Aramnau
Andrej Aramnau Gewichtheben
Persönliche Informationen
Name: Andrej Aramnau
Nationalität: Weißrussland Weißrussland
Geburtsdatum: 17. April 1988
Geburtsort: Baryssau
Größe: 172 cm

Andrej Aramnau (weißrussisch Андрэй Арамнаў, russisch Андрей Арамнов/Andrei Aramnow; * 17. April 1988 in Baryssau, Weißrussland) ist ein weißrussischer Gewichtheber und derzeitiger Weltrekordhalter im Reißen und Zweikampf in der Klasse bis 105 kg.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche Karriere

Aramnaus erster internationaler Erfolg war die Silbermedaille bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2006 in der Klasse bis 94 kg mit einem Zweikampfergebnis von 393 kg hinter Ilja Ilin.

Ein Jahr später gewann er die Junioren-Weltmeisterschaften, sowie die Weltmeisterschaften in der Klasse bis 105 kg, mit 407 bzw. 423 kg.

Sein bisher größter Erfolg war der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking in der Klasse bis 105 kg, wobei er mehrere Rekorde aufstellte.

2008 wurde Aramnau zum Sportler des Jahres in Weißrussland gewählt.[1]

Nachdem Aramnau im März 2009 bereits zum zweiten Mal durch Alkohol am Steuer aufgefallen war, wurde ihm sein Sportstipendium von monatlich 5000 $ gestrichen und er wurde zwei Jahre für alle Wettkämpfe gesperrt. Allerdings besteht bei einem erneuten Gewinn der Weltmeisterschaften 2009 die Möglichkeit, dass die weißrussische Regierung das Stipendium erneuert.[2]

Persönliche Bestleistungen

  • Reißen: 200,0 kg in Peking in der Klasse bis 105 kg (aktueller Weltrekord)
  • Stoßen: 236,0 kg in Peking in der Klasse bis 105 kg
  • Zweikampf: 436,0 kg in Peking in der Klasse bis 105 kg (aktueller Weltrekord)

Einzelnachweise

  1. Olympic champion Aramnau named Best Sportsman of the Year in Republic of Belarus 26.01.2009 http://www.iwf.net/news/latest_news.php (abgerufen am 12.02.2009)
  2. Olympic weightlifting champion stripped of presidential allowance for drunk driving offense http://naviny.by/rubrics/inter/2009/03/16/ic_media_259_2871/

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrej Aramnau — Persönliche Informationen Name: Andrej Aramnau Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Andrei Aramnau Nikolayevich — Andrei Aramnau Nikolayevich, né le 17 avril 1988 à Borisov alors en URSS, est un haltérophile Bélarus et actuel détenteur du record du monde. Biographie Il a remporté l argent dans la catégorie des moins de 94 kg au Championnat du… …   Wikipédia en Français

  • Andrei Aramnau — Andrei Nikolayevich Aramnau (born April 17 1988 in Borisov, Belarussian SSR) is a weightlifter and current world record holder from Belarus.He won silver in the 94 kg category at the 2006 Junior World Championships, with a total of 393 kg. At the …   Wikipedia

  • Andrei Aramnau — Andrei Nikolayevich Aramnau, né le 17 avril 1988 à Baryssaw alors en URSS, est un haltérophile biélorusse et actuel détenteur du record du monde. Biographie Il a remporté l argent dans la catégorie des moins de 94 kg au Championnat …   Wikipédia en Français

  • Andrei Aramnow — Andrej Aramnau Persönliche Informationen Name: Andrej Aramnau Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Weißrussland) — BLR …   Deutsch Wikipedia

  • Weltmeisterschaften im Gewichtheben 2007 — Die Weltmeisterschaften im Gewichtheben 2007 fanden vom 17. bis zum 26. September 2007 in Chiang Mai, Thailand statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Klasse bis 56 kg 1.2 Klasse bis 62 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Halterophilie — Haltérophilie Haltérophilie Fédération internationale FIH (1905) Sport olympique depuis 1896 Autres appellations aucune autre appellatio …   Wikipédia en Français

  • Halterophilie aux jeux Olympiques de 2008 — Haltérophilie aux Jeux olympiques d été de 2008 Haltérophilie aux Jeux olympiques d été de 2008 …   Wikipédia en Français

  • Haltérophile — Haltérophilie Haltérophilie Fédération internationale FIH (1905) Sport olympique depuis 1896 Autres appellations aucune autre appellatio …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”