Aramil
Stadt
Aramil
Арамиль
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis Ural
Oblast Swerdlowsk
Rajon Syssert
Bürgermeister Alexander Prochorenko
Gegründet 1675
Stadt seit 1966
Fläche 19 km²
Höhe des Zentrums 220 m
Bevölkerung 15.112 Einw. (Stand: 2009)
Bevölkerungsdichte 795 Ew./km²
Zeitzone UTC+6
Telefonvorwahl (+7)34374
Postleitzahl 624000–624003
Kfz-Kennzeichen 66, 96
OKATO 65 241 503
Geographische Lage
Koordinaten 56° 42′ N, 60° 50′ O56.760.833333333333220Koordinaten: 56° 42′ 0″ N, 60° 50′ 0″ O
Aramil (Russland)
Red pog.svg
Aramil (Oblast Swerdlowsk)
Red pog.svg
Oblast Swerdlowsk
Liste der Städte in Russland

Aramil (russisch Арамиль) ist eine Stadt in der Oblast Swerdlowsk (Russland) mit 15.112 Einwohnern (Berechnung 2009).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Stadt liegt am Ostrand des Mittleren Urals, etwa 25 km südöstlich der Oblasthauptstadt Jekaterinburg an der Isset, einem linken Nebenfluss der Tobol im Flusssystem des Ob.

Aramil ist gehört zum Rajon Syssert.

Die Stadt liegt an der 1933 eröffneten Eisenbahnstrecke Jekaterinburg – Kurgan (Bahnhof 5 km vom Stadtzentrum) sowie am östlichen Ende der 1977 im Betrieb genommenen südlichen Güterumgehungsbahn um Jekaterinburg. Nördlich von Aramil befindet sich der Flughafen Jekaterinburg-Kolzowo.

Geschichte

Aramil entstand 1675 als Handelssiedlung (Sloboda) bei der Mündung des gleichnamigen Flüsschens in die Isset. Der Name stammt aus dem Tatarischen und bedeutet etwa Fluss(tal) mit Auwäldern und -wiesen.

1966 erhielt der Ort Stadtrecht.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1959* 11.500
1979* 13.400
1989** 13.584
2002** 15.076
2009 15.112

Anmerkung: * Volkszählung (gerundet) ** Volkszählung

Wirtschaft

In Aramil gibt es eine Tuch- und eine Kunststofffabrik sowie Betriebe der Lebensmittelindustrie.

Weblinks

 Commons: Aramil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aramil — Арамиль Coordonnées  …   Wikipédia en Français

  • Aramil — ( ru. Арамиль) is a town in Sverdlovsk Oblast, Russia, located on the Iset River (Ob s basin) 25 km south east of Yekaterinburg. Population: 15,076 (2002 Census); 13,584 (1989 Census).It was established in 1675 as a sloboda near the source of the …   Wikipedia

  • Aramil' — Original name in latin Aramil’ Name in other language ARAMIL , Aramil , Aramil skoye, Aramil’, Aramil’skoye, АРАМИЛЬ, Арамиль State code RU Continent/City Asia/Yekaterinburg longitude 56.6977 latitude 60.8369 altitude 215 Population 15237 Date… …   Cities with a population over 1000 database

  • Iglesia de San Esteban de Aramil — La iglesia de San Esteban de Aramil está situada en el concejo asturiano de Siero entre las localidades de Rebollada y Tras la Cuadra. Vista general de la Iglesia de San Esteban de Aramil. Historia Se trata de una iglesia de origen románico de… …   Wikipedia Español

  • Church of San Esteban de Aramil — Location Asturias,  Spain The Church of San Esteban de Aramil …   Wikipedia

  • Feleches — Parroquia de España Entidad Parroquia  • País …   Wikipedia Español

  • La Secá — Pueblo de España Entidad Pueblo  • País …   Wikipedia Español

  • La Secada — Saltar a navegación, búsqueda La Secada Nombre en asturiano La Secá País …   Wikipedia Español

  • Siero — Este artículo o sección sobre geografía necesita ser wikificado con un formato acorde a las convenciones de estilo. Por favor, edítalo para que las cumpla. Mientras tanto, no elimines este aviso puesto el 17 de diciembre de 2009. También puedes… …   Wikipedia Español

  • Liste der Städte in der Oblast Swerdlowsk — Dies ist eine Liste der Städte und Siedlungen städtischen Typs in der russischen Oblast Swerdlowsk. Die folgende Tabelle enthält die Städte und städtischen Siedlungen der Oblast, ihre russischen Namen, die Verwaltungseinheiten, denen sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”