Aram Sarkissjan

Aram Sarkissjan (armenisch Արամ Սարգսյան/Aram Sargsjan; * 2. Januar 1961 in Ararat, Armenien) war vom 3. November 1999 bis zum 2. Mai 2000 armenischer Premierminister. Er war Nachfolger seines zwei Jahre älteren Bruders Wasken Sarkissjan, der durch ein Attentat getötet wurde. 2000 gründete er die Oppositionelle Partei „Republik“.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sarkissjan — (auch: Sarkissian oder Sarkisian sowie Sargsjan) ist der Familienname folgender Personen: Aram Sarkissjan (* 1961), armenischer Premierminister Armen Sarkissjan (* 1953), armenischer Physiker und Premierminister 1996–1997 Cherilyn Sarkissian,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sersch Sarkissjan — Sarkissjan im Oktober 2007 Sersch Asati Sarkissjan (armen. Սերժ Ազատի Սարգսյան, in wissenschaftlicher Transliteration Serž Azati Sargsyan, * 30. Juni 1954 in Stepanakert, Bergkarabach) ist der gegenwärtige Staatspräsident Armeniens …   Deutsch Wikipedia

  • Vasken Sarkissjan — Wasken Sarkissjan (armen. Վազգեն Սարգսյան, in wissenschaftlicher Transliteration Vazgen Sargsyan; * 5. März 1959 in Ararat; † 27. Oktober 1999 in Eriwan) war von 1992 bis 1997 Verteidigungsminister und vom 11. Juni 1997 bis zu seiner Ermordung… …   Deutsch Wikipedia

  • Tigran Sarkissjan — (armen. Տիգրան Սարգսյան, transliteriert Sargsyan, lies [ti gɹan saɹkʰəs jan] * 29. Januar 1960, Kirowakan, Armenische SSR (heute Wanadsor, Armenien)) ist seit dem 9. April 2008 Ministerpräsident der Republik Armenien. Seit März 1998 war… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasken Sarkissjan — (armenisch Վազգեն Սարգսյան/Wasken Sargsjan, in wissenschaftlicher Transliteration Vazgen Sargsyan; * 5. März 1959 in Ararat; † 27. Oktober 1999 in Jerewan) war von 1992 bis 1997 Verteidigungsminister und vom 11. Juni 1999 bis zu seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Armen Sarkissjan — (armenisch Արմեն Սարգսյան/Armen Sargsjan, in wissenschaftlicher Transliteration Armen Sargsyan; * 23. Juni 1953 in Jerewan) ist ein armenischer Physiker, Informatiker, Unternehmer, Diplomat und Pol …   Deutsch Wikipedia

  • Sersch Sarkisjan — Sarkissjan im Oktober 2007 Sersch Asati Sarkissjan (armen. Սերժ Ազատի Սարգսյան, in wissenschaftlicher Transliteration Serž Azati Sargsyan, * 30. Juni 1954 in Stepanakert, Bergkarabach) ist der gegenwärtige Staatspräsident Armeniens …   Deutsch Wikipedia

  • Sarkisian — Sarkissjan (auch: Sarkissian oder Sarkisian) ist der Familienname folgender Personen: Aram Sarkissjan (* 1961), armenischer Premierminister Armen Sarkissjan (* 1953), armenischer Physiker und Premierminister 1996–1997 Cherilyn Sarkissian,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sarkissian — Sarkissjan (auch: Sarkissian oder Sarkisian) ist der Familienname folgender Personen: Aram Sarkissjan (* 1961), armenischer Premierminister Armen Sarkissjan (* 1953), armenischer Physiker und Premierminister 1996–1997 Cherilyn Sarkissian,… …   Deutsch Wikipedia

  • Andranik Margaryan — Andranik Markarjan (armen. Անդրանիկ Մարգարյան, in englischer Transkription Markarian[1]; * 12. Juni 1951 in Eriwan; † 25. März 2007) war ein armenischer Politiker, zuletzt von 2000 bis zu seinem Tod Premierminister von Armenien.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”