro Araldi — (c. 1460 ndash; c. 1529) was an Italian painter of the Renaissance, active mainly in Parma. Little is known of his biography. He apparently assisted with contemporary Cristoforo Caselli (il Temperello). His work shows the influences of early… …   Wikipedia

  • David Chauvel — Pour les articles homonymes, voir Chauvel. David Chauvel (né le 18 décembre 1969 à Rennes) est un scénariste français de bande dessinée. Sommaire 1 Biographie …   Wikipédia en Français

  • Nocaine — Drugbox IUPAC name = methyl (3R,4S) 4 (4 chlorophenyl) 1 methylpiperidine 3 carboxylate width= 200 CAS number= ATC prefix= ATC suffix= PubChem= 10333222 DrugBank= C=14 | H=18 | Cl=1 | N=1 | O=2 molecular weight = 267.751 g/mol smiles =… …   Wikipedia

  • Cyril Pedrosa — Pour les articles homonymes, voir Pedrosa. Cyril Pedrosa …   Wikipédia en Français

  • Parma — Infobox CityIT img coa = Parma Stemma.png official name = Comune di Parma region = Emilia Romagna province = Parma (PR) elevation m = 55 image caption=Ponte Verdi in Parma by night. area total km2 = 260 population as of = December 31, 2007… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Modena — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität Modena und Reggio Emilia Gründung 1175 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”