Araliaceae
Araliengewächse
Blühende Aralia elata mit ihren gefiederten Blättern und Dolden.

Blühende Aralia elata mit ihren gefiederten Blättern und Dolden.

Systematik
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales)
Familie: Araliengewächse
Wissenschaftlicher Name
Araliaceae
Juss.

Araliengewächse (Araliaceae) sind eine Familie innerhalb der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliophyta). Sie ist gegliedert in zwei Unterfamilien mit 43 Gattungen und mit 1450 Arten.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Verbreitet sind die Taxa weltweit überwiegend tropisch; einige gibt es in den gemäßigten Breiten, und sogar in Sibirien kommen Arten vor. Die Araliengewächse kommen hauptsächlich in tropischen Wäldern vor. Diversitätszentren sind Ozeanien und Südostasien, und das tropische Amerika. Einige Arten dringen auch, insbesondere in Ostasien, in die gemäßigten Breiten vor.

Beschreibung

Die meisten Arten sind holzige Pflanzen, krautige Pflanzenarten gibt es nur wenige in dieser Familie. Die Pflanzen riechen oft stark. An den Stämmen sind die Narben der Blätter nach dem abfallen meist gut zu erkennen. Oft mit langen Blattstielen sind die Laubblätter oder zusammengesetzt. Die Blattbasis ist oft breit. Nebenblätter sind vorhanden.

Die meist kleinen Blüten sind fünfzählig, manchmal auch vierzählig, und stehen zu Bündeln in doldigen Blütenständen. Staubblätter sind in unterschiedlicher Zahl vorhanden: (selten drei) meist fünf (bis zwölf), oder zehn bis viele (100). In jeder Blüte gibt es zwei bis fünf (selten bis zu 100) Fruchtblätter. Der Griffel besitzt bei den Araliengewächsen ein Griffelpolster.

Blütenformel: \star K_5 \; C_5 \; A_5 \; G_{\overline{(5-1)}}

Die Früchte sind Beeren oder Steinfrüchte oder selten Spaltfrüchte.

Systematik

Strahlenaralie, hier eine Sorte von Schefflera arboricola mit weißbunten Blättern
Oplopanax horridus, mit gelappten Blättern und bestachelten Ästen und Blattstielen
Eleutherococcus sieboldianus, mit geteilten Blättern und Stacheln
Gewöhnlicher Wassernabel (Hydrocotyle vulgaris) aus Thomé: Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, 1885

Die Araliengewächse (Araliaceae) sind gegliedert in zwei Unterfamilien mit 43 Gattungen und mit etwa 1450 Arten:

  • Aralioideae: Mit etwa 41 Gattungen und 1275 Arten:
    • Anakasia
    • Aralia: Mit etwa 68 Arten.
    • Arthrophyllum
    • Astrotricha
    • Brassaiopsis
    • Cephalaralia
    • Cheirodendron
    • Cuphocarpus
    • Cussonia
    • Dendropanax: Mit etwa 70 Arten)
    • Eleutherococcus
    • Aralie (Fatsia)
    • Gamblea
    • Gastonia
    • Harmsiopanax
    • Efeu (Hedera)
    • Heteropanax
    • Hunaniopanax
    • Kalopanax: Mit der einzigen Art:
    • Macropanax
    • Megalopanax
    • Merrilliopanax
    • Meryta
    • Motherwellia
    • Munroidendron
    • Myodocarpus
    • Oplopanax
      • Oplopanax horridum)
    • Bergaralie (Oreopanax): Mit etwa 80 Arten.
    • Osmoxylon: Mit etwa 50 Arten.
    • Ginseng (Panax)
      • Asiatischer Ginseng (Panax ginseng)
      • Amerikanischer Ginseng (Panax quinquefolium)
    • Pentapanax
    • Fiederaralie (Polyscias): Mit etwa 150 Arten.
    • Pseudopanax
    • Reynoldsia
    • Strahlenaralie (Schefflera): Mit etwa 650 Arten.
    • Sciadodendron
    • Seemannaralia
    • Sinopanax
    • Stilbocarpa
    • Reispapierbaum (Tetrapanax)
    • Tetraplasandra
    • Trevesia
    • Woodburnia
  • Hydrocotyloideae: Mit nur zwei bis vier Gattungen und 175 Arten:
    • Homalosciadium
    • Wassernabel (Hydrocotyle): Mit etwa 130 Arten.
    • Neosciadium
    • Trachymene: Mit 45 Arten.

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Araliaceae — Araliacées …   Wikipédia en Français

  • Araliaceae — n. 1. 1 a family of mostly tropical trees and shrubs and lianas: ginseng; hedera. Syn: family {Araliaceae}, ivy family [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Araliacĕae — Araliacĕae, Gruppe der Pflanzenfamilie der Doldengewächse Rchnb., bei Endlicher Pflanzenfamilie[656] aus der Klasse der Discanthae, Kelch mit dem Fruchtknoten verwachsen, 5 od. 10 Blumenblätter auf einer oberständigen Scheibe befestigt, mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Araliaceae — Araliacées …   Wikipédia en Français

  • Araliaceae — Taxobox name = Araliaceae image width = 240px image caption = Aralia elata regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Apiales familia = Araliaceae familia authority = Juss. synonyms = *Botryodendraceae J.Agardh… …   Wikipedia

  • Araliaceae —   Araliaceae …   Wikipedia Español

  • Araliaceae — La familia Araliaceae es conocida como la de las hiedras (hedera, hedera helix) y el ginseng (oriunda de Corea y de uso medicinal). Son plantas leñosas o raramente herbáceas, a menudo lianas. Hojas alternas, simples o divididas. Flores… …   Enciclopedia Universal

  • Araliaceae — noun mostly tropical trees and shrubs and lianas: genera Panax and Hedera • Syn: ↑family Araliaceae, ↑ivy family • Hypernyms: ↑rosid dicot family • Member Holonyms: ↑Umbellales, ↑order Umbellales …   Useful english dictionary

  • Araliaceae — …   Википедия

  • Araliaceae — ▪ plant family       the ginseng family of flowering plants, in the order Apiales, comprising approximately 700 species centred in Southeast Asia and tropical America. Most members are shrubs or trees, though there are a number of climbers and a… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”